Windows Phone 7: API-Übersetzungen für Qt auf Mango veröffentlicht
Die Mapping API von Microsoft soll Qt-Entwicklern den Umstieg auf Windows Phone 7 erleichtern. (Bild: MicrosoftMicr)

Windows Phone 7

API-Übersetzungen für Qt auf Mango veröffentlicht

Microsoft hat ein Weißbuch für Symbian-Qt-Entwickler veröffentlicht, in dem API-Übersetzungen von Qt auf Windows Phone 7 beschrieben werden. Außerdem soll eine Roadshow in Europa und Australien Entwickler für Windows Phone 7 anwerben.

Anzeige

Nokia und Microsoft wollen Symbian-Qt-Entwickler für die Plattform Windows Phone 7 gewinnen. Eine Anleitung beschreibt die Entsprechungen wichtiger Qt-Schnittstellen unter Mango und soll so den Umstieg für Entwickler von Qt erleichtern. Das Weißbuch umreißt auch die Grundlagen der Programmierung von C#-Applikationen für Mango und bietet zusätzlich Beispiele für Umsteiger. Eine Roadshow, die durch Europa und Australien tingelt, bietet Entwicklern einen Tag Training für die Entwicklung für Windows Phone 7.

Das 100-seitige Weißbuch beschreibt Grundlagen zur Erstellung von Applikationen für Windows Phone 7, etwa Designrichtlinien und eine Beschreibung vorhandener Werkzeuge. Ab Kapitel sechs wird beschrieben, wie bestehende Symbian-Qt-Anwendungen auf Mango portiert werden können. Dazu liefert das Dokument einige Beispiele. Das letzte Kapitel enthält die sogenannte API-Mapping-Werkzeug, die Qt-Calls für Windows Phone 7 übersetzt. Ein weiteres Kapitel führt in die Grundlagen von C# ein.

Zunächst soll das API-Mapping-Werkzeug die Kern-Bibliotheken von Qt 4.7 erfassen, darunter QtCore, QtGui, QtLocation, QtNetwork, QtSensors, QtSql, QtXml, QtWebKit, QML Elements und QML-Komponenten. Entwickler werden eingeladen, eigene Vorschläge für Ergänzungen einzubringen.

In einer Roadshow sollen Entwickler die Möglichkeit bekommen, in einem eintägigen Seminar die Grundlagen der Programmierung für Windows Phone 7 zu erlernen. Der einzige Termin in Deutschland ist am 4. Oktober 2011 im "Nest - Coworking Space" in Berlin.


JeanClaudeBaktiste 29. Sep 2011

Naja, DER kommta ja nächstes Jahr! Und das ist bei weitem nicht die erste Aussage dieser...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Manager (m/w) im Bereich Projektmanagement/IT Architektur und Qualitätssicherung
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  2. Entwicklungsingenieur Steuergerätetest Hardware-in-the-Loop (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen bei Stuttgart
  3. Softwareentwickler (m/w)
    Geosecure Informatik GmbH, Bonn
  4. Informatiker / Wirtschaftsinformatiker (m/w)
    BKK Landesverband Bayern, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  2. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones

  3. Internet of Things

    Kreditkartennummern und das Passwort 1234

  4. OLED-Lampen

    Allianz in Taiwan will OLED-Licht voranbringen

  5. Libreoffice 4.3

    3D-Modelle, besseres OOXML und Monster-Absätze

  6. Arbeitsspeicher

    Erste Smartphones mit Low-Power-DDR4 erscheinen 2015

  7. Wearables

    Samsung lässt sich runde Smartwatch-Designs patentieren

  8. Tinkerforge

    Linux anpassen für ein neues Prozessorboard

  9. FTTC

    Swisscom hat bereits 200.000 Vectoring-Anschlüsse

  10. Electron

    Billigrakete für Kleinsatelliten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

    •  / 
    Zum Artikel