Abo
  • Services:
Anzeige
Erweiterungen werden beim Upgrade versteckt.
Erweiterungen werden beim Upgrade versteckt. (Bild: Mozilla)

Mozilla

Update auf Firefox 7 vorerst ausgesetzt

Erweiterungen werden beim Upgrade versteckt.
Erweiterungen werden beim Upgrade versteckt. (Bild: Mozilla)

Mozilla fordert seine Nutzer vorerst nicht mehr auf, auf Firefox 7 zu aktualisieren. Es gibt ein Problem mit einigen Erweiterungen.

Seit Dienstag steht Firefox 7 zum Download bereit, doch ein Problem beim Upgrade auf die neue Version lässt einige Erweiterungen verschwinden. Daher hat Mozilla vorerst Updates auf die neue Version des Browsers ausgesetzt, um das Problem zu lösen. Dennoch kann Firefox 7 weiterhin ganz regulär heruntergeladen werden.

Anzeige

Betroffen sind sowohl die Desktopversion als auch die mobile Variante des Browsers: Nach dem Upgrade bestehender Firefox-Installationen auf Firefox 7 werden einige Erweiterungen nicht mehr angezeigt. Die jeweiligen Erweiterungen sind weiterhin mit all ihren Daten vorhanden und werden keineswegs entfernt. Um Nutzer aber nicht unnötig zu verwirren, wurde die Aufforderung zum Upgrade ausgesetzt, wie Justin Scott aus dem Add-on-Team von Firefox in einem Blogeintrag schreibt.

Der Fehler soll in Kürze korrigiert sein, dann soll eine aktualisierte Version des Browsers verteilt werden. Bis dahin können sich betroffene Nutzer mit einem einfachen Workaround helfen: Es reicht aus, eine zusätzliche Erweiterung zu installieren.

Hinzu kommt ein zweites, davon unabhängiges Problem, durch das Erweiterungen deaktiviert werden. In diesem Fall können die Erweiterungen im Addons-Manager einfach wieder aktiviert werden.


eye home zur Startseite
Hotohori 29. Sep 2011

Meines ist noch da, dafür war in FireFox NoScript weg.

Hotohori 29. Sep 2011

Ähm, es geht nicht um funktionieren. NoScript läuft auch, aber erst nach dem ich es nach...

Milber 29. Sep 2011

= Firefox 9 Alles andere wäre "Jetzt".

Izmir Egal 29. Sep 2011

"Verbesserungen" kommen schneller beim Nutzer an. Soso. Aber was sonst noch so alles...

scinaty 29. Sep 2011

also auf meinem computer funktionieren alle browser



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  4. STRENGER Bauen und Wohnen GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 129€)
  2. 59,99€/69,95€

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Jetzt ist sie raus. Ich habe mehr erwartet.

    Pjörn | 06:32

  2. Re: Was ist eine Distribution...

    Pjörn | 06:17

  3. Re: Was? Kann doch gar nicht sein.

    Ovaron | 05:11

  4. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    Gromran | 04:18

  5. Re: Desktop-Android - Clickbait at it's best!

    ve2000 | 03:08


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel