Larry Page
Larry Page (Bild: Google)

Larry Page

"Google ist für sich selbst die größte Bedrohung"

Große Unternehmen fällen Entscheidungen zu langsam und verpassen darum Chancen. Das beklagte Larry Page auf der Google Zeitgeist Conference. Durch die Übernahme von Motorola Mobility verdopple sich die Belegschaft, aber nicht der Börsenwert.

Anzeige

Google steht sich wegen seiner Größe selbst im Weg, weil Entscheidungen in dem Internetkonzern zu langsam gefällt werden. Das erklärte Google-Vorstandschef Larry Page auf der Google Zeitgeist Conference in Paradise Valley, Arizona. Page wurde gefragt, was die größte Bedrohung für Google sei. Seine Antwort kam schnell und deutlich: "Google".

"Es gibt grundsätzlich keine Unternehmen, die erfolgreiche, langsame Entscheidungsprozesse haben. Es gibt nur Unternehmen, die erfolgreiche schnelle Entscheidungswege haben", erklärte Page. "Also ich denke, es ist auch eine natürliche Erscheinung, dass Unternehmen, die größer werden, dazu neigen, die Entscheidungsfindung zu verlangsamen. Und das ist ziemlich tragisch."

Über die Übernahme von Motorola Mobility sagte Page scherzhaft, dass Google damit die Zahl seiner Beschäftigten verdoppeln werde. Der Börsenwert von Google werde sich aber nicht verdoppeln. Daran gemessen sei die 12,5-Milliarden-US-Dollar-Übernahme relativ klein.

Am 14. Juli 2011 hatte Page gesagt, dass Google die Geschwindigkeit der Umsetzung von Managemententscheidungen erhöht habe. Die internen Abläufe seien bereits effizienter. Dies sei jetzt noch nicht "von außen sichtbar", werde aber künftig deutlicher zu erkennen sein.

Im April 2011 übernahm Page die Unternehmensführung von Eric Schmidt mit dem Versprechen, die Managemententscheidungen in dem Internetkonzern zu beschleunigen und die internen Strukturen zu vereinfachen. Google sei "nur bei einem Prozent dessen, was möglich ist", kritisierte Page bei der Vorstellung der Quartalsergebnisse des Unternehmens im Juli 2011. Eines der wichtigsten Ziele sei, dass das Unternehmen schneller reagiere.


Lokster2k 29. Sep 2011

...einen (Real-, nicht Börsen-)Wert festzulegen, den eine Firma nicht überschreiten darf...

benji83 29. Sep 2011

Ausser für Emacs! SCNR

JeanClaudeBaktiste 29. Sep 2011

& Facebook vor allem. Facebook macht nun auf Politiklobbyismus in den USA und der EU...

Fizze 28. Sep 2011

"Wir archivieren bloss das ganze Usenet mit euren Namen, egal was ihr geschrieben habt...

NIKB 28. Sep 2011

Mein spezieller Freund, der Leo, ist ja jetzt wieder frei und freut sich sicher über...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior) Softwareentwickler (Microsoft) (m/w)
    arvato systems S4M GmbH, Köln
  2. Software Tester / Testspezialist: Testautomatisierung / Senior Software Testautomatisierer (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf (bei Erlangen), München und Norderstedt (bei Hamburg)
  3. PHP / Javascript Entwickler (m/w) - für freenet Cloud Services
    freenet.de GmbH, Hamburg
  4. Senior Auditor IT (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  2. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  3. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  4. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  5. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  6. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  7. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  8. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  9. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  10. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

    •  / 
    Zum Artikel