Linux-Distributionen: Tinycore 4.0 sucht nach Anwendungen
Tinycore 4.0 hat den Linux-Kernel 3.0.3 integriert. (Bild: Golem.de)

Linux-Distributionen

Tinycore 4.0 sucht nach Anwendungen

In Tinycore 4.0 erhält der App-Browser eine Suchfunktion. Das Tinycore-Team hat den Linux-Kernel 3.0.3 integriert und weitere Softwarepakete auf den aktuellen Stand gebracht.

Anzeige

Die Minidistribution Tinycore 4.0 erhält den aktuellen Linux-Kernel 3.0.3. Zudem wurde die Geräteverwaltung Udev auf Version 173 und der Compiler GCC auf 4.6.1 aktualisiert. Die Glibc-Bibliothek wurde durch die kompaktere Eglibc (Embedded Glibc) ersetzt, die in Version 2.13 vorliegt.

  • Tinycore 4.0
  • Tinycore 4.0
  • Tinycore 4.0
  • Tinycore 4.0
  • Tinycore 4.0
  • Tinycore 4.0
  • Tinycore 4.0
  • Tinycore 4.0
Tinycore 4.0

Der Browser für nachinstallierbare Anwendungen erhält eine Suchfunktion, über die mit wenigen Zeichen nach Applikationen in den Repositories des Projekts gesucht werden kann. Die Suchfunktion kann in der grafischen Oberfläche und im Kommandozeilenwerkzeug genutzt werden.

Das Kleinst-Linux ist in drei Versionen erhältlich, davon in Tinycore die Standardvariante, die lediglich 12 MByte groß ist und ab 32 MByte Arbeitsspeicher läuft. Die kleinste Variante ist Microcore mit 8 MByte, das 28 MByte RAM benötigt. Mit 46 MByte ist Multicore die größte Variante, die zusätzlich einen Installer und einige weitere Anwendungen enthält, etwa einige Netzwerktools.


Der Kaiser! 20. Mär 2012

Der Kaiser! 20. Mär 2012

Was Tinycore fehlt ist ein ansprechendes Äusseres.

olchatterhand 05. Nov 2011

Seh ich auch so. Immerhin hat TinyCore den aktuellen Flash player auf den Repositoris

h.reindl 27. Sep 2011

Hau doch weg diese elende Krücke von einem 386er Was willst du mit solchem Museums...

jt (Golem.de) 27. Sep 2011

Die Tinycore-Repositories stellen Pakete für KDE 4.5.5 bereit. Viele Grüße

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbank-Administrator (m/w)
    AEB GmbH, Stuttgart
  2. (Wirtschafts-)Mathematiker / Informatiker (m/w) im Firmenkundengeschäft / Öffentliche Versorgungswerke
    Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart
  3. Softwareentwickler (m/w)
    Geosecure Informatik GmbH, Bonn
  4. Assistant Vice President, Product Services Analyst (m/w)
    Markit Indices, Frankfurt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

  2. Anonymisierung

    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

  3. Amazon

    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

  4. Groupon

    Gnome und die Tücken das Markenrechts

  5. Secusmart/Blackberry

    Krypto-Handys mit vielen Fragezeichen

  6. Selbsttötung

    Wieder ein toter Arbeiter bei Foxconn

  7. Linux

    Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

  8. Bau-Simulator 2015

    Schwere Maschinen am PC

  9. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  10. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google: Youtube und der falsche Zeitstempel
Google
Youtube und der falsche Zeitstempel
  1. Spielevideos Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen
  2. Videostreaming Youtube-Problem war ein Bug bei Google
  3. Videostreaming Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

    •  / 
    Zum Artikel