Anzeige
Galaxy S2 LTE
Galaxy S2 LTE (Bild: Samsung)

Galaxy S2 HD LTE

Android-Smartphone mit HD-Display und LTE von Samsung

Ein 4,65-Zoll-Display mit einer HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln bietet Samsungs neues Android-Smartphone Galaxy S2 HD LTE. Mit dem Galaxy S2 LTE hat Samsung zugleich ein kleineres Modell mit einem nur 4,5 Zoll großen Display angekündigt.

Anzeige

Samsung hat auf einer Medienveranstaltung in Seoul (Korea) zwei neue Android-Smartphones vorgestellt. Vor allem das Galaxy S2 HD LTE fällt mit seinem großen Display mit einer HD-Auflösung aus dem Rahmen. Zudem handelt es sich um die ersten LTE-Geräte von Samsung für den koreanischen Markt.

In beiden neuen Galaxy-Smartphones kommt ein mit 1,5 GHz getakteter Dual-Core-Prozessor zum Einsatz und auch sonst sind sich die Geräte bis aufs Display sehr ähnlich: 16 GByte Speicher, Bluetooth 3.0 HS, WLAN nach 802.11a/b/g/n, LTE und HSPA+ sowie eine integrierte Kamera mit 8 Megapixeln und Blitz auf der Rückseite sowie eine Kamera mit 2 Megapixeln zur Videotelefonie auf der Vorderseite. Hinzu kommen ein Akku mit einer Kapazität von 1.850 mAh und Android 2.3 alias Gingerbread als Betriebssystem.

  • Samsung Galaxy S2 LTE mit 4,5 Zoll großem Dispay
  • Samsung Galaxy S2 LTE mit 4,5 Zoll großem Dispay
  • Samsung Galaxy S2 LTE mit 4,5 Zoll großem Dispay
  • Samsung Galaxy S2 LTE mit 4,5 Zoll großem Dispay
Samsung Galaxy S2 LTE mit 4,5 Zoll großem Dispay

Der Unterschied der beiden Modelle liegt in deren Maßen und dem eingebauten Display: Das kleine Galaxy S2 LTE verfügt über ein 4,5 Zoll großes Super-Amoled-Plus-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Es steckt dabei in einem Gehäuse, das nur 9,5 mm dick ist und wiegt 135,5 Gramm. Es kann Videos in voller HD-Auflösung auf einem externen Display ausgeben.

Im großen Modell, dem Galaxy S2 HD LTE, setzt Samsung ein 4,65 Zoll großes "HD Super Amoled" als Display ein, das 316 Pixel pro Zoll zeigt und damit die 16:9-Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln erreicht. Laut Samsung deckt das Display 110 Prozent des natürlichen Farbspektrums ab und funktioniert auch bei sehr flachen Winkeln von 180 Grad. Auch hier ist das Gehäuse nur 9,5 mm dick, mit 68,8 x 132,65 mm ist es aber sogar ein wenig schmaler als das normale LTE-Modell, das 69,6 x 130,6 mm misst.

Sowohl Galaxy S2 LTE als auch Galaxy S2 HD LTE sollen ab sofort in Korea angeboten werden. Ob ähnliche Geräte auch in anderen Ländern auf den Markt kommen sollen, verriet Samsung nicht.


eye home zur Startseite
Pedokles 27. Mär 2012

Ja , Lexus und Golf verkaufen sich bei Auto-Bild-Test Lesern auch besser als Mercedes Sl...

tripper 24. Okt 2011

Hast du das Defy schon mal angeschaut! Abgesehen von den Hardwarebuttons habe ich damit...

Lala Satalin... 28. Sep 2011

Lasst gut sein ihr Apple-Fanboys. Glaubt was ihr wollt und nutzt was ihr wollt. Wenn ihr...

Charles... 28. Sep 2011

Bestätigen könnte ich das (sowohl beim i9000 als auch i9100), erklären kann ich es leider...

Pablo 27. Sep 2011

Nein. Samsung meint damit sicherlich die viel zu knalligen Farben des Displays, wo alles...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter/in ERPplus
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Projektmanager Business Systems Rail (m/w)
    TXLOGISTIK, Troisdorf-Spich
  3. Systemadministrator (m/w) für Applikationsbetrieb im IT-Backbone
    DELICom DPD GmbH, Großostheim bei Aschaffenburg
  4. Informatiker, Wirtschaftsinformatiker als Sharepoint-Experte (m/w)
    HOBART GmbH, Offenburg

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. VATM

    Vectoring in Mecklenburg-Vorpommern braucht 20.476 KVz

  2. Arkane Studios

    Dishonored 2 erscheint im November 2016

  3. OpenSSL-Update

    Die Rückkehr des Padding-Orakels

  4. Stellenabbau

    Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen

  5. HTC 10

    Update soll Schärfe bei Fotos verbessern

  6. Ratsch

    Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays

  7. DNS:NET

    "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"

  8. Wileyfox Swift

    Cyanogen-OS-Smartphone für 140 Euro

  9. Liquid Jade Primo

    Acers Windows-10-Smartphone mit Continuum ist erschienen

  10. Bundeskriminalamt

    Geldfälscher sind zunehmend über das Netz aktiv



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  2. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen
  3. ZDFInfo am Karfreitag Atari, Chaos Computer Club und Killerspiele

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

  1. Re: Was heißt denn paranoid?!...

    Flexy | 03:39

  2. Re: Release-Termin falsch?

    CyKr | 03:31

  3. Re: Google Apps

    1ras | 03:15

  4. Re: Lokalisierung: WLAN-Stärke messen

    1ras | 02:46

  5. Re: Wettbewerbsfähigkeit

    Prinzeumel | 02:30


  1. 21:04

  2. 17:55

  3. 17:52

  4. 17:37

  5. 17:10

  6. 16:12

  7. 15:06

  8. 14:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel