Spansion

Schneller Flash-Speicher für Autos

Das ehemalige Joint Venture zwischen AMD und Fujitsu, Spansion, hat eine neue Serie von Flash-Chips mit serieller Anbindung angekündigt. Die Bausteine sollen für Autos, Unterhaltungs- und Netzwerkelektronik dienen und besonders schnell sein.

Anzeige

Die für Embedded-Geräte vorgesehene Speicherserie FL-S von Spansion wird anders angesteuert als die verbreiteten Flash-Chips. Statt mehrerer paralleler Verbindungen gibt es serielle Links nach dem Standard SPI, die hoch getaktet sind. Das ist nötig, weil es für besonders kompakte Platinen oder lange Leitungen bei Embedded-Lösungen auf möglichst wenige Verbindungen ankommt.

So gibt es die FL-S-Bausteine auch in mehreren Bauformen von 24 BGA-Kontakten zum direkten Auflöten bis zu nur acht herkömmlichen Leiterbahnkontakten. Dabei erreichen die Bausteine bis zu 256 Megabit Kapazität. Die Chips können von minus 40 bis plus 105 Grad Celsius betrieben werden, sind also auch für den Betrieb in Fahrzeugen tauglich.

Laut Spansion sind die Bausteine vor allem beim Beschreiben rund dreimal schneller als bisher verfügbare Lösungen. Bis zu 1,5 Megabyte pro Sekunde sollen sie aufnehmen können. Das Lesen klappt mit 66 MByte/s. Da die Flash-Chips in vielen verschiedenen Geräten wie Fahrzeugen, Unterhaltungselektronik, aber auch Wimax-Basisstationen eingesetzt werden sollen, vertragen sie viele Spannungen. Für die Versorgung des Bausteins sind 2,7 bis 3,6 Volt möglich, der Bus kann zwischen 1,65 und 3,6 Volt vertragen.

Die Versionen mit 128 und 256 Megabit liefert Spansion ab sofort als Muster aus, im Oktober 2011 soll die Serienfertigung starten. Ende 2011 sollen 512-MBit-Bausteine folgen und im zweiten Quartal 2012 Chips mit 1 Gigabit. Preise nannte das Unternehmen nicht.


Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. IT-Trainee (m/w)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Senior Betriebs-System Engineer (Systemadministrator) (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  3. Junior Process Consultant MES (m/w)
    Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  4. (Junior-)Projektleiter ERP (m/w)
    SOG Business-Software GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Facebook macht erneut Rekordgewinn

  2. Quartalszahlen

    Apple kann Gewinn und Umsatz wieder steigern

  3. IBM Power8

    Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht

  4. Printoo

    Arduino kannste jetzt knicken

  5. Cloud-Dienste

    Streem verspricht unbegrenzten Speicherplatz

  6. Streaming

    HBO-Serien für US-Kunden von Amazon Prime

  7. Theo de Raadt

    OpenSSL ist nicht reparierbar

  8. Xplore XC6 DMSR

    Blendend hell und hart im Nehmen

  9. Programmiersprache

    Go 1.3 kommt für Solaris, Plan 9 und NaCL

  10. Arin

    IPv4-Adressen in Nordamerika nähern sich dem Ende



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle
Ubuntu 14.04 LTS im Test
Canonical in der Konvergenz-Falle

Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  1. Canonical Ubuntu One wird beendet
  2. Canonical Mir in Ubuntu abermals verschoben
  3. Trusty Tahr Erste Beta der Ubuntu-Derivate verfügbar

25 Jahre Gameboy: Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste
25 Jahre Gameboy
Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste

Der Gameboy ist gut gealtert - heute wird mit der Konsole Musik gemacht, und selbst Spieleprogrammierer werden beim Anblick des grauen 8-Bit-Klotzes nostalgisch.

  1. Satoru Iwata Nintendo will Handhelds und stationäre Konsolen vereinen
  2. Nintendo Yamauchi-Clan will Anteile abstoßen
  3. Mario Nintendo macht Apps und gesund

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. Libressl OpenBSD startet offiziell OpenSSL-Fork
  2. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  3. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen

    •  / 
    Zum Artikel