Star Wars: EA nennt Erscheinungstermin und Preise für The Old Republic
Onlinerollenspiel im Star-Wars-Universum kommt zu Weihnachten. (Bild: Electronic Arts)

Star Wars

EA nennt Erscheinungstermin und Preise für The Old Republic

Electronic Arts hat offiziell den Starttermin von Star Wars: The Old Republic bekanntgegeben: Zu Weihnachten werden sich Star-Wars-Fans im neuen Onlineuniversum bewegen können.

Anzeige

Electronic Arts wird das Onlinerollenspiel Star Wars: The Old Republic in Europa am 22. Dezember 2011 veröffentlichen. In Nordamerika wird das Spiel bereits zwei Tage früher spielbar sein. Das Spiel wird von der EA-Tochter Bioware und Lucas Arts entwickelt.

Das Onlinerollenspiel ist in der Zeit der alten Republik angesiedelt, allerdings nicht während der ersten Star-Wars-Trilogie, sondern ein paar tausend Jahre vor dem Erscheinen von Darth Vader. Die Spieler können aus acht Charakteren wählen, die entweder im Dienste der Galaktischen Republik oder der Sith stehen. Darunter sind unter anderem Jediritter, Schmuggler oder ein Kopfgeldjäger.

Vorbesteller des Spiels können sich laut den Entwicklern etwas früher als zu den genannten Daten in die Welt der alten Republik einloggen. Genaueres ist allerdings noch nicht bekannt. Neben dem Preis für das Hauptspiel mit 30 Tagen Zugang wird eine Abogebühr fällig. In der Eurozone beträgt diese etwa zwischen 11 und 13 Euro pro Monat. 11 Euro im Monat kostet das Spiel im Sechsmonatspaket. Wer von Monat zu Monat zahlt, muss den höchsten Tarif zahlen. Dazwischen liegt das Dreimonatsabo für rund 36 Euro.


Walli 27. Sep 2011

wird sicher ein geniales spiel und endlich kann man sich im star wars universum so...

7hyrael 27. Sep 2011

WoW machte mir noch nie irgend etwas recht, da es das spielprinzip "spiel viel und du...

7hyrael 26. Sep 2011

ist wohl halt nicht casualisiert :)

Brandos 26. Sep 2011

Gewisslich wird SWTOR kein Meilenstein, aber es wird dennoch ein Höhepunkt der MMORPG...

dabbes 26. Sep 2011

Richtig, das kostet alles Geld. Aber bei zig Millionen Spielern a 11 Euro / Monat...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  2. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  3. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  4. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  2. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  3. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  4. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  5. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  6. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  7. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  8. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  9. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  10. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

    •  / 
    Zum Artikel