Solides Wachstum: Google+ hat demnächst 50 Millionen Nutzer
(Bild: Nicholas Kamm/AFP/Getty Images)

Solides Wachstum

Google+ hat demnächst 50 Millionen Nutzer

Nach inoffiziellen Berechnungen steht Google+ kurz davor, den 50-millionsten Nutzer zu begrüßen. Facebook brauchte dafür dreieinhalb Jahre.

Anzeige

Google+ wird in Kürze 50 Millionen Nutzer haben oder hat diese Zahl bereits erreicht. Das hat der Chef von Familylink.com, Paul Allen, errechnet. Konkurrent Facebook brauchte dreieinhalb Jahre, um die 50-Millionen-Marke zu erreichen. Google+ könnte dies laut Allen in einem Zeitraum von unter drei Monaten geschafft haben. Mittlerweile hat Facebook allerdings über 800 Millionen Nutzer.

Das soziale Netzwerk des Internetkonzerns Google ist seit dem 28. Juni 2011 verfügbar. Anfangs war die Registrierung nur auf Einladung durch Mitglieder möglich. Seit dem 20. September 2011 wurde die Registrierung für die Betaversion geöffnet.

Allens Berechnungen beruhen auf Schätzungen anhand der Familiennamen der Google+-Nutzer. Das Netzwerk wuchs demnach in den zwei Tagen seit dem Start der offenen Betaphase um 30 Prozent. Am 9. September 2011 schätze Allen die Mitgliedschaft von Google+ auf 28,7 Millionen. Am 22. September 2011 sollen 37,8 Millionen erreicht worden sein. Zusammen mit Namen, die nicht mitgezählt wurden, weil die Zeichen nicht zum lateinischen Alphabet gehören, geht Allen von gegenwärtig rund 43,4 Millionen Nutzern aus.

Google-Chef Larry Page sagte am 14. Juli 2011, er sei "sehr begeistert" von der bisherigen Resonanz auf Google+. Über zehn Millionen Menschen nutzten bereits das Netzwerk. Am 22. Juli 2011 veröffentlichte Comscore Angaben, nach denen Google+ in den ersten drei Wochen 20 Millionen Unique Visitors angezogen hat.

Am 28. Juli 2011 wurde von den Marktforschern Experian Hitwise berichtet, dass in den USA die Visits bei Google+ wieder zurückgingen. Auch die Verweildauer wurde etwas kürzer. Google+ hatte demnach in den USA mit 1,79 Millionen Visits drei Prozent weniger Visits als in der Vorwoche mit 1,86 Millionen. Die durchschnittliche Verweildauer sank um zehn Prozent, von 5 Minuten und 50 Sekunden auf 5 Minuten und 15 Sekunden. Google hatte erklärt, dass es sich bei der Analyse von Experian Hitwise um Angaben zu den Visits handelt, nicht aber zu der tatsächlichen Zahl der Nutzer des sozialen Netzwerks.


Anonymer Nutzer 27. Sep 2011

Schreibt jemand, der keine 5 Beiträge vorher mit "ist mir Schnuppe, soll der Staat...

GeroflterCopter 27. Sep 2011

Neeee^^ das sind so Feierbekanntschaften mit denen man mal auf einer Feier ein paar Worte...

GeroflterCopter 26. Sep 2011

Myspace hat einfach Änderungen gemacht die viel zu radikal waren, das hat mit dem neuen...

GeroflterCopter 26. Sep 2011

(Vorwort, das soll kein Pro FB Kommentar sein, ich reihe lediglich die Fakten auf) Naja...

Benjamin_L 26. Sep 2011

Gibt doch genug deutsche Pods die ohne Einladungen arbeiten. Das ist doch das schöne, an...

Kommentieren


Max-TV.eu / 24. Sep 2011

Google+ bald 50 Millionen Nutzer



Anzeige

  1. Senior Project Manager/-in
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Mit­ar­beiter (m/w) Kunden­service Ein­woh­ner- und Per­sonen­stands­wesen
    AKDB, Mün­chen
  3. Softwareentwickler (m/w) Java
    CCV Deutschland GmbH, Hamburg
  4. Gruppenleitung (m/w) SCADA Wind Power
    Siemens AG, Hamburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Dokumentationen bis -40%
    (u. a. AC/DC Let There Be Rock 8,97€, Elvis Presley on Tour 7,99€, Space Dive 7,99€)
  2. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. 96 Hours Taken 2 für 8,99€, Godzilla 9,97€, Erbarmen 9,97€, Cloud Atlas 7,99€, Der...
  3. Lucy [Blu-ray]
    14,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  2. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  3. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  4. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto

  5. Sprachassistent

    Google Now bindet externe Apps ein

  6. Kartensoftware

    Google Earth Pro jetzt kostenlos

  7. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  8. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  9. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  10. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

    •  / 
    Zum Artikel