Abo
  • Services:
Anzeige
Solides Wachstum: Google+ hat demnächst 50 Millionen Nutzer
(Bild: Nicholas Kamm/AFP/Getty Images)

Solides Wachstum

Google+ hat demnächst 50 Millionen Nutzer

Solides Wachstum: Google+ hat demnächst 50 Millionen Nutzer
(Bild: Nicholas Kamm/AFP/Getty Images)

Nach inoffiziellen Berechnungen steht Google+ kurz davor, den 50-millionsten Nutzer zu begrüßen. Facebook brauchte dafür dreieinhalb Jahre.

Google+ wird in Kürze 50 Millionen Nutzer haben oder hat diese Zahl bereits erreicht. Das hat der Chef von Familylink.com, Paul Allen, errechnet. Konkurrent Facebook brauchte dreieinhalb Jahre, um die 50-Millionen-Marke zu erreichen. Google+ könnte dies laut Allen in einem Zeitraum von unter drei Monaten geschafft haben. Mittlerweile hat Facebook allerdings über 800 Millionen Nutzer.

Anzeige

Das soziale Netzwerk des Internetkonzerns Google ist seit dem 28. Juni 2011 verfügbar. Anfangs war die Registrierung nur auf Einladung durch Mitglieder möglich. Seit dem 20. September 2011 wurde die Registrierung für die Betaversion geöffnet.

Allens Berechnungen beruhen auf Schätzungen anhand der Familiennamen der Google+-Nutzer. Das Netzwerk wuchs demnach in den zwei Tagen seit dem Start der offenen Betaphase um 30 Prozent. Am 9. September 2011 schätze Allen die Mitgliedschaft von Google+ auf 28,7 Millionen. Am 22. September 2011 sollen 37,8 Millionen erreicht worden sein. Zusammen mit Namen, die nicht mitgezählt wurden, weil die Zeichen nicht zum lateinischen Alphabet gehören, geht Allen von gegenwärtig rund 43,4 Millionen Nutzern aus.

Google-Chef Larry Page sagte am 14. Juli 2011, er sei "sehr begeistert" von der bisherigen Resonanz auf Google+. Über zehn Millionen Menschen nutzten bereits das Netzwerk. Am 22. Juli 2011 veröffentlichte Comscore Angaben, nach denen Google+ in den ersten drei Wochen 20 Millionen Unique Visitors angezogen hat.

Am 28. Juli 2011 wurde von den Marktforschern Experian Hitwise berichtet, dass in den USA die Visits bei Google+ wieder zurückgingen. Auch die Verweildauer wurde etwas kürzer. Google+ hatte demnach in den USA mit 1,79 Millionen Visits drei Prozent weniger Visits als in der Vorwoche mit 1,86 Millionen. Die durchschnittliche Verweildauer sank um zehn Prozent, von 5 Minuten und 50 Sekunden auf 5 Minuten und 15 Sekunden. Google hatte erklärt, dass es sich bei der Analyse von Experian Hitwise um Angaben zu den Visits handelt, nicht aber zu der tatsächlichen Zahl der Nutzer des sozialen Netzwerks.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 27. Sep 2011

Schreibt jemand, der keine 5 Beiträge vorher mit "ist mir Schnuppe, soll der Staat...

GeroflterCopter 27. Sep 2011

Neeee^^ das sind so Feierbekanntschaften mit denen man mal auf einer Feier ein paar Worte...

GeroflterCopter 26. Sep 2011

Myspace hat einfach Änderungen gemacht die viel zu radikal waren, das hat mit dem neuen...

GeroflterCopter 26. Sep 2011

(Vorwort, das soll kein Pro FB Kommentar sein, ich reihe lediglich die Fakten auf) Naja...

Benjamin_L 26. Sep 2011

Gibt doch genug deutsche Pods die ohne Einladungen arbeiten. Das ist doch das schöne, an...


Max-TV.eu / 24. Sep 2011

Google+ bald 50 Millionen Nutzer



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart, Neu-Ulm, Ulm
  4. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 44,99€
  3. 49,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Android 7.0

    Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar

  2. Assistiertes Fahren

    Tesla-Autopilot-Update soll Unfälle verhindern

  3. AR-Brille

    Microsoft spricht über die Hardware der Hololens

  4. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  5. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  6. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  7. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  8. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  9. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  10. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Darf Russland den Dotcom auch verhaften?

    Captain | 09:07

  2. Re: Wenn wir jetzt noch den Faktor "bei gleicher...

    Tamashii | 09:05

  3. Re: Q.E.D.

    schachbrett | 09:03

  4. Sobald es physisch wird, wird es ernst

    Juge | 09:03

  5. Träum weiter

    Kondom | 08:59


  1. 08:49

  2. 07:52

  3. 07:26

  4. 13:49

  5. 12:46

  6. 11:34

  7. 15:59

  8. 15:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel