Mark Zuckerberg stellt Facebook Timeline vor.
Mark Zuckerberg stellt Facebook Timeline vor. (Bild: Facebook/Screenshot von Golem.de)

Facebook Timeline

Das Profil wird zur Geschichte des Lebens

Vom heutigen Tag bis zur Geburt - das neue Facebook-Profil wird zur persönlichen Zeitleiste. Jede Timeline soll anders sein - sich komplett vom Nutzer steuern lassen und das soziale Netzwerk zu einer ganz neuen Erfahrung machen.

Anzeige

Facebook-Chef Mark Zuckerberg war sichtlich stolz bei der Präsentation der Facebook Timeline anlässlich der unternehmenseigenen Konferenz F8. "Timeline ist die Geschichte deines Lebens", fasste er die komplette Veränderung des Facebook-Erscheinungsbildes zusammen.

Das neue Facebook-Profil hat mit der alten Wall nicht mehr viel gemeinsam. Zwar zeigt die Timeline aktuelle Einträge, sie bietet aber auch die Möglichkeit, durch Herunterscrollen schnell zu erfassen, was die Person hinter dem Profil in den vergangenen Jahren bewegt hat.

Je weiter in den Jahren zurückgescrollt wird, umso stärker wird das Angezeigte zusammengefasst. Für den Zeitpunkt der Geburt wird nur noch ein Foto angezeigt. Dennoch geht nichts verloren und der Nutzer ist nicht auf eine automatische Zusammenfassung beschränkt.

Komplette Kontrolle beim Nutzer

Jeder Facebook-Eintrag, jede Galerie und jede Veranstaltung lassen sich in der Timeline gesondert hervorheben oder zu einem grauen Punkt schrumpfen, der seinen Inhalt erst dann verrät, wenn sich der Mauszeiger über ihm befindet.

Da bisher nur wenige Facebook-Nutzer bereits zur Geburt ein Profil hatten, lässt sich die Timeline einfach um Einträge und Geschehnisse aus der persönlichen Vergangenheit erweitern. Ebenso einfach soll sich der Kopf des Profils mit einem großen Bild versehen lassen.

Laut Zuckerberg lässt sich für jedes Element der Timeline festlegen, wer es sehen darf. Das klingt fast so, als würde dem Schutz der Privatsphäre mehr Bedeutung beigemessen.

Facebook wäre nicht Facebook, wenn nicht auch noch externe Apps dazu kämen. Sie können ebenfalls Informationen in die Timeline einstreuen, die wie die Einträge des Nutzers mit der Zeit zusammengefasst werden. Seien es Joggingergebnisse, Lieblingsserien, Musikgeschmack oder gekochte Mahlzeiten.

Die Veränderung bei Facebook wird mit Sicherheit Auswirkungen auf den Konkurrenten Google+ haben. Facebook Timeline soll im Laufe der nächsten Wochen eingeführt werden.


alexbohl 26. Sep 2011

@"Mal gespinnt": LOL - Du brauchst Dich nicht mehr zu bewerben. Facebook erledigt das...

GeroflterCopter 26. Sep 2011

Irgendwann merkt ihr dass alles was man in FB schreibt FREIWILLIG ist. Es is denen...

GeroflterCopter 26. Sep 2011

Vergiss nicht die Vaterschaftsanfrage für Chuck Norris und Hans Sarbei.

jphil 24. Sep 2011

Google ist ein Datenhändler wie Facebook. Zu sagen einer sei schlimmer als der andere...

blaub4r 24. Sep 2011

Ich hab zwar nur einen Faceaacount bei FB, ohne irgend welche Namen und anderen Daten...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT System- und Anwendungsbetreuer (m/w)
    PETER HAHN GmbH, Winterbach bei Stuttgart
  2. Datenbankentwickler (m/w)
    über Jobware Personalberatung, Großraum Hannover
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Universität Passau, Passau
  4. System Administrator Helpdesk (m/w)
    Schwäbische Hüttenwerke Automotive GmbH, Bad Schussenried

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PREISSTURZ: Gainward GeForce GTX Titan X
    999,00€
  2. Patuoxun Dragons Wireless Gaming Maus 4000 DPI [800/1600/2400/4000] mit 500 Hz Return-Rate
    29,99€
  3. PCGH-PCs mit GTX 970/980 inkl. Batman Arkham Knight + The Witcher 3

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Tropico 5

    Espionage mit El Presidente

  2. Tessel

    Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden

  3. Hack auf Datingplattform

    Sexuelle Vorlieben von Millionen Menschen veröffentlicht

  4. Angriff auf kritische Infrastrukturen

    Bundestag, bitte melden!

  5. Mark Shuttleworth

    Canonical erwägt offenbar Börsengang

  6. Amazon

    Fire TV Stick für 29 Euro

  7. Umfrage

    US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten

  8. Mozilla

    Firefox personalisiert Werbung mit Browserverlauf

  9. Tracking auf Unternehmensseiten

    Verbraucherschützern gefällt der Gefällt-mir-Knopf nicht

  10. Kursk

    U-Boot-Drama als Computerspiel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  2. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  3. NSA Streit um Selektoren-Liste zwischen Gabriel und Steinmeier

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

  1. Re: Funktioniert eh nicht.

    spantherix | 17:56

  2. Re: Wen interessierts?

    Axido | 17:55

  3. Eiskalt! xD

    spantherix | 17:55

  4. Re: "Analyse" des britischen Senders?

    spantherix | 17:51

  5. Re: Leichter Fix

    DebugErr | 17:50


  1. 15:32

  2. 15:26

  3. 15:09

  4. 14:21

  5. 14:08

  6. 13:54

  7. 13:44

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel