Geldgrab: Bing macht pro Quartal 1 Milliarde Dollar Verlust
(Bild: Bing)

Geldgrab

Bing macht pro Quartal 1 Milliarde Dollar Verlust

Microsoft verliert mit Bing sehr viel Geld. Erst eine Verdopplung des Marktanteils brächte die Suchmaschine in die Gewinnzone, wofür es keinerlei Anzeichen gibt.

Anzeige

Microsofts Bing verliert in jedem Quartal 1 Milliarde US-Dollar. Das berichtet das Magazin CNN Money unter Berufung auf Bilanzen des Softwareunternehmens. Die Suchmaschine Bing ist seit Juni 2009 online. In dieser Zeit hat Microsoft laut CNN Money mit Bing 5,5 Milliarden US-Dollar verloren.

Stefan Weitz, Microsofts Director für Bing, sagte: "Wir stehen vor der Herausforderung, dass niemand morgens beim Aufstehen sagt 'Ich wünschte wirklich, es gäbe eine bessere Suchmaschine'."

Nach Angaben der Reichweitenerfassung von Comscore hat Bing derzeit einen Marktanteil von 14,7 Prozent, kurz nach dem Start kam die Microsoft-Suche auf 8,4 Prozent. Dem Weltmarktführer Google konnte Bing aber fast keine Anteile abnehmen: Google erreicht 64,8 Prozent des Marktes. Zur Zeit des Bing-Starts lag Google bei 65 Prozent. Bing gewann seine Marktanteile von seinem Kooperationspartner Yahoo, von Ask.com und AOL.

Mehrere Analysten gehen laut CNN davon aus, dass Bing einen Marktanteil von 25 Prozent bis 30 Prozent benötigt, um profitabel zu arbeiten. Auch wenn Bing bessere Suchergebnisse als Google lieferte, kämpfe Microsoft gegen die Gewohnheit der Mehrheit der Internetnutzer an, die Informationen "googeln". Das Bing-Team erklärte im Mai 2011, die Ergebnisse der Suchmaschine durch eine immer engere Facebook-Anbindung zu verbessern. Vor Finanzexperten erklärte Microsofts President Online Services, Qi Lu, in der vergangenen Woche im kalifornischen Anaheim, die Verbindung von Bing zu verschiedenen Microsoft-Produkten und die Partnerschaften mit anderen Unternehmen würden helfen, bessere Suchergebnisse als die Konkurrenz zu liefern.


ledonz 30. Sep 2011

Die Bing Anleger gibt es so nicht. Und erklär du mir doch mal, wie du billig und...

flocz 23. Sep 2011

Ne das ist das Schäuble Addon

NobodzZ 22. Sep 2011

... bing, bing, bing ... das macht es jedesmal in der Kasse von Google. Top Google...

Der_fromme_Blork 22. Sep 2011

ach und da ist google "programmierfehler" besser? lol? mit einem chef der sagt dass man...

Halley 22. Sep 2011

genau deswegen. mittlerweile ist mir MS "irgendwie" vertrauenswürdiger als Google.

Kommentieren



Anzeige

  1. Organisations- & Prozessberater Support und Service (m/w) (IV) (Expertenstelle)
    W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  2. User Experience Engineer (m/w) GUI Modellierung
    e.solutions GmbH, Ulm
  3. SAP Application Manager (m/w) SD, CS, GTS
    über p3b, Winterthur (Schweiz)
  4. Software-Integrator (m/w)
    Siemens AG, Erlangen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ausgründung

    Ebay und Paypal trennen sich

  2. OS X

    Apple liefert Patch für Shellshock

  3. Elektromagnetik

    Der Dietrich für den Dieb von heute

  4. O2 Car Connection

    Autodaten auf das Smartphone funken

  5. Wii U

    Firmware-Update räumt den Homescreen auf

  6. Mobilfunk

    Amazon verkauft neuerdings Smartphones mit Tarif

  7. Ello

    Das Anti-Facebook, nächster Versuch

  8. Konami

    PES 2015 und die Auflösung auf der Xbox One

  9. Microduino

    Kleine Bastlerboards zum Stapeln

  10. VR Clay

    3D-Sculpting mit Oculus Rift und Razer Hydra



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K: So klappt's mit Downsampling
PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K
So klappt's mit Downsampling
  1. Leak Gopro Hero 4 soll in 4K aufnehmen
  2. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  3. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion

Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test: Aus klein mach groß und größer
iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test
Aus klein mach groß und größer
  1. #Bentgate Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?
  2. Flir One PIN-Ausspähung per Wärmesensor
  3. Swarovski Fernglas verleiht iPhones Fernsicht

    •  / 
    Zum Artikel