In der siebten Alpha kämpfen die Karthager mit.
In der siebten Alpha kämpfen die Karthager mit. (Bild: Wildfire Games/CC-BY-SA 3.0)

0 A.D.

Karthager halten Einzug in siebte Alpha

Grenzlinien beeinflussen den Spielverlauf und die Karthager erhalten einen verdienten Platz in der mittlerweile siebten Alphaversion des Echtzeitstrategiespiels 0 A.D. Die Entwickler brauchen aber noch Hilfe, um das Spiel zu vervollständigen.

Anzeige

In der mittlerweile siebten Alphaversion haben die Entwickler des Echtzeitstrategiespiels 0 A.D. eine neue Zivilisation hinzugefügt: Die Karthager dürfen sich nun mit Spartanern, Römern, Kelten und Persern auf mehreren neuen Karten tummeln. Gleichzeitig wurden die Eigenschaften der zahlreichen Einheiten überarbeitet. 0 A.D. will sich so weit wie möglich an die historischen Vorgaben halten, die der Zeitraum zwischen 500 vor und 500 nach Christus hergibt.

  • Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
  • Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
  • Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
  • Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
  • Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
  • Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
  • Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
  • Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
Szenen aus 0 A.D. Alpha 7

Durch den Spielverlauf veränderte Grenzen wirken sich nun auf Gebäude aus. Befinden sie sich durch Grenzänderungen auf feindlichem Gebiet, verschlechtert sich der Zustand des Gebäudes, bis es ganz verfällt. In späteren Versionen des Spiels sollen die Gebäude ab einem gewissen Grad des Verfalls dem Gegner zugewiesen werden.

Das Menü wurde ebenfalls überarbeitet und bietet neben einem animierten Hintergrund auch neu gestaltete Menüs und Grafiken. Außerdem steuerte Entwickler Omri Lahav fünf neue Musikstücke bei.

Die Entwickler betonen weiterhin, dass das Spiel noch in einem nicht spielbaren Zustand ist. Zur Weiterentwicklung sucht das Team noch Programmierer, Webentwickler, Design- und Soundentwickler.

Die siebte Alpha von 0 A.D. kann ab sofort für Linux, Windows und Mac OS X heruntergeladen werden. Binärpakete für Linux bieten ausgewählte Distributionen in ihren Repositories an.


Atalanttore 25. Sep 2011

Ein Karthago ohne Kriegselefanten wäre echt lahm.

elgooG 21. Sep 2011

Ja tolles Spiel. Es wird zwar nochmal 3 Jahre in der Alpha-Version sein, aber es geht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur/-in Diagnoseumfeld von Motorsteuergeräten
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Informatiker (m/w)
    Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  3. Referent Informationssicherheitsmanag- ement (m/w)
    EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  4. System Engineers (m/w)
    SVA System Vertrieb Alexander GmbH, Karlsruhe und Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ministerpräsident

    Viktor Orban zieht Internetsteuer für Ungarn zurück

  2. Spielentwickung

    Engine-Trends jenseits der Grafik

  3. Gesetz über geistiges Eigentum

    Spanien erlässt eine Google-Gebühr

  4. Android-Smartphone

    Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben

  5. Crescent Bay

    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex

  6. Foto-App

    Instagram jetzt auch mit Werbefilmen

  7. Personalie

    Android-Schöpfer Andy Rubin verlässt Google

  8. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  9. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  10. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

    •  / 
    Zum Artikel