Anzeige
Ausstieg: HP entlässt 525 Mitarbeiter aus seiner WebOS-Abteilung
(Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Ausstieg

HP entlässt 525 Mitarbeiter aus seiner WebOS-Abteilung

Rund 525 Beschäftigte der WebOS-Abteilung erhalten in diesen Tagen ihr Kündigungsschreiben von HP. Todd Bradley, der Chef der HP Personal Systems Group, erklärte dennoch, HP wolle das Potenzial, das in WebOS steckt, unbedingt nutzen.

Anzeige

Hewlett-Packard entlässt bis zu 525 Mitarbeiter seiner WebOS-Abteilung. Wie das Blog des Wall Street Journal All Things Digital aus unternehmensnahen Kreisen erfahren hat, begann der Computerkonzern in dieser Woche, die Kündigungen zu verschicken. Betroffen sind die Bereiche Vertrieb und Hardware-Entwicklung.

Hewlett-Packard hatte im August 2011 angekündigt, sein Geschäft mit WebOS-Hardware einzustellen. Das betraf das WebOS-Tablet und die WebOS-Smartphones Veer und Pre3. Gegenüber All Things Digital hatte das Unternehmen die Entlassungen bestätigt, aber keine Zahlen zum Stellenabbau genannt.

"Wie wir am 18. August erklärt haben, stoppt HP die Entwicklung von WebOS-Geräten im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2011, das am 31. Oktober 2011 endet. Teil dieser Entscheidung ist es, die Arbeitskräfte in der Abteilung WebOS GBU zu reduzieren. Die heute eingeleiteten Maßnahmen sind Teil dieser Initiative." HP prüfe derzeit die Möglichkeiten zur Nutzung der WebOS-Software.

Zum Ausstieg aus der Fertigung von WebOS-Geräten sagte Todd Bradley, der Chef der HP Personal Systems Group, der Wirtschaftswoche: "Märkte ändern sich schnell. Darauf müssen wir reagieren und das Partnern und Kunden erklären. Wir haben nie gesagt, dass wir das Tabletgeschäft aufgeben. Wir werden nur selbst keine WebOS-Tablets mehr herstellen. Wir wollen und werden definitiv eine führende Rolle im Tabletmarkt spielen." HP wolle das Potenzial, das in WebOS stecke, unbedingt nutzen und das WebOS-Ökosystem weiter stärken, betonte Bradley. "Wir unterstützen die Nutzer-Communitys, unsere Softwarespezialisten sprechen auf Entwicklerkonferenzen. Wir haben viel Geld für Palm in die Hand genommen, um Zugriff auf die extrem innovative WebOS-Plattform zu bekommen - und wir geben das nicht auf."


eye home zur Startseite
ledonz 29. Sep 2011

"Sie programmieren die Grundlage..." Nein, genau das machen Sie nicht. Sie haben die...

SchwindelInside 21. Sep 2011

Der Kernel an sich ist ja Linux und steht unter der GPL. Auch ein Teil des User-Spaces...

SchwindelInside 21. Sep 2011

Bitte bitte bitte verkauft WebOS an HTC! Wenn jemand, der in-Frage-kommenden, das...

Abseus 20. Sep 2011

Appel hat sich vor sich selbst gerettet? Ahja... Die anderen Elektronikhersteller bzw...

jack-jack-jack 20. Sep 2011

ja, großer Fehler es wäre gut gewesen ein Gegengewicht zu Android und IOS zu haben aber...

Kommentieren



Anzeige

  1. Test Engineer (m/w)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  2. SAP Inhouse Consultant / Leiter ERP Systeme (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Ulm, Raum Geislingen an der Steige
  3. Software Engineer - Javascript Entwickler (m/w)
    Mindlab Solutions GmbH, Stuttgart
  4. ITK-Administrator/in
    Stadt Soltau, Soltau

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Kupferkabel

    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

  2. Facebook

    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

  3. Prozessoren

    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

  4. CCIX

    Ein Interconnect für alle

  5. Service

    Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an

  6. Ausstieg

    Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte

  7. Verbot von Geoblocking

    Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln

  8. Konkurrenz zu DJI

    Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne

  9. Security-Studie

    Mit Schokolade zum Passwort

  10. Lenovo

    Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  2. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom
  3. Hyperloop Die Slowakei will den Rohrpostzug

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

  1. Re: Z3 Reihe - Alt aber nicht veraltet

    FullMoon | 00:22

  2. Re: So treibt man die Kunden ins Internet ;)

    onkel hotte | 00:21

  3. Re: Ich will auch Schokolade :(

    Trollmagnet | 00:19

  4. Re: warum soll die cpu 100w nicht ueberschreiten

    plutoniumsulfat | 00:16

  5. Re: Das Ding gehört in den Fernseher ...

    Pjörn | 25.05. 23:55


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel