Abo
  • Services:
Anzeige
Mit der Kamera - aber ohne Waffe - im Krisengebiet
Mit der Kamera - aber ohne Waffe - im Krisengebiet (Bild: Defiant Development)

Egoshooter Warco

Mit der Kamera mitten im Krieg

Im Egoshooter Warco ist der Spieler Krisenjournalist. Und muss, nur mit einer Kamera und einer schusssicheren Weste ausgestattet, Berichte aus Kriegsgebieten liefern - ohne dabei selbst erschossen zu werden.

Warco ist ein ungewöhnlicher Shooter - der Spieler erhält darin nur einen Abzug, den einer Videokamera. Mit der müssen Bilder von kämpfenden und notleidenden Zivilisten aus Kriegsgebieten aufgenommen und zwischen den Missionen zu kurzen Fernsehberichten zusammengestellt werden.

Anzeige

Beim Filmen geht es nicht nur darum, gutes Videomaterial zu liefern, sondern auch am Leben zu bleiben. Oft genug hilft es nur, in Deckung zu gehen oder zu rennen, denn nicht immer bleiben die dem Reporter freundlich gesonnenen Soldaten am Leben. Oft müssen sie um ihr eigenes Leben kämpfen.

Der Spieler wechselt zwischen der Ich-Perspektive und dem Blick durch die Kamera. Durch die Präsentation der Krisengebiete und der Geschehnisse rund um den Kameramann soll eine packende Atmosphäre geschaffen werden. Die Szenarien sollen denen von Konfliktgebieten in Afrika und dem Mittleren Osten nachempfunden sein.

  • Warco - unter Beschuss helfen nur Deckung und Wegrennen. (Bild: Defiant Development)
  • Warco - im Krisengebiet (Bild: Defiant Development)
  • Warco - US-Soldaten als Verbündete (Bild: Defiant Development)
  • Warco - beim Filmen (Bild: Defiant Development)
Warco - unter Beschuss helfen nur Deckung und Wegrennen. (Bild: Defiant Development)

Das nun veröffentlichte Video zeigt einen spielbaren Prototyp auf Basis der Unreal Engine. Das Spiel könnte den Entwicklern zufolge nicht nur zur Unterhaltung, sondern auch für die Ausbildung von Krisenreportern verwendet werden. Ein trockenes Lernspiel (Serious Game) ist also nicht zu erwarten.

Entwickelt wird Warco vom Spielestudio Defiant Development in Kooperation mit dem Filmproduzenten, Regisseur und Drehbuchautor Robert Connolly (Arenamedia) und dem Journalisten Tony Maniaty (Maniatymedia). Finanzielle Unterstützung erhalten sie von der australischen Filmförderung Screen Australia und Screen New South Wales.


eye home zur Startseite
spanther 16. Sep 2011

Nur weil die sich nicht eingestehen wollen bzw. können, dass es ihrer Seele eigentlich...

spanther 14. Sep 2011

YAY danke! :D Auch noch als Freeware bei computerbild zu saugen xD Direkt mal spielen! x)

Achti 14. Sep 2011

...sagte der Deutsche ...oder der Amerikaner ...oder der Russe ...oder der Chinese wir...

Lokster2k 13. Sep 2011

Wurde im Artikel sogar nicht explizit erwähnt, dass es sich >nicht< um ein Serious Game...

wuschti 13. Sep 2011

Ein Spielekonzept, wo es wohl hauptsächlich auf "Ästethik" und Atmosphäre ankommt in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care GmbH, Bad Homburg
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. Lechwerke AG, Augsburg
  4. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 14,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Gender-Debatten bitte hier rein #DerMüllThread

    Gandalf2210 | 19:14

  2. damit konnte ja keiner rechnen

    Kaiser Ming | 19:11

  3. Regress? Warum nur ein Zulieferer?

    kommentar4711 | 19:07

  4. Re: Bringt mich auf eine Idee

    HiddenX | 19:06

  5. Re: Verkaufsarguement?

    violator | 19:00


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel