Gefälschte Zertifikate: Auch Apple entfernt Diginotars Root-Zertifikate
Diginotars Zertifikate werden von Apple entfernt. (Bild: Diginotar)

Gefälschte Zertifikate

Auch Apple entfernt Diginotars Root-Zertifikate

Die Vasco-Tochter Diginotar hat das Vertrauen einer weiteren Firma verloren. Nun patcht auch Apple die Root-Zertifikate aus seinen Betriebssystemen, allerdings nur bei Lion und Snow Leopard.

Anzeige

Apple hat damit begonnen, das Sicherheitsupdate 2011-005 per Softwareaktualisierung auszuliefern. Das Update schließt keinen Programmfehler, sondern entfernt die Root-Zertifikate der niederländischen Certificate Authority Diginotar. Damit hat neben Microsoft und verschiedenen Linux-Distributionen nun auch Apple Diginotar das Vertrauen entzogen, Softwarehersteller wie Mozilla ebenfalls. Auch Adobe will in Kürze Diginotars Zertifikate für ungültig erklären, hat allerdings derzeit Schwierigkeiten - bis die Anwender das Update erreicht, kann eine lange Zeit vergehen.

Apples Softwareupdate steht für die Betriebssysteme Mac OS X 10.6.x (Snow Leopard) und 10.7.x (Lion) sowie deren Serverversionen zur Verfügung. Mac OS X 10.5.x wird von Apple offenbar nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt, da der Knowledgebase-Artikel HT4920 dieses Betriebssystem nicht mehr aufzählt.

Die Entfernung der Diginotar-Zertifikate wurde notwendig, nachdem bei der Firma mehrfach eingebrochen worden war und eklatante Sicherheitsmängel bekanntwurden.


kernel_panic 12. Sep 2011

Zum Beispiel die nicht vorhandene Lizenz ;-)

hgehrts 11. Sep 2011

wie kann ich denn die Diginator root Zertifikate aus einem Android Telefon löschen? Und...

monkman2112 10. Sep 2011

... muss man aber sagen, das hätte eher erfolgen können...

Kommentieren


Free Mac Software Blog / 11. Sep 2011

Apple Sicherheitsupdate 2011-005 macht Safari sicherer



Anzeige

  1. Senior IT-Consultant / Architect (m/w) Banken
    QRC Group, Frankfurt am Main, Köln, München, Stuttgart
  2. Senior Business Analyst IT R&D Applications (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  3. Projektleiter/-in im Umfeld Markt und Service
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
  4. Test Automation Engineer (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. 360-Grad-Panorama-App

    Googles Photo Sphere gibt es jetzt für iOS

  2. Autonomes Fahren

    Googles fahrerlose Autos übertreten die Geschwindigkeit

  3. Snap

    Sky reagiert auf Netflix-Einstieg mit Preissenkung

  4. Basketball wichtiger

    Steve Ballmer gibt Microsoft-Vorstandsposten auf

  5. One (M8) for Windows

    HTCs Topsmartphone mit Windows Phone 8.1

  6. iFixit

    Project Tango Tablet wird zerlegt

  7. Ubisoft

    Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015

  8. Digitale Agenda

    38 Seiten Angst vor festen Zusagen

  9. Tarnen wie ein Tintenfisch

    Forscher entwickeln künstlichen Tarnmechanismus

  10. Alienware Alpha ausprobiert

    Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

Cyberith Virtualizer ausprobiert: Virtuelles Laufen ist anstrengend
Cyberith Virtualizer ausprobiert
Virtuelles Laufen ist anstrengend
  1. Cyberith Virtualizer In die Socken, Kickstart, los!
  2. Gear VR Samsungs VR-Brille soll auf der Ifa vorgestellt werden
  3. Virtual Reality Samsung entwickelt VR-Brille gemeinsam mit Oculus

Frauen und IT: "Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
Frauen und IT
"Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
  1. Samwer United Internet kauft großen Anteil von Rocket Internet
  2. Payfriendz Geld kostenlos per App überweisen
  3. Oliver Samwer "Sehr viele Unternehmen haben wir zu früh verkauft"

    •  / 
    Zum Artikel