Demosystem mit FX und Dirt 3
Demosystem mit FX und Dirt 3 (Bild: Christian Klass/Golem.de)

Bulldozer

AMD verspricht FX-CPUs noch für 2011

In einem Blogbeitrag hat AMDs Marketingdirektor John Frühe bestätigt, dass die Desktopprozessoren mit Codenamen Zambezi doch noch 2011 auf den Markt kommen sollen. Die entsprechenden Server-CPUs werden bereits ausgeliefert.

Anzeige

Mittels eines Kommentars auf einen eigenen Blogpost will John Frühe die Spekulationen zu AMDs Bulldozer-CPUs für Desktops beenden. Eigentlich wollte AMDs Marketingdirektor für Server- und Embedded-Produkte aber nur die Auslieferung der ersten Opterons mit Bulldozer-Architektur feiern.

Diesen ersten Verkauf von Bulldozer-Prozessoren an Serverhersteller hatte AMD einen Tag vorher zwar angekündigt, war dabei aber nicht auf die von Technikfans mit Spannung erwarteten FX-CPUs eingegangen. Das heizte weitere Gerüchte erst an. Einige Marktbeobachter bezweifelten, dass AMD die Prozessoren noch im Jahr 2011 liefern kann.

Frühe meinte nun dazu: "Die Client-Version von Bulldozer heißt Zambezi und wird im vierten Quartal gelauncht". Besser lässt sich das kaum übersetzen, denn Frühe schrieb wörtlich: "will launch in Q4", und nicht etwa: "will ship in Q4 for revenue". Diese "revenue shipments", also der tatsächliche Verkauf von Serienprodukten und nicht etwa die Bereitstellung von wenigen Testmustern, hatte AMD aber bei der Vorstellung der Server-Bulldozer alias Interlagos ausdrücklich betont.

Nicht mehr wie geplant im September

Einen genaueren Termin als das vierte Quartal nannte AMD auch jetzt nicht. Fest steht aber durch Frühes Äußerungen, dass der Chiphersteller das selbstgesetzte Ziel für die FX-CPUs verpassen wird. AMD-Vize Rick Bergman hatte auf der Computex Anfang Juni 2011 einen Zeitraum von "60 bis 90 Tagen" für die FX-Prozessoren genannt. Dieser ist nun, Anfang September 2011, bereits abgelaufen.

Ebenso ist noch nicht klar, was Frühe nun unter einem "Launch" versteht. Chiphersteller hatten bisher schon öfter damit einen Termin bezeichnet, zu dem der Presse Serienprodukte oder Vorserienmuster mit endgültigen Spezifikationen und technischen Daten zur Verfügung gestellt wurden. Auf den Markt kamen die Produkte dann aber bisweilen doch erst einige Wochen oder gar Monate später.


tomchen 09. Sep 2011

Könnte schon sein. Ich hoffe ja aber, dass AMD nicht zuviel Zeit mit so etwas...

Winpo8T 09. Sep 2011

AMDs Prozessoren werden noch kurz vor Weinachten in den Läden sein, fragt sich nur mit...

smueller 09. Sep 2011

super.. hab ich ja gut geraten.. danke

c3rl 08. Sep 2011

Haben wir ja schließlich von den Ultrabooks gelernt!

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektmitarbeiter (m/w)
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. Anwendungsberater/in für Lösungen im Produktbereich Bürgerservice
    Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Heilbronn
  3. IT Testmanager Customer Order Management (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  4. Big Data Engineer (m/w)
    TeamViewer GmbH, Göppingen oder Stuttgart

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TOPSELLER BEI ALTERNATE: G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
    59,90€
  2. VORBESTELL-AKTION: Microsoft Lumia 640 vorbestellen und 32GB-Speicherkarte gratis dazu erhalten
    (159,00€/179,00€/219,00€ 3G/LTE/XL)
  3. Das neue Roccat Kave XTD 5.1 Analog-Headset zum Angebotspreis
    99,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  2. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar ein

  3. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  4. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  5. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

  6. Die Woche im Video

    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  7. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  8. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  9. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  10. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

  1. Re: "begann man dann damit, den Code aufzuräumen"

    teenriot* | 22:46

  2. Re: Ich dachte schon, ich wäre der Einzige

    nolonar | 22:41

  3. Re: Schon MSO litt an der Seuche ...

    Seitan-Sushi-Fan | 22:31

  4. Re: Quantitaet anstelle von Qualitaet

    Seitan-Sushi-Fan | 22:13

  5. Kickstarter missbraucht...

    garrisson | 22:09


  1. 17:19

  2. 15:57

  3. 15:45

  4. 15:03

  5. 10:55

  6. 09:02

  7. 17:09

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel