Abo
  • Services:
Anzeige
Foxconn-Arbeiter in Shenzhen im August 2010
Foxconn-Arbeiter in Shenzhen im August 2010 (Bild: Ed Jones/AFP/Getty Images)

Demnächst Auslieferung

Fertigung für neues iPhone wird massiv verstärkt

Foxconn-Arbeiter in Shenzhen im August 2010
Foxconn-Arbeiter in Shenzhen im August 2010 (Bild: Ed Jones/AFP/Getty Images)

Täglich fertigen chinesische Arbeiter bei Foxconn 150.000 Stück des neuen iPhone. In Kürze werden die Smartphones an Apple ausgeliefert.

Apple-Auftragshersteller haben die Produktion des neuen iPhones in ihren Fabriken in China stark gesteigert. Das berichtet das taiwanische IT-Branchenmagazin Digitimes aus Herstellerkreisen. Foxconn stellt demnach derzeit täglich 150.000 Apple-Smartphones her. In Kürze würden die neuen iPhones an Apple ausgeliefert.

Anzeige

Auch der Linsenhersteller Largan Precision, Touchpanelproduzent TPK Holding, Glaszulieferer G-Tech Optoelectronics und die Akkuhersteller Simplo und Dynapack würde ihre Produktionskapazität voll auslasten.

Im September 2011 sollen 5 bis 6 Millionen neue iPhones produziert werden. Im vierten Quartal 2011 würden die Auftragshersteller Stückzahlen von über 22 Millionen erreichen. Zugleich würde die Produktion des iPhone 4 und der CDMA-Version des iPhones reduziert.

Foxconn-Konkurrent Pegatron Technology soll den Auftrag für 15 Prozent des Produktionsvolumens des iPhone erhalten haben, kann aber wahrscheinlich nicht vor 2012 ausliefern.

Das neue iPhone soll laut den Planungen von Apple Ende September 2011 fertig sein. Der Termin wurde bereits am 7. Juli 2011 berichtet. Es soll mit einem größeren Touchscreen, einer verbesserten Antenne und einer 8-Megapixel-Kamera ausgestattet sein.

Foxconn und Pegatron, die beiden wichtigsten Auftragshersteller Apples, sollen Aufträge für die Produktion von 45 Millionen Geräten erhalten haben. Pegatron, im Jahr 2008 aus dem Asus-Konzern ausgegründet, hatte für das Vorgängermodell iPhone 4 bereits seine Produktionskapazität massiv ausgebaut, die Fabriken erweitert und mehr Arbeiter eingestellt. Das Unternehmen mit Sitz in Taiwan stellt das Apple-Smartphone in Schanghai her.

Das iPhone 4 ist seit Juni 2010 auf dem Markt. Seit dem ersten iPhone im Jahr 2007 hatte Apple jedes Jahr im Sommer ein neues iPhone präsentiert.


eye home zur Startseite
Bouncy 12. Sep 2011

Blabla, da haut aber mal jemand wieder gewaltig auf den Stammtisch... :/ China wird...

Seasdfgas 10. Sep 2011

...zum schleuderpreis wird doch alles in massen verkauft

Bankai 09. Sep 2011

Hier ist es doch: http://eugeniablazhko.blogspot.com/2011/04/iphone.html



Anzeige

Stellenmarkt
  1. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl
  2. über Robert Half Technology Personalvermittlung, Raum Hamburg
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. über Robert Half Technology, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Jurassic World, Die Unfassbaren, Creed, Interstellar, Mad Max Fury Road)
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Ist das Betrug

    cg089 | 12:32

  2. Re: Quatsch, veräppelt doch die Jugend

    rikimaru | 12:24

  3. Re: Da fehlt was!!!

    meav33 | 12:13

  4. Re: legaler rücktransport nahezu unmöglich

    Topf | 12:13

  5. Re: Wenn ich "Sierra" lese, denke ich sofort an..

    Siberian Husky | 12:07


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel