Anzeige
Pakete des Versandhändlers Amazon.com
Pakete des Versandhändlers Amazon.com (Bild: Rick Wilking/Reuters)

Schließfächer

Amazon macht der Post Konkurrenz

In den USA bietet der Internethändler Amazon in einem Pilotversuch eigene Schließfächer für Amazon-Sendungen an. Das Unternehmen macht damit der angeschlagenen Post Konkurrenz.

Anzeige

Amazon lebt vom Versandhandel. Bestellt wird im Internet und geliefert von der Post oder einem Paketdienst, für den Empfänger oft kostenlos. Doch der Transport und die Auslieferung der Waren kosten Amazon viel Geld und schmälern die Bilanz. Daran will Amazon offenbar etwas ändern. Wie die New York Times gestern berichtete, hat Amazon in Seattle in einem rund um die Uhr geöffneten Laden mit Waren des täglichen Bedarfs eigene Postschließfächer eingerichtet. Dort können Amazon-Kunden nach Eingabe einer PIN ihre bei Amazon bestellten Waren abholen.

Damit nimmt Amazon Post und Paketdiensten ein wichtiges Geschäft weg und baut seinen Einfluss auf die Wertschöpfungskette aus. In Gegenden, in denen Amazon viele gute Kunden hat, könnten durch eigene Auslieferung der Bestellungen in größerem Umfang Transportkosten gespart werden. Lediglich für die Auslieferung in dünn besiedelten Gebieten und Gegenden mit wenig Amazon-Kunden würde das Unternehmen vermutlich aus Kostengründen weiterhin auf etablierte Dienstleister zurückgreifen.

Für die US-Post kommt der Vorstoß von Amazon zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt. Die Post steckt in erheblichen wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Zum Jahresende droht die Schließung von Tausenden Postämtern und die Entlassung von mehr als 100.000 Mitarbeitern, sollte die US-Regierung nicht Milliarden zuschießen.

Die staatliche US-Post leidet, wie auch die traditionellen Postunternehmen in anderen Ländern, unter dem durch den Siegeszug der E-Mail bedingten Rückgang des lukrativen Briefgeschäfts. Hinzu kommt eine zunehmende Konkurrenz durch spezialisierte Paket- und Kurierdienste, die kein teures Filialgeschäft unterhalten.


anonfag 08. Sep 2011

Ich wohne ja auch in einem "Eigenheim mit reichlich Platz drumrum" ;) Habe auch nen...

Flying Circus 08. Sep 2011

+1 Eine stramme 8,9. Hut ab und Respekt.

DerKleineHorst 08. Sep 2011

Das ist auch mein Gedanke. Es wird doch immer erst im "Heimatland" eingeführt und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler SPS / Experte (m/w) für elektrische Antriebe
    Schiller Automation GmbH & Co. KG, Sonnenbühl-Genkingen
  2. Microsoft EnterPrise Workplace Architect (m/w)
    FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH, Süddeutschland
  3. IT-Operations Analyst Produktdatenmanagement PIM (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  4. Configuration Manager / Build Engineer (m/w)
    GOM - Gesellschaft für Optische Messtechnik mbH, Braunschweig

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Easy Rider [Blu-ray]
    7,90€
  2. Blu-rays je 9,97 EUR
    (u. a. Avatar, Blade Runner, Ziemlich beste Freunde, Corpse Bride)
  3. Erbarmungslos [Blu-ray]
    5,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Austauschprogramm

    Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme

  2. Apples iOS

    Datumsfehler macht iPhone kaputt

  3. Darpa

    Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser

  4. Mattel und 3Doodler

    3D-Druck für Kinder

  5. Adobe Creative Cloud

    Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac

  6. Verschlüsselung

    Thüringens Verfassungsschutzchef Kramer verlangt Hintertüren

  7. Xeon D-1571

    Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen

  8. Die Woche im Video

    Sensationen und Skandale

  9. Micron

    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

  10. Hochbahn

    Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Virtual Reality Oculus VRs Tool erkennt keine AMD-Prozessoren
  2. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  3. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
  1. Linux Tails Installer in Debian und Ubuntu integriert

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Deepmind Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
  2. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

  1. Re: Weil nicht sein kann was nicht sein darf

    Pjörn | 11:03

  2. Re: Darpa = Millitär = Sprengstoff und Waffe...

    Kleine Schildkröte | 11:02

  3. Schon weiter verbreitet als man denkt

    Jaglag | 11:02

  4. Re: "Datumsfehler macht iPhone kaputt"

    pre3 | 10:59

  5. Re: Kaputt? so ein Quatsch!

    TheSUNSTAR | 10:52


  1. 11:03

  2. 10:13

  3. 14:35

  4. 13:25

  5. 12:46

  6. 11:03

  7. 09:21

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel