Tablets: Dell kooperiert mit Baidu
Baidu und Dell kooperieren bei mobilen Geräten. (Bild: Baidu)

Tablets

Dell kooperiert mit Baidu

Dell will mit dem chinesischen Suchmaschinenanbieter Baidu kooperieren und ein entsprechendes Tablet anbieten. Der Android-Fork Baidu-Yi soll auf mehreren mit Dell entwickelten Geräten laufen, etwa Tablets und Smartphones.

Anzeige

Der chinesische Suchmaschinenanbieter Baidu will die Benutzeroberfläche liefern, Dell die Hardware: In einer Kooperation der beiden Unternehmen soll Baidu-Yi auf Smartphones und Tablets des US-Herstellers laufen. Dabei handelt es sich um ein angepasstes Android.

Die Baidu-Yi-Plattform hat eine komplette Infrastruktur samt Entwicklerwerkzeugen. Außerdem soll es auf den von Dell bereitgestellten mobilen Geräten vorinstallierte Apps geben, die bereits im Android Market für chinesische Anwender zur Verfügung stehen, etwa für die Eingabe chinesischer Schriftzeichen. Baidu-Yi wird auch einen eigenen Softwareshop anbieten.

Offizielle Details zu der Vereinbarung zwischen Dell und Baidu gibt es nicht. Laut lokalen Medien soll ein erstes Tablet bereits im November 2011 erscheinen, berichtet Reuters.

Die Vereinbarung soll wohl für beide Parteien neue Märkte öffnen. Einerseits könnte Dell sein Segment für mobile Geräte beflügeln, andererseits könnte sich Baidu auch außerhalb von China als Suchmaschinenanbieter etablieren. Bei der Suche hat das 2000 von Robin Li gegründete Unternehmen in China einen Marktanteil von gut 75 Prozent.


Artikelhasser 07. Sep 2011

.. und in einigen Jahren haben wir gefühlte 3000 Android-Forks wie beim Desktop Linux...

GodsBoss 07. Sep 2011

Es handelt sich um einen Android-Fork und bei Android geht nur Google als Suchmaschine. ;-)

Crass Spektakel 07. Sep 2011

Bevor ich Baidu benutze mach ich grep -ri begriff all.net:/

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  2. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  3. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  4. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Tor-Router

    Invizbox will besser sein als die Anonabox

  2. Moore's Law

    Totgesagte schrumpfen länger

  3. Agents of Storm

    Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern

  4. Sipgate

    Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt

  5. Rockstar Games

    GTA San Andreas erscheint neu für die Xbox 360

  6. G3 Screen

    LGs erstes Smartphone mit eigenem Nuclun-Prozessor

  7. Apple Watch

    Apples Saphirglas-Hersteller stellt Produktion ein

  8. LG G Watch R

    Runde Smartwatch von LG kommt nach Deutschland

  9. Systemanforderungen

    Ohne 200-Euro-Grafikkarte läuft Assassin's Creed Unity nicht

  10. App Rooms

    Facebook macht die Foren mobil



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel