Anzeige
4-TByte-Modell im neuen Design
4-TByte-Modell im neuen Design (Bild: Seagate)

Seagate

Externe Goflex-Festplatte mit 4 TByte Speicherkapazität

Seagate wollte Hitachis Meldung, 1 TByte auf einer Platter unterzubringen, wohl nicht hinnehmen. Der Hersteller hat kurzerhand eine große Festplatte mit 4 TByte vorgestellt, allerdings noch nicht mit den Scheiben à 1 TByte.

Anzeige

Seagate hat ein neues Goflex-Modell mit einer Speicherkapazität von 4 TByte angekündigt. Die externe Festplatte bietet die austauschbare Goflex-Schnittstelle und wird standardmäßig mit einem USB-3.0-Adapter ausgeliefert. Seagates Ankündigung ist wohl als Reaktion auf Hitachis Auslieferung von Festplatten mit 1 TByte pro Scheibe (Platter) einzuordnen. Die Goflex-Festplatte nutzt dieselbe Kapazität, bietet aber fünf Scheiben in dem Laufwerk mit jeweils 800 GByte Kapazität.

Für Seagate ist diese Kapazität allerdings nicht das Topmodell. Bereits im Mai 2011 hat der Hersteller Festplatten mit 1 TByte pro Scheibe angekündigt. Wie die Firma Hitachi, die 1-TByte-Scheibe vor allem in Festplatten mit nur einer Scheibe und Kapazitäten von 250 GByte bis 1 TByte benutzt, setzt Seagate die Scheiben noch nicht für hohe Kapazitäten ein.

In den USA wird die externe Festplatte von Seagate bereits ausgeliefert und kostet netto rund 250 US-Dollar. Auf der deutschen Webseite fehlt der Hinweis auf das neue Modell noch.

Eine interne Festplatte mit 4 TByte wurde zunächst nicht angekündigt. Ein möglicher Grund ist, dass Seagate wie auch andere Hersteller den Bios- und Treiberherstellern zunächst etwas mehr Zeit für Anpassungen an die neue Kapazität geben wollen. Auch bei 3-TByte-Festplatten hat es zunächst gedauert, bis diese auch als internes Modell angeboten wurden. Als Erstes kam auch bei dieser Kapazität ein externes Modell auf den Markt. Seagate hatte ausführlich erklärt, warum Festplatten über 2 TByte zunächst nicht als interne Varianten auf den Markt kamen.

Seagate Deutschland konnte auf Nachfrage noch keine Informationen zu dem Preis nennen. Die Festplatte soll in Europa im Oktober verfügbar sein.

Nachtrag vom 8. September 2011, 14:33 Uhr

Seagates Goflex-Festplatte mit 4 TByte Speicherkapazität benutzt nicht vier Scheiben à 1 TByte, sondern fünf Scheiben à 800 GByte. Die Meldung wurde entsprechend korrigiert.


eye home zur Startseite
truemmerlotte 08. Sep 2011

Somit ist klar, dass bald auch eine 5 TB Platte folgen wird...

truemmerlotte 07. Sep 2011

Wäre toll. wenn man auch erfahren würde, ob das Teil wirklich mit den alten...

as (Golem.de) 07. Sep 2011

Hallo, hey, ich hab so eine auch. ;) gruß -Andy (Golem.de)

Crass Spektakel 07. Sep 2011

Die Grössen sind vor allen Dingen wirklich nichts neues: Wer seine Platten über Fake-RAID...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Development Engineer C++ (m/w) Low Frequency Solver Technology
    CST - Computer Simulation Technology AG, Darmstadt
  2. Komponentenverantwortliche/r für Windowsserver
    Landeshauptstadt München, München
  3. Product and Media Data Expert (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Leitung IT-Prozesse / Anwendungen (m/w)
    ERDINGER Weißbräu, Erding

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Kupferkabel

    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

  2. Facebook

    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

  3. Prozessoren

    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

  4. CCIX

    Ein Interconnect für alle

  5. Service

    Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an

  6. Ausstieg

    Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte

  7. Verbot von Geoblocking

    Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln

  8. Konkurrenz zu DJI

    Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne

  9. Security-Studie

    Mit Schokolade zum Passwort

  10. Lenovo

    Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Re: 27 min flugzeit?

    burzum | 18:37

  2. Re: Danke amazon! Danke netflix! Danke maxdome!

    Hotohori | 18:36

  3. Re: hat der gekifft ?

    Blackhazard | 18:35

  4. Re: Was Microsoft braucht ist so ein Smartphone:

    jjfx | 18:35

  5. Falschmeldung?

    MüllerWilly | 18:33


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel