Anzeige
Haiers Cordless TV
Haiers Cordless TV (Bild: Christian Klaß/Golem.de)

Haier

Ein komplett drahtloser Fernseher und Gehirnwellen-Zapping

Haier zeigt einen komplett drahtlos betriebenen Fernseher auf der Internationalen Funkausstellung. Ein weiteres Projekt des Herstellers: mit einem Gehirnwellen-Headset den Sender umschalten und die Lautstärke ändern.

Anzeige

Der chinesische Hersteller für Unterhaltungselektronik Haier zeigt wieder einen LCD-Fernseher, der komplett ohne externe Kabel auskommt. Auch der Strom wird drahtlos mittels magnetischer Resonanzkopplung übertragen. Im Vergleich zu einem Anfang 2010 gezeigten 32-Zoll-Gerät wurde die Bilddiagonale deutlich vergrößert und es wird nicht mehr nur eine 2D-Darstellung unterstützt.

  • Haier Cordless TV - auch der Strom wird ohne Kabel übertragen. (Bild: Christian Klaß)
  • Haier Cordless TV - auch der Strom wird ohne Kabel übertragen. (Bild: Christian Klaß)
  • Haier Cordless TV - auch der Strom wird ohne Kabel übertragen. (Bild: Christian Klaß)
  • Haier Cordless TV - auch der Strom wird ohne Kabel übertragen. (Bild: Christian Klaß)
  • Haier Brain Wave TV - die Fernsehersteuerung mittels Gehirnwellen ist noch Zukunftsmusik. (Bild: Christian Klaß)
  • Haier Brain Wave TV - der Hersteller will mit seinem Partner Neurosky mehr erreichen als virtuelle Tonnen zum Explodieren zu bringen. (Bild: Christian Klaß)
  • Haier Brain Wave TV - das Neurosky-EEG-Headset funktioniert noch nicht als Fernseher-Fernbedienung. (Bild: Christian Klaß)
Haier Cordless TV - auch der Strom wird ohne Kabel übertragen. (Bild: Christian Klaß)

Auf der Internationalen Funkausstellung (Ifa) 2011 in Berlin zeigt Haier ein 52-Zoll-Gerät, das mit einer Shutterbrille 3D-Filme räumlich darstellen kann und nun auch die drahtlose Videoübertragungstechnik WHDI (Wireless Home Digital Interface) unterstützt. Ursprünglich sollte laut einem Haier-Mitarbeiter ein Gerät mit passiven 3D-Brillen (Polarisationsbrillen) gezeigt werden.

An den Beschränkungen der drahtlosen Stromübertragung hat sich nur wenig geändert. Es ist weiterhin ein Stromversorgungsmodul erforderlich, das nicht weiter als 20 bis 30 cm vom Fernseher entfernt sein darf und möglichst parallel zum Fernseher installiert sein muss. Das Modul wird dann etwa in der Wand hinter dem Fernseher versteckt. Eine Markteinführung ist laut Haier weiterhin nicht geplant, noch handelt es sich um ein Projekt im Entwicklungsstadium.

Fernbedienen ohne Fernbedienung

Anlässlich der Ifa 2011 hat Haier noch ein weiteres Projekt angekündigt; Gemeinsam mit dem US-Unternehmen Neurosky will Haier eine Fernbedienung entwickeln, mit der sich ein Fernseher mit Gehirnwellen steuern lässt. Ziel ist es, erst einmal die Sender zu wechseln und die Lautstärke zu ändern, ohne dass der Nutzer dazu einen Finger bewegen muss.

Zeigen kann Haier das auf der Ifa aber noch nicht, es wird stattdessen nur eine bereits bekannte Neurosky-Demo gezeigt, bei der durch Konzentration ein Fass auf dem Bildschirm zum Explodieren gebracht werden muss. Dazu wird ein Neurosky-Headset mit Stirnsensor und Ohrläppchenklammer genutzt, das den Zuschauer vermutlich beim Filmgenuss auf dem Sofa recht schnell stören wird. Haier hofft aber, dass das Headset noch kleiner werden wird. Zudem ist Neuroskys Technik für eine komplexe Steuerung noch nicht geeignet.

Ebenfalls am Haier-Stand zu sehen und realistischer wirkt eine Bewegungssteuerung mittels Gestenerkennung. Mit einer herkömmlichen Fernbedienung scheint sie aber noch nicht mithalten zu können.


vheinitz... 06. Sep 2011

... aus dem einfachen Grund - bei den Menschen die fernsehen, ist oft das Hirn bereits...

Trollversteher 06. Sep 2011

Wenigstens wird das Hirn dann sogar bei dem niveaulosen Mist auf den Privatsendern noch...

misterfister 06. Sep 2011

Schöne Polemik, ich sehe das so, dass das alles nur Spielereien für den Pöbel sind. Marx...

Kommentieren



Anzeige

  1. Algorithmenentwickler/in für Spurerkennung
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Department Manager Applikationsentwicklung Emission (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. IT-Architekt im internationalen Umfeld
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Applikationsingenieur/in PTC Windchill PDMLink
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. EVGA GeForce GTX 980 Ti Hybrid
    739,00€ statt 849,95€
  2. Google Nexus 5X
    349,00€ statt 429,00€
  3. Gehäuselüfter im Wert von bis zu 19,99 EUR gratis beim Kauf ausgewählter Fractal-Design-Gehäuse

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Captive Portals

    Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird

  2. Descent of the Shroud

    Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne

  3. Tuxedo Infinitybook

    Das voll konfigurierbare Linux-Macbook

  4. Flash-Speicher

    Micron spricht über 768-GBit-Chip

  5. Daybreak Game Company

    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

  6. Twitter

    Neue Sortierung der Timeline kommt

  7. Error 53

    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

  8. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  9. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  10. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  2. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen
  3. Raumfahrt Raumsonde Dawn findet Wasser auf Zwergplaneten Ceres

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Anwalt konsultieren

    hardtech | 07:07

  2. Ich find das Spiel nicht??

    MrReset | 07:02

  3. Re: Zombiespiele? Spielezombies!

    BurtGummer | 06:57

  4. Re: MacBook?

    gadthrawn | 06:47

  5. Re: TLC Speicher Risiken...

    Arkarit | 06:29


  1. 07:00

  2. 15:00

  3. 12:00

  4. 11:25

  5. 14:45

  6. 13:25

  7. 12:43

  8. 11:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel