Anzeige
Haiers Cordless TV
Haiers Cordless TV (Bild: Christian Klaß/Golem.de)

Haier

Ein komplett drahtloser Fernseher und Gehirnwellen-Zapping

Haier zeigt einen komplett drahtlos betriebenen Fernseher auf der Internationalen Funkausstellung. Ein weiteres Projekt des Herstellers: mit einem Gehirnwellen-Headset den Sender umschalten und die Lautstärke ändern.

Anzeige

Der chinesische Hersteller für Unterhaltungselektronik Haier zeigt wieder einen LCD-Fernseher, der komplett ohne externe Kabel auskommt. Auch der Strom wird drahtlos mittels magnetischer Resonanzkopplung übertragen. Im Vergleich zu einem Anfang 2010 gezeigten 32-Zoll-Gerät wurde die Bilddiagonale deutlich vergrößert und es wird nicht mehr nur eine 2D-Darstellung unterstützt.

  • Haier Cordless TV - auch der Strom wird ohne Kabel übertragen. (Bild: Christian Klaß)
  • Haier Cordless TV - auch der Strom wird ohne Kabel übertragen. (Bild: Christian Klaß)
  • Haier Cordless TV - auch der Strom wird ohne Kabel übertragen. (Bild: Christian Klaß)
  • Haier Cordless TV - auch der Strom wird ohne Kabel übertragen. (Bild: Christian Klaß)
  • Haier Brain Wave TV - die Fernsehersteuerung mittels Gehirnwellen ist noch Zukunftsmusik. (Bild: Christian Klaß)
  • Haier Brain Wave TV - der Hersteller will mit seinem Partner Neurosky mehr erreichen als virtuelle Tonnen zum Explodieren zu bringen. (Bild: Christian Klaß)
  • Haier Brain Wave TV - das Neurosky-EEG-Headset funktioniert noch nicht als Fernseher-Fernbedienung. (Bild: Christian Klaß)
Haier Cordless TV - auch der Strom wird ohne Kabel übertragen. (Bild: Christian Klaß)

Auf der Internationalen Funkausstellung (Ifa) 2011 in Berlin zeigt Haier ein 52-Zoll-Gerät, das mit einer Shutterbrille 3D-Filme räumlich darstellen kann und nun auch die drahtlose Videoübertragungstechnik WHDI (Wireless Home Digital Interface) unterstützt. Ursprünglich sollte laut einem Haier-Mitarbeiter ein Gerät mit passiven 3D-Brillen (Polarisationsbrillen) gezeigt werden.

An den Beschränkungen der drahtlosen Stromübertragung hat sich nur wenig geändert. Es ist weiterhin ein Stromversorgungsmodul erforderlich, das nicht weiter als 20 bis 30 cm vom Fernseher entfernt sein darf und möglichst parallel zum Fernseher installiert sein muss. Das Modul wird dann etwa in der Wand hinter dem Fernseher versteckt. Eine Markteinführung ist laut Haier weiterhin nicht geplant, noch handelt es sich um ein Projekt im Entwicklungsstadium.

Fernbedienen ohne Fernbedienung

Anlässlich der Ifa 2011 hat Haier noch ein weiteres Projekt angekündigt; Gemeinsam mit dem US-Unternehmen Neurosky will Haier eine Fernbedienung entwickeln, mit der sich ein Fernseher mit Gehirnwellen steuern lässt. Ziel ist es, erst einmal die Sender zu wechseln und die Lautstärke zu ändern, ohne dass der Nutzer dazu einen Finger bewegen muss.

Zeigen kann Haier das auf der Ifa aber noch nicht, es wird stattdessen nur eine bereits bekannte Neurosky-Demo gezeigt, bei der durch Konzentration ein Fass auf dem Bildschirm zum Explodieren gebracht werden muss. Dazu wird ein Neurosky-Headset mit Stirnsensor und Ohrläppchenklammer genutzt, das den Zuschauer vermutlich beim Filmgenuss auf dem Sofa recht schnell stören wird. Haier hofft aber, dass das Headset noch kleiner werden wird. Zudem ist Neuroskys Technik für eine komplexe Steuerung noch nicht geeignet.

Ebenfalls am Haier-Stand zu sehen und realistischer wirkt eine Bewegungssteuerung mittels Gestenerkennung. Mit einer herkömmlichen Fernbedienung scheint sie aber noch nicht mithalten zu können.


eye home zur Startseite
vheinitz... 06. Sep 2011

... aus dem einfachen Grund - bei den Menschen die fernsehen, ist oft das Hirn bereits...

Trollversteher 06. Sep 2011

Wenigstens wird das Hirn dann sogar bei dem niveaulosen Mist auf den Privatsendern noch...

misterfister 06. Sep 2011

Schöne Polemik, ich sehe das so, dass das alles nur Spielereien für den Pöbel sind. Marx...

Kommentieren



Anzeige

  1. Spezialist/in IT-Security / Cyber-Sicherheit / Kryptographie
    über Personalstrategie GmbH, München-West
  2. Manager Digitalisierung - Digitale Projekte und Prozesse in internationaler Matrixstruktur/IT (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Technische/r Projektleiter/in für Jaguar / Landrover ESP-Kundenprojekte
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Softwaretester JAVA (m/w)
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Star Wars: Trilogie IV-VI [Blu-ray]
    33,00€
  2. NEU: Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)
  3. Star Wars: Trilogie I-III [Blu-ray]
    33,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dragon

    SpaceX macht mobil für den Mars

  2. DHL Supply Chain

    Post-Tochter repariert Getacs robuste Notebooks

  3. Microsoft Patchday

    Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

  4. VATM

    Vectoring in Mecklenburg-Vorpommern braucht 20.476 KVz

  5. Arkane Studios

    Dishonored 2 erscheint im November 2016

  6. OpenSSL-Update

    Die Rückkehr des Padding-Orakels

  7. Stellenabbau

    Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen

  8. HTC 10

    Update soll Schärfe bei Fotos verbessern

  9. Ratsch

    Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays

  10. DNS:NET

    "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Peter Sunde Flattr kooperiert für Bezahlmodell mit Adblock Plus
  2. Microsoft SQL Server 2016 steht ab dem 1. Juni bereit
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

HTC 10 im Test: Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
HTC 10 im Test
Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
  1. HTC 10 im Hands on HTCs neues Topmodell erhält wieder eine Ultrapixel-Kamera

  1. Re: Einfache Erklärung

    DennisTroeger | 09:59

  2. Re: Bringt mich nicht auf Ideen...

    Fundin | 09:56

  3. Re: Google Apps

    ulink | 09:55

  4. Re: Audio

    narando | 09:52

  5. Re: Das spielt Geld in die EU

    john4344 | 09:50


  1. 09:06

  2. 08:37

  3. 08:16

  4. 21:04

  5. 17:55

  6. 17:52

  7. 17:37

  8. 17:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel