Anzeige
Fujifilm X10
Fujifilm X10 (Bild: Fujifilm)

Liebhaberkamera

Fujifilm X10 reicht nicht an die X100 heran

Fujifilm hat mit der X10 eine weitere Kamera vorgestellt, die den Retrotrend aufgreift. Wer aber hoffte, dass Fujifilm eine nur leicht abgespeckte Version seiner luxuriösen X100 mit APS-C-Sensor auf den Markt bringt, dürfte enttäuscht sein.

Anzeige

Die X10 ist mit einem 2/3 Zoll großen CMOS-Sensor mit 12 Megapixeln ausgestattet. Die X100 mit ihrem Festbrennweitenobjektiv nutzt hingegen einen größeren APS-C-Sensor, der auch in DSLRs zum Einsatz kommt.

  • Fujifilm X10 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm X10 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm X10 (Bild: Fujifilm)
Fujifilm X10 (Bild: Fujifilm)

Fujifilm baut in die X10 ein 4fach-Zoom mit einem Brennweitenbereich von 28 bis 112 mm (KB) bei f/2 (Weitwinkel) bis f/2,8 (Telebereich) ein. Die Vergrößerung wird mit einem manuellen Zoomring eingestellt. Auf einen Motorzoom hat Fujifilm bewusst verzichtet. Die Scharfstellung erfolgt jedoch über einen Autofokus. Im Gegensatz zur X100 mit 35-mm-Festbrennweitenobjektiv wurde der X10 eine optische Bildstabilisierung spendiert.

Die Serienbildgeschwindigkeit gibt Fujifilm mit bis zu drei Bildern pro Sekunde an. Bei einer Reduktion der Auflösung auf 6 Megapixel steigt sie auf 10 Bilder pro Sekunde an. Viele Fotografen vermissen an Kompaktkameras einen optischen Sucher - bei der X10 werden sie fündig. Er deckt 85 Prozent des Bildfeldes ab. Auf der Rückseite der Kamera befindet sich außerdem ein 7,1 cm (2,8 Zoll) großes LC-Display.

Die X10 kann auch zum Filmen mit 1080p im H.264-Format samt Stereoton verwendet werden. Dabei werden 30 Bilder pro Sekunde aufgezeichnet. Eine HDMI-Schnittstelle an der Kamera erlaubt das Abspielen von Fotos und Videos auf angeschlossenen Fernsehern oder Projektoren.

Die Kamera speichert Fotos wahlweise als JPEGs oder im Fujifilm-eigenen Rohdatenformat auf SD-, SDHC- und SDXC-Speicherkarten.

Die Fujifilm X10 misst 117 x 69,6 x 61,9 mm. Sie soll ab Ende Oktober 2011 in den Handel kommen, wobei der Preis bislang nicht feststeht. Nachtrag vom 2. September 2011, 15:55 Uhr Aufgrund eines Missverständnisses wurde die Größe des Sensors der X10 als bei Kompaktkameras "normal" bezeichnet. Dieser Umstand ist nicht zutreffend, weshalb der Artikeltext an dieser Stelle korrigiert wurde.


Jonah Ltd. 02. Sep 2011

Ein Glück. Ich, äh, habe da nämlich einen Freund, der sich für die Kamera interessiert...

ad (Golem.de) 02. Sep 2011

Vielen Dank für den Hinweis. Der Artikel wurde in diesem Zusammenhang aktualisiert. Mit...

ad (Golem.de) 02. Sep 2011

Siehe Update des Artikels. Mit freundlichen Grüßen ad (Golem.de)

chineseman 02. Sep 2011

Hallo, nach Angaben von Fuji macht die X10 7 Bilder / sec. in max. Auflösung. Ausserdem...

weberjn 02. Sep 2011

Ich fotografier mit der DP2s, die macht bei Tag wunderschöne Bilder, bei Dunkelheit aber...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler/-in Prozesse
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Business Consultant / Project Manager (m/w) - Connected Mobility (Fleet Soloutions)
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen bei Stuttgart
  3. IT-Anwendungsbetreuer SAP FI/CO (m/w)
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Datenbankadministratorin / Datenbankadministrator
    Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Steam Premium Überraschungsspiel
    2,95€
  2. NEU: Nvidia Shield Android TV kaufen und Shield-Remote gratis dazu
    55€ sparen!
  3. NEU: Men in Black 3 (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D]
    9,90€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Recht auf Vergessenwerden

    Google sperrt Links für alle europäischen Nutzer

  2. Abodienst

    Humble Bundle finanziert neue Indiegames

  3. 28HPCU-Fertigung

    ARM und UMC machen Smartphone-Chips günstiger

  4. Poseidon-Gruppe

    Über ein Jahrzehnt internationale Cyberattacken

  5. EU-Datenschützer

    Ein langer böser Brief an Facebook

  6. Graphite-Bibliothek

    Wenn Schriftarten zur Sicherheitslücke werden

  7. Verizon

    AOL-Eigner wollen Yahoo kaufen

  8. Imagination Technologies

    CEO tritt nach fast 20 Jahren zurück

  9. IMHO

    Amazon krempelt den Spielemarkt um

  10. Marshmallow und Lollipop

    HTC, Samsung und Sony verteilen Android-Updates



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

  1. Re: AUJA! Super Idee! :D

    Clarissa1986 | 16:43

  2. Re: Netscape scheint immer noch durch

    cpt.dirk | 16:42

  3. Re: Overclocking vielleicht bald unmöglich

    cicero | 16:41

  4. Re: "Open Source ist Lumberyard allerdings nicht"

    Nocta | 16:40

  5. Re: Was tun, wenn es auch ohne Adblocker nicht geht?

    lear | 16:39


  1. 16:51

  2. 16:23

  3. 15:54

  4. 15:19

  5. 15:07

  6. 14:36

  7. 13:43

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel