Agloves: Handschuhe für frierende Touchscreen-Nutzer
Die Touchscreen-Handschuhe Agloves Sport werden in Europa verkauft. (Bild: Agloves)

Agloves

Handschuhe für frierende Touchscreen-Nutzer

Die Touchscreen-kompatiblen Handschuhe des US-Unternehmens Agloves gibt es jetzt auch in Europa. Dank der eingewebten Silberfäden können kapazitive Touchscreens damit auch ohne direkten Hautkontakt bedient werden.

Anzeige

Agloves hat auf der Internationalen Funkausstellung 2011 die Markteinführung seiner Touchscreen-Handschuhe in Europa bekanntgegeben. Der Versand erfolgt auch aus Europa. Während in den USA und Kanada mehrere Modelle angeboten werden, beschränkt sich die Auswahl in Europa auf das Strickhandschuhmodell Agloves Sport in den zwei Unisex-Größen S/M oder M/L für 23,99 US-Dollar (rund 17 Euro) zuzüglich Mehrwertsteuer und Versandkosten.

Die in China gefertigten Agloves Sport bestehen aus 20 Prozent Silber-Nylon, 75 Prozent Acrylfaser und 3 Prozent Elasthan. Sie sind ein wenig dicker als die original Agloves und sollen dadurch wärmer sein. Durch die nylonumhüllten Silberfasern wird die natürliche Bioelektrizität im Körper über den Handschuh zum kapazitiven Touchscreen weitergeleitet, der darauf wie auf einen direkten Hautkontakt reagiert.

Ohne spezielle Handschuhe wie von Agloves und anderen Herstellern reagieren die Touchscreens nicht auf Eingaben. Wintersportler nehmen deshalb die Nase zur Hilfe, um die Handschuhe nicht ausziehen zu müssen. Die Agloves sind aber nicht nur für Sportler gedacht, sondern auch für frierende Städter. Ein kurzer Test auf der Ifa hat gezeigt, dass die Agloves gut funktionieren, auch wenn die Touchscreen-Steuerung ohne Handschuhe leichterfällt.


Lokster2k 02. Sep 2011

Genau die meintich...Korea, nicht Japan...sorry...

motzerator 02. Sep 2011

Und damit 6 Monate lang schlechtes Wetter. Schrecklich wenn man im Freien sein muss und...

Anonymer Nutzer 02. Sep 2011

;)

Kommentieren


Tablet Test - Aktuelle Tablets im Vergleich / 02. Sep 2011

Touchscreen Handschuhe von Agloves kommen nach Europa



Anzeige

  1. Systemadministrator/in
    Studentenwerk im Saarland e.V., Saarbrücken
  2. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  3. Senior Entwickler / Consultant SAP BI (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  4. Application Manager Customer Relations & Pricing (m/w)
    zooplus AG, Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Qubes OS angeschaut

    Abschottung bringt mehr Sicherheit

  2. Die Verwandlung

    Ein Roboter spielt Gregor Samsa

  3. VDSL2-Nachfolgestandard

    Deutsche Telekom testet G.fast weiter

  4. Selfie-Smartphone

    Nokia Lumia 730 in Deutschland erhältlich

  5. Passport

    Lenovo soll erneut vor Blackberry-Übernahme stehen

  6. Benchmark

    PCMark für Android misst auch Akkulaufzeit

  7. KDE Plasma

    KWin-Wayland wird Libinput und Logind verwenden

  8. iPhone und iPad

    Apple fordert 64-Bit-Unterstützung für alle iOS-Apps

  9. Microsoft

    Neue Fensteranimationen für Windows 10

  10. Oneplus

    One-Smartphone nur eine Stunde lang vorbestellbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    •  / 
    Zum Artikel