Saturn

Mit Juke gegen iTunes und Spotify

Media-Saturn startet mit Juke einen Cloud-basierten Streamingmusikdienst. Das Angebot umfasst 13 Millionen Songs von 80.000 Labels.

Anzeige

Die 24-7 Entertainment GmbH, ein Unternehmen der Media-Saturn-Holding, startet mit Juke einen eigenen Streamingmusikdienst, der 13 Millionen Titel in verschiedenen Audioqualitäten bereithält, auch im neuen Format Dolby Pulse. Das Format soll hohe Qualität bei besonders geringer Dateigröße bieten, was vor allem unterwegs von Vorteil sein soll, wenn nur eine geringe Bandbreite für die Übertragung zur Verfügung steht.

Der Zugriff auf die Musik ist über Smartphones (Android und iPhone), PCs und Macs möglich, in Kürze soll auch das drahtlose Hi-Fi-System Sonos auf die Musik zugreifen können.

Alle Geräte werden dabei automatisch synchronisiert, so dass Wiedergabelisten und Favoriten jederzeit auf dem aktuellen Stand sind. Zudem soll Juke über mobile Apps auch offline genutzt werden können. Die Dateien werden in Form eines progressiven Downloads zur Verfügung gestellt und können so schon beim Herunterladen abgespielt werden. Zudem speichern die mobilen Applikationen die Dateien zwischen, in der Webversion steht diese Funktion nicht zur Verfügung.

  • Juke auf dem iPhone
  • Juke von Media-Saturn im Web
Juke auf dem iPhone

Der Cloud-Musikdienst steht unter myjuke.com sowie über Saturn zur Verfügung, über die Marke soll der Dienst auch an ein breites Publikum gebracht werden.

Der Preis für Juke beträgt 9,99 Euro im Monat. Dafür können Nutzer unbegrenzt auf das Angebot zugreifen. Songs oder ganze Alben werden per Drag-and-Drop den Playlists hinzugefügt, geändert oder gelöscht. Die Playlist zeigt immer an, welcher Song aktuell gespielt wird.

Juke kann zwei Wochen lang kostenlos ausprobiert werden. Einmal abonniert, kann der Dienst mit einer Frist von 7 Tagen gekündigt werden.


partyshopmannheim 10. Feb 2012

Haben es getestet. Funktioniert an sich gut. Aber man selektiert von Anfang an User: Nur...

Free Mind 06. Sep 2011

sind immer die letzten worte eines artikels, die ich lese ;) ich bin doch nicht blöd

Lornegan 02. Sep 2011

Sorry aber auch diese Abzockerei der Musiknutzer wird in die Hose gehen. Hier soll man...

Lesmerdino 02. Sep 2011

Für das Streaming zu bezahlen und das in der Preisklasse??? Nein danke wenn ich für was...

7hyrael 02. Sep 2011

Jetzt noch bei gleichem oder max. 5¤ höherem Preis ein gutes Angebot an Serien und Filmen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  2. Senior BI Solutions Architekt (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn
  3. Softwareentwickler (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Release- und Projekt-Manager mobile - international (m/w)
    PAYBACK GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  2. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  3. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  4. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  5. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  6. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  7. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  8. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  9. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  10. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

    •  / 
    Zum Artikel