Internet Explorer: Stabile Version von Googles Chrome Frame ohne Adminrechte
Chrome Frame ohne Adminrechte unter Windows installieren (Bild: Google)

Internet Explorer

Stabile Version von Googles Chrome Frame ohne Adminrechte

Google hat eine stabile Version von Chrome Frame veröffentlicht, die ohne Administratorrechte genutzt werden kann. Die Software bettet die Rendering-Engine von Googles Browser Chrome in den Internet Explorer ein, so dass sich damit moderne Webseiten darstellen lassen.

Anzeige

Mit der im September 2009 erstmals vorgestellten Software Chrome Frame will Google Microsofts Browser Internet Explorer fit für HTML5 machen. Dazu wird die Browserengine von Chrome in den Internet Explorer eingebettet und Webseiten die Möglichkeit gegeben, das Rendering mit Chrome im IE zu erzwingen, sofern Chrome Frame installiert ist. Unternehmen können so eine moderne Browserengine verwenden, ohne Gefahr zu laufen, dass alte Webapplikationen nicht mehr laufen.

Im Juni 2011 folgte dann eine erste Version von Chrome Frame, die auch ohne die Rechte eines Administrators genutzt werden kann. Google will die Verbreitung von Chrome Frame vorantreiben, kann diese Version von Googles Browserengine doch ohne Unterstützung des Administrators unter Windows installiert werden.

Mit der Freigabe der stabilen Non-Admin-Version ändert Google zugleich das Verhalten von Chrome Frame: Der Installer für Chrome Frame läuft ab sofort mit Admin-Rechten, sofern der Nutzer über diese Rechte verfügt. Andernfalls schaltet der Installer auf die Non-Admin-Version um. So kann Google beide Varianten in einem einzigen Installer unterbringen, was die Installation für Nutzer vereinfachen soll. Schließlich zielt Google auf Nutzer in Unternehmen ab, die eben keine Administratoren sind.

Google Chrome Frame kann unter google.com/chromeframe heruntergeladen werden.


2called-chaos 31. Aug 2011

Beim IE kann es da eigentlich nur besser werden wenn man weniger davon benutzt. Wenn...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemarchitekt CarSharing Fahrzeugbackend und -prozesse (m/w)
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. System Engineer - Cloud Computing (m/w) - Schwerpunkt LAMP-Stack
    Syzygy Deutschland GmbH, Bad Homburg bei Frankfurt am Main
  3. Softwareentwickler (m/w)
    Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  4. Software-Architekturentwickl- ung für Rückfahrkamerasysteme (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android Wear

    Tesla Model S mit der Smartwatch bedienen

  2. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  3. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  4. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  5. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  6. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  7. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  8. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  9. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  10. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

    •  / 
    Zum Artikel