Abo
  • Services:
Anzeige
Adobe CreatePDF
Adobe CreatePDF (Bild: Adobe)

Adobe

PDFs mit dem iPad erstellen

Adobe CreatePDF
Adobe CreatePDF (Bild: Adobe)

Mit CreatePDF von Adobe können auf dem iPhone oder dem iPad Office-Dokumente, Texte und Bilder in PDFs umgewandelt werden. Adobe verwendet zur Umwandlung seine eigenen Server und schickt das fertige Dokument auf das iOS-Gerät zurück. Adobe wendet sich damit endgültig von seiner Kostenloskultur für iOS ab.

Adobe steigt immer tiefer in die iOS-Welt ein und bringt mit CreatePDF eine App auf den Markt, mit der die Anwender von ihrem Apple-Gerät aus PDFs erstellen können. Die Ausgangsdateien werden auf einem Server von Adobe in PDFs umgewandelt und dann von der App wieder heruntergeladen.

Anzeige
  • Adobe CreatePDF für das iPad (Bild: Adobe)
  • Adobe CreatePDF für iOS (Bild: Adobe)
  • Adobe CreatePDF für das iPad (Bild: Adobe)
  • Adobe CreatePDF für iOS (Bild: Adobe)
  • Adobe CreatePDF für iOS (Bild: Adobe)
  • Adobe CreatePDF für iOS (Bild: Adobe)
Adobe CreatePDF für das iPad (Bild: Adobe)

Adobe beeilte sich klarzustellen, dass der Onlinedienst keine Kopie der Ursprungsdokumente oder der PDFs behält. In den Textdokumenten bleiben Links, Fußnoten und Lesezeichen erhalten, die sich in den Office-Dokumenten befanden.

Übergänge in Powerpoint-Präsentationen und Multimdiainhalte soll die App ebenfalls erhalten. Die so erzeugten PDFs können zum Beispiel per E-Mail aus der App heraus verschickt oder mit kompatiblen Apps geöffnet werden.

CreatePDF unterstützt die Office-Ausgangsformate Microsoft Word (docx, doc), Excel (xlsx, xls), Powerpoint (pptx, ppt), Openoffice sowie Dateien von Adobe Illustrator, Photoshop und Indesign. Ferner können auch diverse Grafikformate, RTF-, Text- und Wordperfect-Dokumente umgewandelt werden.

Adobe CreatePDF für iOS kostet 7,99 Euro und läuft sowohl auf dem iPad als auch auf iPhone und iPod touch. Für Android gibt es die App bereits seit Mai 2011.

Adobe hat bereits mehrere iOS-Apps vorgestellt, darunter das einfache Grafikprogramm Photoshop Express, die Zeichenanwendung Adobe Ideas, die Meetinganwendung Adobe Connect sowie die Aufgabenverwaltung Adobe Digital Enterprise Platform.

Bislang bot Adobe diese Apps abgesehen von einem In-App-Kauf in Photoshop Express kostenlos über den iTunes-App-Store an. Außerdem gibt es die Photoshop-Steuerungsprogramme nur gegen Geld.


eye home zur Startseite
MentalFloss 30. Aug 2011

Hast du es schonmal probiert?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  4. über Ratbacher GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 362,26€ mit Coupon CHMI5S (keine Versand- und Zollkosten mit Priority Line)
  2. 379,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Patent

    Samsung zeigt konkrete Ideen für faltbares Smartphone

  2. Smarter Lautsprecher

    Google will Home intelligenter machen

  3. Samsung 960 Evo im Test

    Die NVMe-SSD mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

  4. Projekt Titan

    Apple will Anti-Kollisionssystem für Autos patentieren

  5. Visualisierungsprogramm

    Microsoft bringt Visio für iOS

  6. Auftragsfertiger

    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab

  7. Frontier Developments

    Weltraumspiel Elite Dangerous erscheint auch für die PS4

  8. Apple

    MacOS 10.12.2 soll Probleme beim neuen Macbook Pro beheben

  9. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  10. Glasfaser

    EWE steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Re: normale Schraubendreher...

    Niaxa | 10:33

  2. Re: Haha. Und was sagen die Apple-Basher jetzt?

    Blonny | 10:33

  3. Re: Sensoren die Hindernisse erkennen - GENIAL

    sundilsan | 10:32

  4. Catch-A-Ride!

    Missingno. | 10:29

  5. Re: Funktionsweise bei Apple

    Niaxa | 10:29


  1. 10:40

  2. 10:23

  3. 09:00

  4. 08:48

  5. 08:00

  6. 07:43

  7. 07:28

  8. 07:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel