Manfrotto

Licht für DSLR-Filmer

Fast jede digitale Spiegelreflexkamera kann mittlerweile auch Filme aufnehmen. Für das richtige Licht hat Manfrotto eine LED-Dauerlichtserie vorgestellt, die auf den Blitzschuh der Kameras aufgesteckt wird.

Anzeige

Die LED-Dauerlichter der ML-Serie des Stativ- und Zubehörherstellers Manfrotto werden auf dem Blitzschuh der Digitalkameras montiert. Sie bestehen aus zahlreichen weißen LED, die mit Batterien oder Akkus gespeist unabhängig von der Kameraenergieversorgung arbeiten.

  • Manfrotto ML-Serie (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto ML-Serie (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto ML-Serie (Bild: Manfrotto)
Manfrotto ML-Serie (Bild: Manfrotto)

Die LED-Dauerlichter sollen bei der Videoaufzeichnung, aber auch bei Fotoaufnahmen für die passende Beleuchtung sorgen. Dabei stehen vier verschiedene Modelle zur Auswahl, die sich vornehmlich durch ihre Helligkeit und Größe voneinander unterscheiden. Über einen Drehregler lassen sie sich dimmen.

Der Pocket ML120 mit 12 LED erreicht eine Helligkeit von 12 Lux und kostet 50 Euro. Im Mini ML240 stecken 24 LED mit einer Gesamthelligkeit von 220 Lux. Das Gerät kostet 90 Euro. Heller, aber auch größer ist nur das Midi ML360 mit 420 Lux für rund 110 Euro. Die Dauerlichter werden über drei AAA-Batterien mit Strom versorgt.

Das Spitzenmodell der Serie ist das Manfrotto Midi Hybrid ML360H. Hier kann die LED-Phalanx auch als Blitz genutzt werden, der kurzzeitig mit der vierfachen Helligkeit aufleuchtet - das sind 1.680 Lux. Dafür kostet dieses Gerät auch 150 Euro.

Im Laufe des Jahres will Manfrotto weitere Varianten mit Farbfiltern und Lithium-Ionen-Akkus auf den Markt bringen.


Balkanfuzzi 30. Aug 2011

Versuchs doch mal mit einer Lee-Folie 1/8 C.T.O. Nr.223, könnte zur Korrektur reichen.

BigEndian 30. Aug 2011

Da könnte man sich auch gleich zwei Kerzen auf die Kamera schrauben.

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin
  2. Mitarbeiter/in im Bereich Informationstechnologie/IT Service
    Toho Tenax Europe GmbH, Heinsberg-Oberbruch und Wuppertal
  3. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  4. Mitarbeiter/-in Informationstechnologie, Produktdatenmanagement / Bill of Materials Support und Prozesse
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  2. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  3. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  4. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  5. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  6. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  7. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden

  8. Heartbleed-Bug

    Strato und BSI warnen Nutzer

  9. Gameface Labs Mark IV

    Virtuelle, drahtlose Android-Realität mit 1440p

  10. Verbraucherwarnung

    Nokia ruft Netzteile des Lumia 2520 zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

    •  / 
    Zum Artikel