Anzeige
Oracle nimmt die DLJ zurück.
Oracle nimmt die DLJ zurück. (Bild: Oracle)

Java

Oracle verwirft Distributor License for Java

Oracle will Java SE und das Java Developer Kit nicht länger unter der Operating System Distributor License for Java vertreiben. Damit dürfen Linux-Distributionen die offiziellen Java-Bibliotheken nicht mehr selbst zu Paketen schnüren und vertreiben.

Anzeige

Oracle hat die Operating System Distributor License for Java (DLJ) zurückgezogen. Zwar wird der Konzern die offiziellen Java-Pakete weiterhin für ausgewählte Linux-Distributionen selbst anbieten. Die Paketbetreuer dürfen die Binärdateien aber nicht mehr selbst zusammenstellen oder mit einer Distribution ausliefern. Das Zurückziehen der Lizenz gilt sowohl für Java 6 als auch für Java 7. Oracle-Mitarbeiter Dalibor Topic schlägt Linux-Entwicklern stattdessen vor, auf OpenJDK zurückzugreifen.

Andrew John Hughes von Red Hat kritisiert, dass der Widerruf der Lizenz eine Einschränkung für die freie Verbreitung von Java bedeute.

Die DLJ wurde ursprünglich von Sun erstellt, um die Verbreitung des Java Development Kit (JDK) und des Java Runtime Environment (JRE) in Open-Source-Distributionen wie Linux oder Open Solaris zu ermöglichen. Explizit erlaubt die Lizenz, das JDK auf "jeglichen Medien, online oder vorinstalliert auf Systemen" zu verteilen. Laut der Lizenz durfte Java auch an Dritte weitergegeben werden, etwa wenn Linux-Distributionen als OEM-Version an Hardwarehersteller verteilt werden.

Debian hat als einer der Ersten die Konsequenzen aus der Rücknahme der Lizenz gezogen und wird künftig nur noch OpenJDK als Paket ausliefern. Der zuständige Entwickler Sylvestre Ledru begrüßt zwar, dass Oracle das freie JDK vorantreibe, gibt aber zu bedenken, dass OpenJDK noch zahlreiche Bugs enthalte, die in den offiziellen Paketen nicht vorhanden seien. Explizit nennt er unter anderem Probleme mit den Schriftarten. Außerdem verwende zahlreiche Anwender laut Popularity Contest noch die Binärversionen von Oracles Java. Er appelliert an die Community, Bugs zu melden, damit OpenJDK so gut wird wie die proprietäre Version.


mwildam 08. Sep 2011

Also, ich habe schon viele Programmiersprachen verwendet und bis vor ca 6 Monaten habe...

abracadaboum 30. Aug 2011

Das wird vor allem mit Java 8 interessant, da die VM ja dann modular aufgebaut sein wird...

Tapsi 30. Aug 2011

+1 ACK Ich denke auch, dass dadurch möglicherweise mehr frischer neuer Wind in die...

Tapsi 29. Aug 2011

Quatsch Oracle und Apple fusionieren demnächst zum Super-Verklage-Konzern xD Orapple ^^

Kommentieren



Anzeige

  1. Scrum Master Application Integration (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Software-Entwickler/in MES (Manufacturing Execution Systems)
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  3. IT-Bereichsleiter (m/w)
    über JobLeads GmbH, München
  4. SAP Anwendungsentwickler (m/w) HCM
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: The Heavy Rain and Beyond:Two Souls Collection - [PlayStation 4]
    54,99€ - Release 2. März
  2. Fallout 3 - Game of the Year Edition [PC Code - Steam] USK 18
    9,99
  3. Dragon Age: Inquisition PC
    9,99€ (+ 2,99€ Versand ohne Prime)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Descent of the Shroud

    Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne

  2. Tuxedo Infinitybook

    Das voll konfigurierbare Linux-Macbook

  3. Flash-Speicher

    Micron spricht über 768-GBit-Chip

  4. Daybreak Game Company

    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

  5. Twitter

    Neue Sortierung der Timeline kommt

  6. Error 53

    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

  7. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  8. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  9. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...

  10. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

Xcom 2 im Test: Strategie wie vom anderen Stern
Xcom 2 im Test
Strategie wie vom anderen Stern
  1. Vorschau Spielejahr 2016 Cowboys und Cyberspace
  2. Xcom 2 angespielt Mit Strategie die Menschheit retten

Verschlüsselung: Nach Truecrypt kommt Veracrypt
Verschlüsselung
Nach Truecrypt kommt Veracrypt

  1. Re: Warum Aluminium?

    sofries | 18:21

  2. Re: Zombiespiele? Spielezombies!

    hw75 | 18:19

  3. Re: Eigenschreibweise von Open Source Projekten

    Smiled | 18:16

  4. Re: Leider nur eine Deutsche Tastatur

    SelfEsteem | 18:13

  5. Re: Mist, jetzt gibt es zwei Optionen

    SlurmMcKenzie | 18:12


  1. 15:00

  2. 12:00

  3. 11:25

  4. 14:45

  5. 13:25

  6. 12:43

  7. 11:52

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel