Wine: Multisampling für bessere Spieleunterstützung
Unter Wine installierte Spiele können künftig Multisampling nutzen. (Bild: WineHQ)

Wine

Multisampling für bessere Spieleunterstützung

In der Entwicklerversion 1.3.27 des API-Nachbaus Wine können Windows-Spiele auf die Anti-Alias-Funktion Multisampling in der nachgebauten Direct3D-Bibliothek zugreifen. Neben zahlreichen Bugfixes wurde auch eine überarbeitete Manifest-Verwaltung integriert.

Anzeige

Unter Wine installierte Windows-Spiele können künftig auf Multisampling in der Wine-Bibliothek Direct3D zugreifen. Damit sollen Bilder besser gerendert werden können, allerdings auf Kosten der Leistung. Multisampling ist seit Version 8.1 Bestandteil von DirectX.

Zusätzlich wurde die Verwaltung von Manifest-Dateien reorganisiert: Sie können künftig parallel für Wine- und native Windows-Bibliotheken abgelegt werden. Eine neue Gecko-Engine sorgt für verbesserte Browserunterstützung. Die Schreibunterstützung für MSXML-Dateien wurde ebenfalls verbessert.

Fans von Need for Speed: Porsche profitieren von einigen Bugfixes. Zusätzlich sollen die zahlreichen Reparaturen auch das Spielen von Civilization 4, Deus Ex 1.1, Age of Mythology oder Starcraft 2 optimieren.

Wine 1.3.27 steht im Quellcode auf den Servern des Projekts zum Download bereit.


Thaodan 29. Aug 2011

Multisampling funktionierte auch schon vor wine 1.3.27 aber nur begrennzt. Anti-aliasing...

ArnyNomus 29. Aug 2011

Oder man nimmt OpenAL. Oder man bedient sich der Phonon-Lib, wenn man das möchte. Und für...

y.m.m.d. 29. Aug 2011

"Das erzwungene Benutzen des Realnamens" finde ich dennoch eine schöne Interpretation :D

Kommentieren




Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  2. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg
  4. SAP-Modulbetreuer (m/w) Rechnungswesen und Controlling
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

Nanotechnologie: Die unbekannten Teilchen
Nanotechnologie
Die unbekannten Teilchen
  1. Anode aus Titandioxid Neuer Akku lädt in wenigen Minuten
  2. Nanotechnologie Mit Nanoröhrchen gegen Produktfälschungen

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel