Wine: Multisampling für bessere Spieleunterstützung
Unter Wine installierte Spiele können künftig Multisampling nutzen. (Bild: WineHQ)

Wine

Multisampling für bessere Spieleunterstützung

In der Entwicklerversion 1.3.27 des API-Nachbaus Wine können Windows-Spiele auf die Anti-Alias-Funktion Multisampling in der nachgebauten Direct3D-Bibliothek zugreifen. Neben zahlreichen Bugfixes wurde auch eine überarbeitete Manifest-Verwaltung integriert.

Anzeige

Unter Wine installierte Windows-Spiele können künftig auf Multisampling in der Wine-Bibliothek Direct3D zugreifen. Damit sollen Bilder besser gerendert werden können, allerdings auf Kosten der Leistung. Multisampling ist seit Version 8.1 Bestandteil von DirectX.

Zusätzlich wurde die Verwaltung von Manifest-Dateien reorganisiert: Sie können künftig parallel für Wine- und native Windows-Bibliotheken abgelegt werden. Eine neue Gecko-Engine sorgt für verbesserte Browserunterstützung. Die Schreibunterstützung für MSXML-Dateien wurde ebenfalls verbessert.

Fans von Need for Speed: Porsche profitieren von einigen Bugfixes. Zusätzlich sollen die zahlreichen Reparaturen auch das Spielen von Civilization 4, Deus Ex 1.1, Age of Mythology oder Starcraft 2 optimieren.

Wine 1.3.27 steht im Quellcode auf den Servern des Projekts zum Download bereit.


Thaodan 29. Aug 2011

Multisampling funktionierte auch schon vor wine 1.3.27 aber nur begrennzt. Anti-aliasing...

ArnyNomus 29. Aug 2011

Oder man nimmt OpenAL. Oder man bedient sich der Phonon-Lib, wenn man das möchte. Und für...

y.m.m.d. 29. Aug 2011

"Das erzwungene Benutzen des Realnamens" finde ich dennoch eine schöne Interpretation :D

Kommentieren




Anzeige

  1. Datenbank-Administrator (m/w)
    AEB GmbH, Stuttgart
  2. Java Developer (m/w)
    GK SOFTWARE AG, Schöneck/Vogtland, Köln, Sankt Ingbert
  3. Consultant (m/w) - Softwareentwicklung
    ITARICON Management- und IT-Beratung, Dresden
  4. Softwareentwickler (m/w) Automatisierungstechnik
    Siemens AG, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

  2. Anonymisierung

    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

  3. Amazon

    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

  4. Groupon

    Gnome und die Tücken das Markenrechts

  5. Secusmart/Blackberry

    Krypto-Handys mit vielen Fragezeichen

  6. Selbsttötung

    Wieder ein toter Arbeiter bei Foxconn

  7. Linux

    Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

  8. Bau-Simulator 2015

    Schwere Maschinen am PC

  9. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  10. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

    •  / 
    Zum Artikel