Anzeige
Panasonic Lumix DMC-FX90
Panasonic Lumix DMC-FX90 (Bild: Panasonic)

WLAN

Digitalkamera funkt zu Facebook und Smartphones

Die Kompaktkamera Lumix FX90 von Panasonic kann mit ihrem WLAN-Modul Bilder und Videos auf Facebook, Flickr, Picasa oder Youtube veröffentlichen. Fehlt ein Hotspot, übernehmen iPhones oder Android-Handys den Upload.

Anzeige

Mit der DMC-FX90 können Fotos und Videos direkt am Ort mittels Smartphone über das Mobilfunknetz versandt werden. Mit der kabellosen Verbindung können die Bilder auch auf den PC kopiert oder über einen festgelegten Zugang verschickt werden.

  • Panasonic Lumix DMC-FX90 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-FX90 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-FX90 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-FX90 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-FX90 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-FX90 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-FX90 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-FX90 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-FX90 (Bild: Panasonic)
Panasonic Lumix DMC-FX90 (Bild: Panasonic)

Die Panasonic FX90 ist mit einem 5fach-Zoomobjektiv mit Stabilisator ausgestattet, das eine Brennweite von 24 bis 120 mm (entsprechend KB) abdeckt. Der CCD-Sensor kommt auf 12,1 Megapixel Auflösung. Serienbilder sind mit maximal 3,7 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung und mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde bei einer auf 3 Megapixel reduzierten Auflösung möglich.

Neben Fotos kann die Kamera auch in Full-HD mit 1.920 x 1.080 Pixeln und 50i im Format AVCHD aufnehmen. Wer will, kann auch in H.264 aufzeichnen, damit das Bildmaterial ohne Neucodierung auf Endgeräten abgespielt werden kann.

Das 3-Zoll-Display (7,62 cm) mit 460.000 Bildpunkten ist berührungsempfindlich und ermöglicht damit auch die Steuerung der Kamera sowie das Scharfstellen auf einen beliebigen Punkt.

Das WLAN-Modul (802.11 b/g/n) ermöglicht die Veröffentlichung von Fotos und Videos direkt aus der Kamera heraus auf Facebook, Flickr, Picasa oder Youtube. Panasonic hat dazu einen Cloud-Dienst entwickelt. Damit wird der Upload gebündelt, so dass sich der Anwender nicht für jeden Dienst separat anmelden muss. Auf Wunsch werden die Bilder parallel überall veröffentlicht. Den Lumix Club will Panasonic ab dem 5. September vorerst auf seiner japanischen Seite starten. Zukünftig ist die Veröffentlichung in sechs Sprachen geplant.

Für iOS und Android hat Panasonic mit Lumix Link eine eigene App entwickelt, die es ermöglicht, Fotos und Videos aus der Kamera über das Mobilfunknetz hochzuladen. Dann ist auch kein WLAN-Hotspot notwendig.

Die Panasonic Lumix DMC-FX90 soll ab Ende Oktober 2011 für rund 330 Euro im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
ad (Golem.de) 29. Aug 2011

Dann brauchte man aber schon eine sehr schnelle mobile Internetverbindung, vor allem...

C. Stubbe 29. Aug 2011

AVCHD ist schon h.264 als Transportstream. Der Unterschied zu h.264 in einem *.mp4 ist...

Keridalspidialose 29. Aug 2011

Es gibt aber sonst wenig Neues. Und da der ganze Web-2.0-/Social-Network-Kram weiterhin...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler/in / Wirtschaftsinformatiker/in
    Semmel Concerts Entertainment GmbH, Berlin oder Bayreuth
  2. Technical Consultant - Partner Services (m/w)
    GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin, Sankt Ingbert
  3. Web / PHP Developer (m/w)
    emarsys interactive services GmbH, Berlin
  4. Presales Consultant (m/w)
    Hornetsecurity GmbH, Hannover

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Final Fantasy XV Deluxe Edition (PS4/Xbox One)
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Pro Evolution Soccer 2015 - PC
    nur 4,98€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. VATM

    Vectoring in Mecklenburg-Vorpommern braucht 20.476 KVz

  2. Arkane Studios

    Dishonored 2 erscheint im November 2016

  3. OpenSSL-Update

    Die Rückkehr des Padding-Orakels

  4. Stellenabbau

    Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen

  5. HTC 10

    Update soll Schärfe bei Fotos verbessern

  6. Ratsch

    Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays

  7. DNS:NET

    "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"

  8. Wileyfox Swift

    Cyanogen-OS-Smartphone für 140 Euro

  9. Liquid Jade Primo

    Acers Windows-10-Smartphone mit Continuum ist erschienen

  10. Bundeskriminalamt

    Geldfälscher sind zunehmend über das Netz aktiv



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snowden: Natural Born Knüller
Snowden
Natural Born Knüller
  1. IT-Planungsrat Hardware darf keine "schadenstiftende Software" haben
  2. Biere 2 Telekom steckt dreistelligen Millionenbetrag in Rechencenter
  3. Spionage Regierung schaut US-Auftragsfirmen genauer auf die Finger

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

  1. Re: Was sind das alles für Kommentare?

    RichardEb | 08:05

  2. Re: Blizzard

    TTX | 08:01

  3. Re: Was haben die Leute gegen Papier?

    Bautz | 08:01

  4. Und jetzt noch ...

    Bautz | 07:59

  5. Re: ja dann den Klageweg beschreiten wenn es...

    AllDayPiano | 07:57


  1. 21:04

  2. 17:55

  3. 17:52

  4. 17:37

  5. 17:10

  6. 16:12

  7. 15:06

  8. 14:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel