Abo
  • Services:
Anzeige
Serien wie die Simpsons bietet Apple nicht mehr als Stream an.
Serien wie die Simpsons bietet Apple nicht mehr als Stream an. (Bild: Brian Snyder/Reuters)

Apple

iTunes beendet Stream von TV-Serien für 99-Cent

Serien wie die Simpsons bietet Apple nicht mehr als Stream an.
Serien wie die Simpsons bietet Apple nicht mehr als Stream an. (Bild: Brian Snyder/Reuters)

Der Verleih von Fernsehserien von Fox und News Corporation bei iTunes ist eingestellt worden. Steve Jobs hatte 2010 versucht, ein breites Serienangebot für 99 Cent aufzubauen. Die Sender waren mit den Abrufzahlen nicht zufrieden.

Knapp ein Jahr nach Einführung eines Streaming-Services für TV-Serien hat Apple den Dienst in aller Stille wieder beendet. Das Angebot bei iTunes und Apple TV zum Preis von 99 Cent pro Episode ist komplett eingestellt.

Anzeige

"ITunes-Kunden haben in ihrer großen Mehrheit gezeigt, dass sie den Kauf von Fernsehshows bevorzugen", bestätigte Apple-Sprecher Tom Neumayr dem Blog des Wall Street Journals All Things Digital. Apple hatte den Nutzern zuletzt ermöglicht, ihre bei iTunes gekauften Episoden mit "iTunes in the Cloud" auf verschiedenen Apple-Geräten anzusehen.

Apples Managementteam soll 2010 lange und hart mit dem Fernsehsendern verhandelt haben, um deren Shows zu einem niedrigen Preis ins Verleihprogramm zu bekommen. Jobs gelang es jedoch nur, mit der News Corporation und mit Disney, wo er selbst Großaktionär und Aufsichtsratsmitglied ist, eine Vereinbarung zu erzielen. Mit der News Corporation entwickelte Apple zu der Zeit die iPad-Zeitung The Daily. "Wir müssen dies zu einem aggressiven Preis und mit einem breiten Angebot bieten", sagte Jobs im Juni 2010 über das Geschäftsmodell für den Verleih von TV-Serien bei iTunes.

Die Fox Entertainment Group erklärte All Things Digital: "Nachdem wir die Ergebnisse des Testlaufs für den Verleih genau geprüft haben, wurde deutlich, dass der Besitz von Serien sowohl für die iTunes-Nutzer als auch für unser Geschäft attraktiver ist. Um den Wert des Besitzes noch zu verbessern, arbeiten wir mit Apple daran, die Inhalte in dem neuen Cloud-basierten Dienst verfügbar zu machen."


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 29. Aug 2011

Mal abgesehen davon, dass ich dir prinzipiell Recht gebe, muss ich aber auch hier die...

dabbes 29. Aug 2011

Apple macht nicht aus jedem Misst Gold ? Hui!

Didatus 29. Aug 2011

@Trollversteher: Wegen den Lizenzkosten wirst du wahrscheinlich auch nie eine Quelle zu...

elknipso 28. Aug 2011

Rechne mal 99 Cent pro Folge hoch, dann kannst Du Dir ganz locker das ganze auch auf DVD...

Dadie 27. Aug 2011

Sehe ich ähnlich. Gerade den HD-DVD vs. BluRay Streit hätten die VoD Dienste nutzen...


Pottblog / 28. Aug 2011

Links anne Ruhr (28.08.2011)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neu-Ulm, Friedrichshafen
  3. T-Systems International GmbH, Hannover
  4. IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,96€
  2. 349,99€
  3. 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  2. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  3. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  4. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  5. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  6. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  7. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  8. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  9. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  10. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  2. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  3. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper

  1. Re: Das wird Konsequenzen haben

    DrWatson | 01:10

  2. Re: Reichweite Autobahn

    dEEkAy | 01:10

  3. Re: Ich lass das mal hier. Vielleicht objektiver.

    AliKarimi2 | 01:08

  4. Re: Konkurrenz für Supersportwagen?

    PeterHeat | 01:01

  5. Re: Oh Wunder....

    dominikp | 00:52


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel