Tim Cook: Neuer Apple-Chef erhält 383-Millionen-US-Dollar-Bonus
Tim Cook und Steve Jobs im Juli 2010 beim Mikrofonwechsel (Bild: Kimberly White/Reuters)

Tim Cook

Neuer Apple-Chef erhält 383-Millionen-US-Dollar-Bonus

Steve Jobs arbeitete für ein Jahresgehalt von einem US-Dollar und lehnte Bonuszahlungen meist ab. Sein Nachfolger Tim Cook lässt sich dagegen mit Aktienoptionen verwöhnen.

Anzeige

Apples neuer Vorstandschef Tim Cook bekommt mit der Beförderung ein äußerst wertvolles Aktienpaket. Cook erhält eine Million Belegschaftsaktien, von denen er 50 Prozent in fünf Jahren im August 2016 und weitere 50 Prozent im August 2021 verkaufen kann. Das geht aus einer Mitteilung Apples an die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC hervor. Die Aktien hatten bei Börsenschluss am 26. August 2011 einen Wert von 383,6 Millionen US-Dollar.

Cook kann die Aktien nur verkaufen, wenn er zu dem Zeitpunkt der Fälligkeit noch Apple-Mitarbeiter ist.

2010 zahlte Apple Cook ein Jahresgehalt von 800.000 US-Dollar und einen Bonus von 900.000 US-Dollar. Zusätzlich erhielt der damalige Chief Operating Officer eine Sonderzahlung von fünf Millionen US-Dollar und Aktienoptionen im Wert von 52 Millionen US-Dollar. Damit hatte Cook 2010 ein Einkommen von rund 59 Millionen US-Dollar, was ihn zu einem der bestbezahlten Manager der IT-Branche machte.

Steve Jobs ließ sich für seine Tätigkeit als Apple-Chef seit seiner Rückkehr zu Apple im Jahr 1997 ein Jahresgehalt von einem US-Dollar auszahlen. Aktienoptionen und Bonuszahlungen lehnte der frühere Hippie meist ab.

1999 kaufte der Aufsichtsrat Jobs einen Gulfstream-V-Businessjet für 90 Millionen US-Dollar. Zudem nahm Jobs Optionen für zehn Millionen Apple-Aktien an. "Steve hat bisher kein Honorar angenommen, und wir freuen uns daher sehr, ihm dieses Flugzeug als Anerkennung für seine großartige Arbeit zu geben, die er für unsere Aktionäre in diesem Zeitraum geleistet hat", sagte Apple-Aufsichtsrat Ed Woolard damals.

Apple hatte zuletzt einen Börsenwert von 355,6 Milliarden US-Dollar und war damit das weltweit wertvollste öffentlich gehandelte Unternehmen an der Börse.

Jobs Vermögen wurde im März 2011 auf 8,3 Milliarden US-Dollar geschätzt. Über 72 Prozent seines Reichtums stammen aus dem Verkauf von Pixar an Disney.


IchFindeIchHabR... 07. Okt 2011

It Works!

GodsBoss 29. Aug 2011

Nein, denn ich habe definitiv auch nur einen. Ich weiß auch ehrlich gesagt nur von einem...

Trollversteher 29. Aug 2011

Mmmm... Bei 200 Mio verkauften iOS Geräten wären das nicht mal 2$ pro Gerät...

Oldschooler 29. Aug 2011

Wenn man prozentual von seinem Brutto die Steuern bezahlt, gibt man logischerweise...

zer0x 28. Aug 2011

Um deine Tabelle zu vervollständigen: Wal-Mart > 2.100.000 Mitarbeiter (2009) Marktwert...

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  2. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg
  3. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  4. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Software Development Kit

    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

  2. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  3. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  4. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  5. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  6. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  7. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  8. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  9. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  10. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

    •  / 
    Zum Artikel