Farmville
Farmville (Bild: Zynga)

Bericht

Sicherheitslücken bei Zynga

Veraltete Software, vernachlässigte Server: Bei Zynga gibt es angeblich eine Reihe kritischer Sicherheitslücken. Spieler von Socialgames wie Farmville, Cityville oder Empires & Allies droht unter anderem Schaden durch Phishing-Angriffe.

Anzeige

Eine ganze Reihe von kritischen Sicherheitslücken haben angeblich die Betreiber von Sicherheit-Online.org durch eigene Recherchen bei Zynga gefunden. Angesichts von Hunderten Millionen von Gamern, die regelmäßig Titel wie Farmville, Cityville oder Empires & Allies spielen, könnte großer Schaden entstehen. "Ein Angreifer könnte unbemerkt geschützte Informationen des Nutzers ausspähen oder dessen Computer mit Malware infizieren", erklärt Sicherheit-Online.org. Von den Attacken würden die Nutzer nichts bemerken.

Ursache sollen veraltete Software auf dem Portal von Zynga und eine generelle Vernachlässigung des Servers sein. Details nennt Sicherheit-Online.org. Die Experten raten unter anderem, bei Zynga keine Links auf Spiele anzuklicken, sondern die URL direkt in die Adresszeile einzugeben. Zynga betreibt die meisten seiner Games auf Facebook, hat aber auch Browsergames im Angebot, etwa eine Version von Farmville. Sicherheit-Online.org hat Zynga informiert, bislang aber keine Antwort erhalten.


topedia 26. Aug 2011

Bitte liebe Hacker, knackt Zynga um sie wachzurütteln. Wieder ein Unternehmen das...

Kommentieren




Anzeige

  1. Projektleiter Testmanagement (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Ingolstadt, Neutraubling bei Regensburg
  2. Testmanager (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Ingolstadt, Regensburg bei Neutraubling
  3. Linux Junior Systemadministrator (m/w) OEDIV KG
    OEDIV KG, Bielefeld
  4. IT-Systembetreuer Sharepoint (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 15 EUR
    (u. a. Wicked Blood, Little Big Soldier, McCanick, Empire)
  2. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. Inception 8,99€, Heartbreak Ridge 8,97€, Dumm und Dümmer 8,97€, Die Goonies 8,97€)
  3. Box-Sets und Komplettboxen bis -40%
    (u. a. Harry Potter Complete 39,97€, The Dark Knight Trilogy 18,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. BSI-Sicherheitsbericht

    Hacker beschädigen Hochofen in deutschem Stahlwerk

  2. Innenminister de Maizière

    Jeder kleine Webshop muss sicher sein

  3. Smartwatch

    Pebble unterstützt Android Wear

  4. Sony-Leaks

    MPAA lobbyiert weiter für DNS-Sperren

  5. South Park S18

    Eine sehenswerte Staffel voller IT-Kritik

  6. Wiredtiger

    MongoDB übernimmt schnellen, skalierbaren Datenspeicher

  7. Trinity Desktop R14

    KDE3-Fork integriert neue Software

  8. Automatische Filterfunktion

    Facebook macht dunkle Selfies hell

  9. IT-Sicherheitsgesetz

    Kabinett beschließt Meldepflicht für Cyberangriffe

  10. Jahresrückblick

    Was 2014 bei Golem.de los war



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  2. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda
  3. Space Engineers Minecraft im Weltraum

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel