Tim Cook im Januar 2011
Tim Cook im Januar 2011 (Bild: Chris Hondros/Getty Images)

Apple-Treue in den Genen

Tim Cook huldigt Steve Jobs und Apple

Geradezu berauscht hat sich der neue Apple-Chef Tim Cook über seine neuen Aufgaben und das Wirken von Steve Jobs geäußert. Cook und Apple würden den Prinzipien und Werten von Jobs treu bleiben, die dieser allen ins Erbgut geschrieben habe.

Anzeige

Der neue Apple-Vorstandschef Tim Cook hat den Mitarbeitern in einem Rundschreiben erklärt, dass sich mit dem Führungswechsel bei Apple nichts Grundlegendes ändern wird. Das berichtet die New York Times, der die E-Mail vorliegt. In dem Schreiben lobpreist Cook den Computerkonzern und die Führungsfähigkeiten seines Vorgängers Steve Jobs.

"Ich freue mich über die fantastische Möglichkeit, als Vorstandschef dem innovativsten Unternehmen der Welt zu dienen. Zu Apple zu gehen, war die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe und es war das Privileg meines Lebens, über 13 Jahren lang für Apple und Steve arbeiten zu dürfen. Ich teile Steves Optimismus für die Zukunft von Apple.

Steve war ein unglaublicher Anführer und Mentor für mich, das gesamte Managementteam und unsere fantastischen Mitarbeiter. Wir freuen uns auf weitere Anleitung und Inspiration von Steve als Aufsichtsratsvorsitzender.

Sie können darauf vertrauen, dass Apple sich nicht ändern wird. Ich schätze und zelebriere Apples einzigartige Prinzipien und Werte. Steve hat ein Unternehmen und eine Kultur aufgebaut, die wie keine andere in der Welt ist und dem werden wir treu bleiben - das liegt uns in den Genen. Wir werden auch weiterhin die besten Produkte der Welt machen, die unsere Kunden begeistern und unsere Mitarbeiter unglaublich stolz auf das machen, was sie tun.

Ich liebe Apple und ich freue mich darauf, in meine neue Rolle einzutauchen. Die unglaublich starke Unterstützung aus dem Aufsichtsrat, dem Leitungsteam und von vielen von Ihnen ist sehr inspirierend.

Ich bin zuversichtlich, dass unsere besten Jahre vor uns liegen und dass wir gemeinsam Apple weiterhin zu einem magischen Ort machen werden."

Jobs hatte am 24. August 2011 seinen Rücktritt als Vorstandschef von Apple erklärt. Cook ist seit März 1998 bei Apple. Er gilt als Workaholic und versendet die ersten E-Mails an einem Arbeitstag meist um 4:30 Uhr am Morgen. Sonntagnacht hält Cook Telefonkonferenzen ab, um sein Führungsteam auf die kommende Woche vorzubereiten.


Forkbombe 10. Okt 2011

Wenn er wirklich um 4:30 aufsteht, wann geht er dann ins Bett? :)

Lokster2k 26. Aug 2011

Ja...lassen wirs doch ins Philosophische abgleiten^^...ist dann der Klon ein neuer Mensch...

HansiHinterseher 26. Aug 2011

Der Titel Evangelist erklärt sich aus der Wortbedeutung des griechischen...

RaiseLee 26. Aug 2011

Ich glaube er meint mit "Professionell" arbeiten "Unternehmenssoftware" ala SAP und Co...

Misdemeanor 26. Aug 2011

http://www.myfunlink.to/fwbrseupts84mcms3os8d37ylbkm7voc/14204/MyFunlink_Picdump_193_36.jpg

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungs- und Softwareberater/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Digital Specialist (m/w)
    Unilever Deutschland GmbH, Heilbronn
  3. Senior Software Entwickler (m/w)
    MECOMO AG, Unterschleißheim
  4. UX-Designer (m/w)
    Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Risen 3 Enhanced Edition (PS4)
    39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 21.08.
  2. VORBESTELLAKTION: Star Wars Battlefront (PC/PS4/Xbox One)
    ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 19.11.
  3. VORBESTELLAKTION: Call of Duty - Black Ops III
    vorbestellen und Beta-Zugangscode erhalten

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Rasende Rennautos, gemächliches Google, schnelles Smartphone

  2. Kritische Infrastruktur

    Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag

  3. Überwachung

    Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA

  4. Tor

    Hidden Services leichter zu deanonymisieren

  5. Telefónica

    Alle Base-Shops verschwinden

  6. Electronic Arts

    Nächstes Need for Speed benötigt Onlineverbindung

  7. Cloud Test Lab

    Google bringt Testservice für App-Entwickler

  8. Test Lara Croft Relic Run

    Tomb Raider auf Speed

  9. Bundestagverwaltung

    Angreifer haben Daten aus dem Bundestag erbeutet

  10. Sicherheitslücken

    Fehler in der Browser-Logik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Soziales Netzwerk Sociax: Das Facebook mit mehr Privatsphäre
Soziales Netzwerk Sociax
Das Facebook mit mehr Privatsphäre
  1. Nepal Facebook, Google und Openstreetmap helfen Erdbebenopfern
  2. Karrierenetzwerk LinkedIn will Zukauf für 1,5 Milliarden US-Dollar
  3. Soziale Netzwerke Vernetzt und zugenäht!

Berlin E-Prix: Motoren, die nach Star Wars klingen
Berlin E-Prix
Motoren, die nach Star Wars klingen
  1. Funktechnik Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

  1. "Ein Golem.de-Redakteur bekam [...]

    iTaskmanager | 10:25

  2. Re: Auch LTE

    Kreisimaus | 10:24

  3. Dieser Marc Sauter

    HerrMannelig | 10:22

  4. Re: Rechtslage für Geheimdienste doch eine ganz...

    Der Held vom... | 10:22

  5. Korrekt wäre es anders.

    currock63 | 10:19


  1. 09:01

  2. 18:56

  3. 16:45

  4. 15:13

  5. 14:47

  6. 14:06

  7. 14:01

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel