Nikon Coolpix S1200pj
Nikon Coolpix S1200pj (Bild: Nikon)

Nikon

Projektor mit iPhone-Anschluss in der Digitalkamera

Wird die Nikon Coolpix S1200pj eine Digitalkamera genannt, wird ihr Unrecht getan. Der kompakte Apparat beherbergt nicht nur Objektiv und Sensortechnik, sondern auch einen Projektor. Der wirft die aufgenommenen Fotos an die Wand und dient auch als Beamer für ein iPhone oder iPad.

Anzeige

Die Nikon Coolpix S1200pj ist eine Kompaktkamera mit integriertem Projektor. Sie tritt die Nachfolge der Coolpix S1100pj an und ist mit 20 ANSI-Lumen deutlich heller. Außerdem kann sie mit dem iPhone, iPad und iPod touch verbunden werden und spielt deren Videos und Bilder ab.

  • Nikon Coolpix S1200pj (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix S1200pj (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix S1200pj (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix S1200pj (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix S1200pj (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix S1200pj (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix S1200pj (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix S1200pj (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix S1200pj (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix S1200pj (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix S1200pj (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix S1200pj (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix S1200pj (Bild: Nikon)
Nikon Coolpix S1200pj (Bild: Nikon)

Der Projektor erreicht eine Auflösung von 640 x 480 Pixeln. Die Kamera kann damit ihre eigenen Aufnahmen, aber auch die von iOS-Geräten und angeschlossenen Rechnern wiedergeben. Die Bilddiagonale reicht je nach Abstand zur Wand von rund 26 cm bis 1,5 m. Im Dunkeln helfen beleuchtete Bedienelemente an der Kamera bei der Orientierung. Im Lieferumfang nicht enthalten ist die optionale Fernsteuerung, die Nikon für seine Projektorkamera im Angebot hat.

Nicht zu vergessen sind der CCD-Sensor (1/2,3 Zoll) mit einer Auflösung von 14 Megapixeln, das Weitwinkelobjektiv mit 5fach-Zoom (28 bis 140 mm KB-Brennweite) und die Videofunktion mit einer Auflösung von 720p. Auf der Rückseite der Kamera befindet sich ein 7,5 cm (3 Zoll) großer Bildschirm mit rund 460.000 Bildpunkten Auflösung.

Die Nikon Coolpix S1200pj misst 63,4 x 107 x 22,6 mm bei einem Gewicht von 186 g. Ihr kleiner Akku reicht nur für 220 Aufnahmen. Alternativ können damit rund eine Stunde lang Filme und Fotos projiziert werden. Für eine abendfüllende Unterhaltung gibt es Ersatzakkus, die allerdings separat gekauft werden müssen.

Die Kamera soll in den Farben Schwarz und Pink ab voraussichtlich Mitte September 2011 für rund 430 Euro in den Handel kommen.


flasherle 29. Aug 2011

kommt im text nicht so rüber als wenn es dafür gedacht wär...

AndyGER 26. Aug 2011

... das mit dem Projektor ist eine spaßige Angelegenheit. Einen Dock-Connector zu...

Lukeda 26. Aug 2011

Auf dem Papier, aber das muss man doch ausprobieren. HAbe mir die Acer c20 als...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Support ERP-Systems (m/w)
    TUI Cruises GmbH, Hamburg
  2. Funktionsentwickler C++ (m/w)
    GIGATRONIK Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
  3. Software-Entwickler (m/w) für Automotive Application SW
    Kistler Automotive GmbH, München
  4. IT-Spezialist digitale Archivierung (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Terminator 3, Kill the Boss 2, Elysium, Captain Phillips)
  2. NEU: 100 EUR Rabatt auf das Samsung Galaxy S6/S6 Edge 128GB
    mit dem Gutscheincode 100S6GB128
  3. MITTWOCH RELEASE: Windows 10 Pro (64 Bit)
    149,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 3D Xpoint

    Revolutionärer Speicher vereint DRAM und NAND

  2. Honeynet des TÜV Süd

    Simuliertes Wasserwerk wurde sofort angegriffen

  3. Codecs

    Konsortium will Lizenzgebühren für H.265 erheben

  4. Moto X Play

    Motorolas Smartphone mit extralanger Akkulaufzeit

  5. Netzsperren

    Hollywood plante offenbar Rufmordkampagne gegen Google

  6. Electric Skin

    Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay

  7. Security

    Apples App Store als Einfallstor für Schadcode

  8. Soziales Netzwerk

    Neuer Anlauf gegen Klarnamenzwang bei Facebook

  9. Soziale Netze

    Google hebt Google+-Zwang bei Youtube auf

  10. Neues Moto G

    Motorola-Smartphone mit Android 5.1 für 230 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  2. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne
  3. Paketdienst Drohne liefert in den USA erstmals Medikamente aus

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  1. Re: mein geliebtes Google

    DY | 06:38

  2. Re: noch ein paar mehr Absätze

    Ach | 06:34

  3. Da kämpft Pest gegen Cholera und wir

    DY | 06:33

  4. Re: Neuinstallation nach >1 Jahr von Win7

    wamp | 06:27

  5. Re: Hat das außerhalb der USA eigentlich Relevanz?

    picaschaf | 06:26


  1. 19:18

  2. 18:54

  3. 18:16

  4. 18:07

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 17:02

  8. 16:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel