BBM Music: Musik teilen auf dem Blackberry
BBM Music: jeden Monat 25 Titel austauschen (Bild: RIM)

BBM Music

Musik teilen auf dem Blackberry

Research In Motion startet am 25. August 2011 die Testphase eines sozialen Musikdienstes für Blackberry-Smartphones. Mit BBM Music können Nutzer Musik hören und diese mit Freunden teilen. Der Dienst soll noch im Jahr 2011 offiziell starten.

Anzeige

Das kanadische Unternehmen Research In Motion (RIM) testet einen Cloud-basierten Musikdienst. BBM Music ermöglicht es Blackberry-Nutzern, Musik mit Freunden zu teilen und gemeinsam neue Musik kennenzulernen, erklärt RIM im Unternehmensblog.

Der Nutzer stellt sich zunächst einen Katalog aus 50 Musikstücken zusammen, die entweder auf das Gerät gestreamt oder darauf gespeichert werden. Zur Auswahl steht ein Repertoire aus mehreren Millionen Titeln. Entsprechende Vereinbarungen hatte RIM mit den vier großen Musikunternehmen Universal, Sony, Warner und EMI getroffen.

Anschließend kann der Nutzer sein Profil seinen Freunden zugänglich machen. Die Nutzer können dann Musikstücke tauschen oder gemeinsam Playlists erstellen, die sie dann wiederum mit anderen teilen. Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, im Monat 25 Stücke in seinem Katalog auszutauschen. Nehmen seine Freunde neue Songs in ihren Katalog auf, bekommt der Nutzer das angezeigt.

Die Voraussetzung für die Nutzung von BBM Music ist, dass auf dem Smartphone Version 6 des Blackberry Messengers installiert ist. BBM steht zunächst in einer geschlossenen Betatestphase nur für Nutzer in Kanada, den USA und Großbritannien zur Verfügung. Der Dienst soll aber noch 2011 in weiteren Ländern angeboten werden. Die monatlichen Kosten betragen 5 US-Dollar.


spambox 26. Aug 2011

Musik mit Freunden teilen, ohne dass diese dafür bezahlen ist pure Ketzerei gegen die...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT - Senior Service Manager (m/w) Shared Retail Service / Compositing Engine
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Softwareentwickler / Software-Developer (m/w)
    acar software GmbH, Essen
  3. Support-Spezialist / Technologieberater (m/w) SQL Server
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Mitarbeiter/in Hotline
    SOMACOS GmbH & Co. KG, Dresden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oculus Rift

    Development Kit 2 ist da

  2. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  3. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  4. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  5. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  6. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray

  7. Terraform

    Infrastruktur über Code verwalten

  8. Test The Last of Us Remastered

    Endzeit in 60 fps

  9. Security

    Antivirenscanner machen Rechner unsicher

  10. Samsung

    Update für Galaxy Note 3 erreicht Geräte in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

    •  / 
    Zum Artikel