Coolpix AW100
Coolpix AW100 (Bild: Nikon)

Coolpix AW100

Nikon steigt wieder ins Wasser

Sie ist wasserdicht, stoßfest und kälteresistent - Nikons neue Outdoorkamera Coolpix AW100. Tauchen darf sie 10 Meter tief. Lange Zeit war das mit Nikon-Kameras nicht mehr möglich gewesen.

Anzeige

Bei Nikon haben Unterwasserkameras Tradition. Die Nikon-Modelle waren jedoch allesamt analoge Systemkameras und wurden 2001 ohne Nachfolger eingestellt. Mit der Coolpix AW100 gibt es einen Nachfolger im Segment Kompaktkameras, der 10 Meter tief tauchen und aus 1,5 Metern Höhe auf den Boden fallen darf. Auch Minustemperaturen bis 10 Grad Celsius schaden dem Gerät nicht.

  • Nikon Coolpix AW100 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix AW100 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix AW100 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix AW100 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix AW100 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix AW100 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix AW100 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix AW100 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix AW100 (Bild: Nikon)
Nikon Coolpix AW100 (Bild: Nikon)

Die Coolpix AW100 arbeitet mit einem 16-Megapixel-CMOS-Sensor mit rückwärtiger Belichtung und einem innen liegenden 5fach-Zoomobjektiv. Mit der Panoramafunktion können freihändig ohne Stativ Rundumaufnahmen mit 360 oder 180 Grad Blickwinkel angefertigt werden.

Die Kamera nimmt zudem Videos in Full-HD (1080p) mit Stereoton auf. Für Filme und Fotos steht ein Unterwassermodus bereit, der die Farben anpassen kann. Die einhändige Bedienung ist mit einer Spezialfunktion möglich. Dabei wird ein Bewegungssensor genutzt, um mit Schwenkbewegungen durch die Menüs zu gelangen. So kann der Fotograf zum Beispiel die Kamera auch mit Handschuhen bedienen.

GPS für Geotagging eingebaut

Eine eingebaute GPS-Funktion schreibt nicht nur den Aufnahmestandort in die Fotos und Videos, sondern kann auch noch mittels elektronischem Kompass die Blickrichtung festhalten. Eine integrierte Weltkarte zeigt die Bildposition auf der Karte an. Mit ihr ist außerdem eine einfache Orientierung an unbekannten Orten und ein Routentracking über das GPS möglich.

Die Nikon Coolpix AW100 soll in drei Farbstellungen (Tarnung, Schwarz und Orange) voraussichtlich ab Mitte September 2011 für rund 350 Euro in den Handel kommen.


Nogger 25. Aug 2011

kannte ich noch nicht, danke für den Tip :-) "GPS-Empfänger mit Kompass, Barometer und...

ad (Golem.de) 25. Aug 2011

Entschuldigung angenommen. :) Das Problem bei der Geschichte ist der Wasserdruck, der...

Elanius 25. Aug 2011

Eine Seite mit Informationen zu Kameras und Gehäusen: http://www.digideep.com/

musarati 25. Aug 2011

... mit 8-10 Megapixel und etwas größerem Sensor wärs echt genial - ich warte seit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Backend Entwickler (m/w)
    NKK Programm Service AG, Regensburg
  2. Project Manager/in - Connected Services
    Robert Bosch GmbH, Karlsruhe
  3. Senior Java-Entwickler (m/w) im Bereich Pharma / Medizintechnik
    XClinical GmbH, München
  4. Fachreferent (m/w) SAP Key-User-Accounting
    DEKRA SE, Stuttgart

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory Download
    4,95€
  2. TOPSELLER: Sid Meier's Starships [PC Steam Code]
    8,74€
  3. GTA V (PC)
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 14.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gigaset

    Ex-Siemens-Sparte bringt eigene Smartphones heraus

  2. Legacy of the Void

    Starcraft 2 geht in die Beta

  3. Streaming

    Fernbedienungen bekommen Netflix-Taste

  4. DNS/AXFR

    Nameserver verraten Geheim-URLs

  5. Lizenzklage

    "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

  6. Kabelnetzbetreiber

    Routerwahl soll zu Bruch des Fernmeldegeheimnisses führen

  7. Ineffiziente Leuchtmittel

    Erweitertes Lampenverbot tritt in Kraft

  8. Mini-PCs unter Linux

    Installation schwer gemacht

  9. Game Development

    Golem.de lädt zum Tech Summit ein

  10. Khronos Group

    Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fire TV mit neuer Firmware im Test: Streaming-Box wird vielfältiger
Fire TV mit neuer Firmware im Test
Streaming-Box wird vielfältiger
  1. Update Amazon wertet Fire TV auf
  2. Workshop Kodi bequemer auf Amazons Fire TV verwenden
  3. Streaming-App Allcast für iOS ist fertig

Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer
  3. Galaxy S6 und Edge-Variante Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

  1. Re: Wenn man meckert kriegt man ein Modem.

    Moe479 | 04:39

  2. Re: Typisch bei der Firmenpolitik

    Moe479 | 04:36

  3. Re: Gerade der Router/Modem von Unitymedia ist...

    Uranium235 | 03:42

  4. Re: Warum...

    maverick1977 | 03:40

  5. Kaputte Partitionierung

    Crass Spektakel | 03:37


  1. 19:04

  2. 17:03

  3. 16:09

  4. 15:47

  5. 15:02

  6. 13:23

  7. 13:13

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel