Logitech Gaming Mouse G300
Logitech Gaming Mouse G300 (Bild: Logitech)

Logitech Gaming Mouse G300

Drei Profile und sieben Farben

Eine auf Spiele spezialisierte Maus für Preisbewusste soll die Gaming Mouse G300 von Logitech sein. Sie bietet neben solider Basistechnologie auch fortgeschrittene Features wie direkt im Eingabegerät gespeicherte Profile und leuchtende Seitenleisten.

Anzeige

Eine Klasse unterhalb der im Mai 2011 vorgestellten G400 hat Logitech die G300 positioniert. Statt 3.600 DPI bietet die neue Maus rund 2.500 DPI - was für E-Sportler zu wenig ist, für normale Spieler aber ausreicht. Wie die G400 verfügt auch die G300 über eine Übertragungsrate von 1.000 Signalen pro Sekunden; mehr ist laut Logi über USB nicht möglich. Die neun Bedienelemente sollen bei Einsatz der mitgelieferten Logi-Software weitgehend programmierbar sein.

  • Logitech Gaming Mouse G300
  • Logitech Gaming Mouse G300
  • Logitech Gaming Mouse G300
  • Logitech Gaming Mouse G300
  • Logitech Gaming Mouse G300
Logitech Gaming Mouse G300

Der Nutzer soll drei Profile mit seinen individuellen Belegungen und Einstellungen direkt im Speicher der G300 ablegen können. Wenn er dann etwa an einem fremden Rechner spielt, stehen die Daten auch dort sofort zur Verfügung. Welches Profil jeweils aktiviert ist, soll der Spieler laut Logi daran erkennen, in welcher von sieben Farben zwei Seitenleisten leuchten.

Die Maus ist nach Angaben des Herstellers besonders stabil gebaut. Sie wird nur in einer Version mit Kabel erhältlich sein und eignet sich angeblich für Rechts- und Linkshänder. Logitech will die G300 ab September für knapp 40 Euro anbieten.


Razortide 31. Aug 2011

Als Linkshänder der von diesen assymmetrischen Mäusen geplagt ist, kannst du dir gar...

dreamtide11 26. Aug 2011

Öh, bin wahrlich nicht der Profi-Zocker, aber mit Mäusen habe ich mein Hang-Up. Also die...

Charles Marlow 24. Aug 2011

War auch mein erster Gedanke.

SkyBeam 24. Aug 2011

Ja, Karbon statt Kondition! SCNR

Kommentieren



Anzeige

  1. Support Mitarbeiter Anwendungssupport/IT-Consult- ant Trainee (m/w)
    FirstProject Consulting GmbH, Hamburg
  2. Systemspezialist Funksysteme (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  3. Mitarbeiter (m/w) IT Service Desk First / Second Level
    Heide-Park Soltau GmbH, Soltau
  4. Scientific Programmer (m/w)
    CeMM Research Center for Molecular Medicine of the Austrian Academy of Sciences, Vienna (Austria)

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Das neue Roccat Kave XTD 5.1 Analog-Headset zum Angebotspreis
    99,99€
  2. Evga Geforce GTX 960 SuperSC
    mit 20 Euro Cashback nur 194,90€ bezahlen
  3. TIPP: Kingston HyperX Cloud Headset
    84,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  2. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  3. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor

  4. Test Borderlands Handsome Collection

    Pandora und Mond etwas schöner

  5. Net-a-Porter

    Amazon soll vor 2-Milliarden-Dollar-Übernahme stehen

  6. Fire TV mit neuer Firmware im Test

    Streaming-Box wird vielfältiger

  7. Knights Landing

    Die Xeon Phi beherbergt Intels bisher größten Chip

  8. Volker Kauder

    Mehr deutsche Teststrecken für selbstfahrende Autos gefordert

  9. Wearable

    Smartwatch Olio soll vor Benachrichtigungsflut schützen

  10. Macbook Pro 13 Retina im Test

    Force Touch funktioniert!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

  1. Re: Nur noch 4248 Elektroautos und wir müssen die...

    azeu | 16:39

  2. Re: Ich habe keinen Bedarf für ein Elektroauto

    azeu | 16:38

  3. Re: 24p

    sokeking | 16:38

  4. Re: Nett gemeint...

    Jasmin26 | 16:37

  5. Re: "Ein Büro mitten in Berlin"

    Der Held vom... | 16:35


  1. 15:52

  2. 15:22

  3. 14:24

  4. 14:00

  5. 13:45

  6. 13:44

  7. 13:05

  8. 12:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel