Abo
  • Services:
Anzeige
Gibt es bald einen Android-Port für HPs Touchpad?
Gibt es bald einen Android-Port für HPs Touchpad? (Bild: Hacknmod.com)

WebOS-Tablet

Prämie für Android-Portierung auf HPs Touchpad

Gibt es bald einen Android-Port für HPs Touchpad?
Gibt es bald einen Android-Port für HPs Touchpad? (Bild: Hacknmod.com)

Die US-Webseite Hacknmod bietet eine Prämie von über 2.000 US-Dollar für einen Android-Portierung auf das HP Touchpad. Das WebOS-Tablet hat HP kürzlich für nur 99 Euro verramscht.

HP hat in den vergangenen Tagen Touchpad, Pre 3 und Veer zum Schnäppchenpreis im offiziellen Store verramscht. Käufern des WebOS-Tablets könnte bald auch Android als Betriebssystem zur Verfügung stehen. Denn die US-Webseite Hacknmod.com lobt nun eine Prämie von über 2.000 US-Dollar für eine Android-Portierung auf das Touchpad aus.

Anzeige

Für den reinen Android-Port werden knapp 1.000 US-Dollar versprochen. Für zusätzliche Funktionen wie ein funktionierendes WLAN oder die Unterstützung für Multi-Touch-Gesten sind weitere Prämien ausgelobt. Die Gesamtprämie von 2.000 US-Dollar könnte aber noch weiter steigen, sofern sich weitere Sponsoren oder einzelne Spender finden lassen.

Die Bedingungen, die an die Entwickler gestellt werden, sind auf Offenheit ausgelegt. So muss die Portierung mit entsprechendem Quellcode auf Github belegt werden. Außerdem muss der Code unter einer von der Open Source Initiative anerkannten Lizenz veröffentlicht werden. Darüber hinaus muss die Installation nutzerfreundlich gestaltet sein, um die Prämie zu bekommen.

Android-Portierung von Qualcomm?

Die Portierung könnte eventuell schneller gehen als erwartet. Auf einem Youtube-Video ist ein Touchpad mit Android 2.2.1 zu sehen. Beim Bootprozess erscheint kurz das Logo von Qualcomm Innovation Center (QuIC) und schließlich die Android-Oberfläche. Es wäre möglich, dass die Qualcomm-Entwickler tatsächlich Android auf dem Gerät zum Laufen gebracht haben, immerhin stammt der Prozessor von Qualcomm. Wie das Gerät in den Handel gekommen sein soll, ist allerdings unklar.

Laut Aussage des Käufers wurde das Touchpad bei Best Buy in den USA erworben. Über Reddit verkündet der Besitzer, das Gerät wohl an Androidcentral weiterzureichen. Denn er selbst sei technisch nicht sehr versiert, um der Community mit dem Gerät bei der Portierung zu helfen.


eye home zur Startseite
Tapsi 28. Aug 2011

Sicher, aber die Chance ist halt deutlich geringer, wenn A die Community dafür klein ist...

Sukram71 25. Aug 2011

Also man konnte lesen, dass "BestBuy" 270.000 Stück in ihren Lagern hatten. (Bestbuy ist...

Dikus 25. Aug 2011

ahhhh danke ;-) War wahrscheinlich ne Umtauschsendung die ich bekommen habe.. aber bei...

RazorHail 25. Aug 2011

hacknmod hatte eine prämie von 1500$ angesetzt gehabt. allerdings haben sich hacknmod und...

hartex 25. Aug 2011

UniOS wäre doch nett darauf ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. über Ratbacher GmbH, Köln
  4. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 15€ Cashback erhalten
  2. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Gigaset Mobile Dock im Test

    Das Smartphone wird DECT-fähig

  2. Fire TV

    Amazon bringt Downloader-App wieder zurück

  3. Wechselnde Standortmarkierung

    GPS-Probleme beim iPhone 7

  4. Paketlieferungen

    Schweizer Post fliegt ab 2017 mit Drohnen

  5. Apple

    Akkuprobleme beim neuen Macbook Pro

  6. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  7. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  8. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  9. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  10. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Rechtslage in der Schweiz?

    Don't_Care | 09:15

  2. Re: Unbequem: Jeder Anbieter kocht seine eigene Suppe

    My1 | 09:15

  3. Re: Apples Probleme

    Niaxa | 09:14

  4. lahmes Model S

    rafterman | 09:14

  5. Re: Achtung: Google Authenticator und neue Handys

    avatar | 09:10


  1. 09:10

  2. 08:29

  3. 07:49

  4. 07:33

  5. 07:20

  6. 17:25

  7. 17:06

  8. 16:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel