WebOS-Tablet: Prämie für Android-Portierung auf HPs Touchpad
Gibt es bald einen Android-Port für HPs Touchpad? (Bild: Hacknmod.com)

WebOS-Tablet

Prämie für Android-Portierung auf HPs Touchpad

Die US-Webseite Hacknmod bietet eine Prämie von über 2.000 US-Dollar für einen Android-Portierung auf das HP Touchpad. Das WebOS-Tablet hat HP kürzlich für nur 99 Euro verramscht.

Anzeige

HP hat in den vergangenen Tagen Touchpad, Pre 3 und Veer zum Schnäppchenpreis im offiziellen Store verramscht. Käufern des WebOS-Tablets könnte bald auch Android als Betriebssystem zur Verfügung stehen. Denn die US-Webseite Hacknmod.com lobt nun eine Prämie von über 2.000 US-Dollar für eine Android-Portierung auf das Touchpad aus.

Für den reinen Android-Port werden knapp 1.000 US-Dollar versprochen. Für zusätzliche Funktionen wie ein funktionierendes WLAN oder die Unterstützung für Multi-Touch-Gesten sind weitere Prämien ausgelobt. Die Gesamtprämie von 2.000 US-Dollar könnte aber noch weiter steigen, sofern sich weitere Sponsoren oder einzelne Spender finden lassen.

Die Bedingungen, die an die Entwickler gestellt werden, sind auf Offenheit ausgelegt. So muss die Portierung mit entsprechendem Quellcode auf Github belegt werden. Außerdem muss der Code unter einer von der Open Source Initiative anerkannten Lizenz veröffentlicht werden. Darüber hinaus muss die Installation nutzerfreundlich gestaltet sein, um die Prämie zu bekommen.

Android-Portierung von Qualcomm?

Die Portierung könnte eventuell schneller gehen als erwartet. Auf einem Youtube-Video ist ein Touchpad mit Android 2.2.1 zu sehen. Beim Bootprozess erscheint kurz das Logo von Qualcomm Innovation Center (QuIC) und schließlich die Android-Oberfläche. Es wäre möglich, dass die Qualcomm-Entwickler tatsächlich Android auf dem Gerät zum Laufen gebracht haben, immerhin stammt der Prozessor von Qualcomm. Wie das Gerät in den Handel gekommen sein soll, ist allerdings unklar.

Laut Aussage des Käufers wurde das Touchpad bei Best Buy in den USA erworben. Über Reddit verkündet der Besitzer, das Gerät wohl an Androidcentral weiterzureichen. Denn er selbst sei technisch nicht sehr versiert, um der Community mit dem Gerät bei der Portierung zu helfen.


Tapsi 28. Aug 2011

Sicher, aber die Chance ist halt deutlich geringer, wenn A die Community dafür klein ist...

Sukram71 25. Aug 2011

Also man konnte lesen, dass "BestBuy" 270.000 Stück in ihren Lagern hatten. (Bestbuy ist...

Dikus 25. Aug 2011

ahhhh danke ;-) War wahrscheinlich ne Umtauschsendung die ich bekommen habe.. aber bei...

RazorHail 25. Aug 2011

hacknmod hatte eine prämie von 1500$ angesetzt gehabt. allerdings haben sich hacknmod und...

hartex 25. Aug 2011

UniOS wäre doch nett darauf ;-)

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter CRM Online Kundenportal (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Raum Stuttgart
  2. Systemingenieur (m/w)
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  3. IT-Projektleiter (m/w)
    Endress+Hauser GmbH+Co. KG, Maulburg
  4. IT Consultant (m/w) IT-Architektur
    arvato distribution GmbH, Großraum Hannover oder Ostwestfalen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Angleichung

    Welche Onlineshops keine Gratis-Retouren mehr erlauben

  2. MIT Media Lab

    Bildschirm gleicht Sehfehler aus

  3. Leere Symbolik

    Greenwald lehnt aus Protest Aussage im NSA-Ausschuss ab

  4. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  5. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  6. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  7. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  8. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  9. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  10. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Sony Gewinnsprung dank Playstation 4 und Filmen
  2. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  3. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

    •  / 
    Zum Artikel