Abo
  • Services:
Anzeige
2K
2K (Bild: Golem.de)

Basketballsimulation

Zeitreisen in NBA 2K12

2K
2K (Bild: Golem.de)

In NBA 2K12 werden Sportspieler in der Zeit zurückreisen können. Die Präsentation der klassischen Basketballpartien geht bis auf das Jahr 1965 zurück, mitsamt Schwarz-Weiß-Bild und extraengen Shorts.

Profisportarten leben von ihren Legenden. Moderatoren übertreffen sich Jahr für Jahr gegenseitig mit den Erzählungen über die gute alte Zeit und darüber, welcher der Athleten die Sportart am meisten geprägt hat. In der Basketballsimulation NBA 2K12 können Spieler einige dieser Legenden selbst steuern. Der Jordan-Challenge-Modus des Vorgängers wird nämlich um 14 Stars wie Earvin "Magic" Johnson, Larry Bird, Bill Russel, Julius Erving, Hakeem "The Dream" Olajuwon und John Stockton erweitert.

Anzeige

Um eine möglichst authentische Präsentation zu gewährleisten, werden die klassischen Begegnungen mit grafischen Filtern angepasst. Auch das Regelsystem orientiert sich am zugehörigen Jahrgang der Begegnung. Auf der Gamescom konnten wir beispielsweise die Rivalität der Boston Celtics und LA Lakers aus dem Jahr 1965 anschauen. Eine Drei-Punkte-Linie gibt es noch nicht, die Spieler tragen enge Shorts und dem kompletten Bild wird die Farbe entzogen. Selbst die Einblendungen für Statistiken orientieren sich an TV-Übertragungen von 1965.

Während der Partie fallen die einzigartigen Bewegungen der Stars auf. Bill Russell schafft sich unnachahmlich etwas Platz unter dem Korb, und Jerry West streut ein paar samtweiche Korbleger ein - Dunks waren zu der Zeit noch kein Thema.

Kommentiert werden die Klassiker vom aktuellen Kommentatorenduo, so als würden sie das Spiel selbst noch einmal anschauen. Zwischendurch erzählen sie von den größten Errungenschaften der Stars oder spielen einige der Kommentatorensprüche von früher unterhaltsam nach. Im Aufeinandertreffen der LA Lakers mit den Portland Trailblazer von 1985 erwähnen sie beispielsweise zu Beginn die Rivalität von "Magic" Johnson und Clyde "The Glide" Drexler, und wie unterschiedlich sie ihre Positionen als Guards ausfüllen.

Abseits der insgesamt 30 klassischen Partien feilt 2K etwas an der Optik der Spielermodelle. So richtig gut gefällt uns Dirk Nowitzki aber auch in NBA 2K12 noch nicht, obwohl die Entwickler ihn voller Stolz präsentierten.

Eine sinnvolle Neuerung dürfte das Verhalten von Spielern in der Nähe der Seitenlinie werden. Wenn sie zum Beispiel mit gedrücktem Turbo einem Loose-Ball hinterherlaufen, hechten sie ohne Rücksicht auf Verluste in Zuschauer, Schiedsrichter oder Bankspieler. Die Kollisionen werden schick animiert.

NBA 2K12 soll am 7. Oktober in Europa für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Evonik Industries AG, Essen
  3. DIEBOLD NIXDORF, Neu-Isenburg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€
  2. (u. a. Ronaldo Blu-ray 9,97€, Mia san Champions Blu-ray 7,97€)
  3. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors

Folgen Sie uns
       


  1. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  2. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  3. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  4. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  5. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

  6. Anniversary Update

    Kindle-Reader lässt Windows 10 abstürzen

  7. Sichtschutz

    HP Sure View gegen seitliche Einblicke auf Notebooks

  8. SWEET32

    Kurze Verschlüsselungsblöcke sorgen für Kollisionen

  9. Mobilfunk

    Telekom bietet Apple Music wohl als Streamingoption an

  10. Android 7.0

    Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Soso, "Deutsche Umwelthilfe" ...

    oXe | 13:17

  2. Re: "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar...

    chewbacca0815 | 13:17

  3. Re: Canon <> Ferrari - eher Passat Alltrack

    Der Spatz | 13:14

  4. Re: Welchen.....

    lustiger Lurch | 13:12

  5. Re: Was ist eine Distribution...

    chewbacca0815 | 13:10


  1. 13:22

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:02

  5. 11:57

  6. 10:54

  7. 10:33

  8. 09:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel