Icenhancer: Version 1.3 der "GTA 4 soll schöner werden"-Mod
GTA 4 mit Icenhancer (Bild: Icenhancer-Team)

Icenhancer

Version 1.3 der "GTA 4 soll schöner werden"-Mod

Schicker wird GTA 4 wohl nicht mehr: Die wahrscheinlich finale Version von Icenhancer 1.3 ist erschienen. Damit können Besitzer der PC-Version mit ausreichend leistungsstarker Hardware durch ein grafisch imposantes Liberty City rasen.

Anzeige

Das Team hinter Icenhancer hat Version 1.3 seines Grafikupdates für GTA 4 veröffentlicht. Wahrscheinlich, so einer der Programmierer, handelt es sich um den finalen Patch. Falls allerdings noch Fehlerkorrekturen nötig seien, würden diese gegebenenfalls nachgereicht. Die Mod sorgt mit einer wesentlich aufwendigeren Beleuchtung, Tiefenunschärfen und einer Reihe weiterer Effekte dafür, dass die Spielemetropole Liberty City kaum wiederzuerkennen ist.

Der Download des knapp 8 MByte großen Pakets ist über die Projektseite möglich, weitere Infos gibt es auf Facebook. Für neue Texturen und Modelle ist ein weiterer, separater Download nötig. GTA 4 muss in Version 1.0.4.0, 1.0.3.0 oder 1.0.0.4 vorliegen.


Type-Style 07. Jan 2012

Ich bin leider bisher gescheitert den Mod zu installieren. Man braucht eine passende...

C00kie 24. Aug 2011

Danke, aber was ist mit den Fahzeugen? Die sehen toll aus. Gehe ich recht in der Annahme...

Manten 23. Aug 2011

Weiss jemand was man ungefähr an Hardware braucht um den Mod zu nutzen? Hab im Internet...

Z101 23. Aug 2011

Seit dem Erfolg Xenoblade Chronicles wurde mir klar das es am Markt neben den ganzen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsentwickler (m/w)
    spb GmbH elektronische Datenverarbeitung, Bremen
  2. SAP Inhouse Consultant (m/w) Finance
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  3. Test Manager (m/w) (Division Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  4. Experte (m/w) IT Governance
    über Invenimus Personalberatung GmbH, Großraum Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. K.-o.-Tropfen

    Digitaler Schutz vor Roofies

  2. Paketverfolgung live

    Paketdienst DPD will auf 30 Minuten genau liefern

  3. Internetzugang

    Chinesen nutzen mehr Smartphones als PCs

  4. Quartalsbericht

    Apple mit Gewinnzuwachs, iPad-Verkauf erneut rückläufig

  5. Quartalsbericht

    Microsoft macht 700 Millionen US-Dollar Verlust mit Nokia

  6. Mayday

    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

  7. Lufthansa Taxibot

    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

  8. Geheimdienste

    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

  9. Geheimdienste

    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

  10. Digitale Agenda

    Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  2. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein
  3. Cyanogenmod-Smartphone Weitere Käufer erhalten das Oneplus One

Android Wear: Pimp my watch
Android Wear
Pimp my watch
  1. Android Wear API für Watch Faces soll bald kommen
  2. Google Camera App Kamera-Fernbedienung für Android Wear
  3. Android Wear Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen

    •  / 
    Zum Artikel