Michael Dell im März 2011
Michael Dell im März 2011 (Bild: Raveendran/AFP/Getty Images)

PC-Ausstieg

HP und Dell liefern sich Schlagabtausch bei Twitter

Der sonst so zurückhaltende Dell-Chef greift öffentlich HPs Ausstiegstrategie aus der PC-Branche an. Er twitterte "Goodbye HP". Doch der Noch-Weltmarktführer wollte sich das nicht gefallen lassen.

Anzeige

Dell-Konzernchef Michael Dell hat per Twitter die Strategieänderung des Konkurrenten Hewlett-Packard angegriffen. Hewlett-Packard hatte am 18. August 2011 erklärt, sein komplettes PC-Geschäft auszugründen und möglicherweise zu verkaufen. Für den Konzernbereich Personal Systems Group (PSG) würden strategische Optionen wie eine Ausgliederung oder andere Transaktionen geprüft. Damit erklärte HP seinen Ausstieg aus den Produktbereichen WebOS, Smartphones, PC und Notebooks.

Dell twitterte dazu am 20. August 2011: "Goodbye HP, schade dass ihr keine PCs mehr machen wollt. Aber wir machen mehr denn je. Wie würde ein Abschied von HP aussehen?"

Hewlett Packard antwortete darauf bei Twitter: "Nicht so schnell, Michael Dell. Wir sind immer noch der weltgrößte PC-Hersteller und unser Team ist weiter 100 Prozent engagiert."

Dell erwiderte darauf: "HPs PC-Sparte bleibt 100 Prozent engagiert beim Besitzerwechsel, einer unklaren Strategie und Zeitplanung."

In der vergangenen Woche hatte Dell Googles Android-Betriebssystem und Microsofts Windows-8-Plattform als einzige Betriebsysteme dargestellt, die eine Chance gegen Apples Tablet hätten. RIM und HP stünden dagegen aussichtslos da.

Dell spürt selbst die Probleme auf dem PC-Markt: Dells Umsatz bei PCs ging im zweiten Quartal 2011 um 3,5 Prozent zurück. Das Angebot von günstigeren Produkten mit niedrigeren Gewinnmargen musste Dell reduzieren. Der Umsatz mit großen Unternehmen legte um 0,8 Prozent zu. Bei kleinen und mittleren Unternehmen gab es ein Umsatzplus von 4,9 Prozent. Dell reduzierte seinen Umsatzausblick für das gesamte Geschäftsjahr.


Platanas 25. Aug 2011

schließlich kann er vom Rückzug HP's eigentlich nur profitieren, indem er mit seiner C&A...

SoniX 23. Aug 2011

Die Produktion wurde ja schon eingestellt. Pre 3 Geräte gibts nichtmehr und der Rest wird...

Kommentieren



Anzeige

  1. Web-Entwickler - Frontend (m/w)
    iWelt AG, Eibelstadt
  2. Software-Engineer/IT-Profess- ional (m/w)
    Allianz Managed Operations & Services SE, Stuttgart
  3. Fachbereichsleiter Bildungsförderung (m/w)
    Datenzentrale Baden-Württemberg, Stuttgart
  4. Technischer Shopmanager (m/w)
    Paulmann Licht GmbH, Springe bei Hannover

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Turtle Beach Kopfhörer reduziert
  2. Evga Geforce GTX 960 SuperSC
    mit 20 Euro Cashback nur 194,90€ bezahlen
  3. TIPP: Kingston HyperX Cloud Headset
    84,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Netzwerk und Smartphone

    Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

  2. Home Services

    Amazon vermittelt Handwerker

  3. E-Mail-App

    Gmail für Android mit gemeinsamer Inbox

  4. Windows 10

    Project Spartan kann ab sofort ausprobiert werden

  5. Phase One iXU 180

    80 Megapixel für die Drohnenfotografie

  6. Metashop

    Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern

  7. Mathias Döpfner

    Axel-Springer-Chef wird Vodafone-Aufsichtsrat

  8. Goodgame Studios

    Wachstum mit der umsatzstärksten App aus Deutschland

  9. Volvo Lifepaint

    Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer

  10. Projekt-Hosting

    Tagelanger DDoS-Angriff auf Github



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Episode Duscae angespielt: Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
Episode Duscae angespielt
Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
  1. Test Final Fantasy Type-0 HD Chaos und Kampf

KNX-Schwachstellen: Spielen mit den Lichtern der anderen
KNX-Schwachstellen
Spielen mit den Lichtern der anderen
  1. Danalock Wenn das Smartphone die Tür öffnet
  2. Apple Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen
  3. Elgato Eve Heimautomation mit Apple Homekit

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

  1. Re: Wer kauft bitte schön ein 850 Euro Handy mit...

    Mumu | 08:31

  2. Re: "praktisch identisch... in Apples Browser Safari"

    Himmerlarschund... | 08:29

  3. Re: Klarlack?

    Flome1404 | 08:26

  4. Re: Überblick

    AndyMt | 08:26

  5. Übersicht?

    Me.MyBase | 08:25


  1. 08:32

  2. 07:36

  3. 07:25

  4. 07:17

  5. 22:59

  6. 19:05

  7. 16:54

  8. 16:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel