Groupme/Screenshot Golem.de
Groupme/Screenshot Golem.de (Bild: Groupme)

Groupme

Microsofts Skype kauft Gruppen-Messaging-Startup

Das künftige Microsoft-Unternehmen Skype kauft das ein Jahr alte Startup Groupme. Skype will damit perspektivisch neue Funktionen in seine Software integrieren.

Anzeige

Skype übernimmt das Startup Groupme. Das gab Skype am 21. August 2011 bekannt. Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Wie das Wall Street Journal aus informierten Kreisen berichtet, lag der Kaufpreis bei rund 80 Millionen US-Dollar. Die Übernahme soll noch heute abgeschlossen werden.

Groupme bietet Gruppenmessaging und die Möglichkeit, den Aufenthaltsort auf einer Karte mitzuteilen. SMS-Versand ist integriert und es gibt Schnittstellen zu Twitter und Facebook. Temporäre Messaging-Gruppen lassen sich anlegen. Über eine Gruppentelefonnummer sind Konferenzgespräche möglich. Die Groupme-Anwendungen gibt es für Apple iOS, Blackberry OS, Android und seit Juli 2011 auch für Windows Phone 7. Der SMS-Versand ist nur in den USA möglich. Groupme 3.0 erlaubt auch den Austausch von Fotos.

"Wir denken, dass der Bereich mobiles Gruppenmessaging sehr wichtig ist", sagte Skype-Chef Tony Bates. Groupme werde erst einmal unabhängig weitergeführt, der Standort New York bleibe erhalten und die Groupme-Anwendungen würden weiterentwickelt, erklärte Bates. Perspektivisch sollen die Technologien von Skype und Groupme aber zusammengelegt werden.

Skype-Übernahme noch nicht vollzogen

Groupme wurde 2010 gegründet und verschickt nach eigenen Angaben gegenwärtig rund 100 Millionen Nachrichten im Monat. Das Unternehmen hat 20 Beschäftigte, die komplett zu Skype wechseln sollen. Das Startup hat 11,5 Millionen US-Dollar von Lerer Ventures und anderen Investoren erhalten.

Microsoft hatte am 10. Mai 2011 erklärt, den Voice-over-IP-Softwareanbieter Skype für 8,5 Milliarden US-Dollar zu kaufen. Im Juni 2011 hatte die Bundeshandelskommission der USA, die Federal Trade Commission, dem Kauf zugestimmt. Die Europäische Kommission prüft die Übernahme jedoch weiterhin. Microsoft hatte erklärt, die Skype-Software auch für andere Plattformen weiterzuentwickeln.


knaxx 22. Aug 2011

War doch eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann MS Skype auf Google+ Talk reagiert und...

Kommentieren




Anzeige

  1. Developer Graphics (m/w)
    Advanced Driver Information Technology GmbH, Hildesheim
  2. Leiter Software- und Systemtest (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Softwareentwickler/in .NET
    Kassenzahnärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, Münster
  4. Administrator/in im Bereich Zentrale Unternehmensserver
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: PS4-Konsolenbundles reduziert
  2. NEU: Dark Souls 2 - Scholar of the First Sin (PC/PS3/Xbox 360)
    27,97€
  3. VORBESTELLAKTION: Call of Duty - Black Ops III
    vorbestellen und Beta-Zugangscode erhalten

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-App

    Mytaxi gewährt 50 Prozent Rabatt auf Taxifahrten

  2. Drohnen

    Airmap zeigt, wo Drohnen fliegen dürfen

  3. VDSL2-Nachfolgestandard

    Swisscom bietet G.fast mit 500 MBit/s für erste Kunden an

  4. Remote S

    Apple Watch steuert Tesla Model S

  5. Samsung Xcover 3 im Test

    Robust, handlich, günstig

  6. Genican

    Wenn der Mülleimer weiß, was fehlt

  7. Model S

    Tesla verkauft Gebrauchte übers Web

  8. Instant Articles

    Facebook soll ab Mai fremde Inhalte hosten

  9. NSA-Ausschuss

    Obleute drohen mit Klage auf Herausgabe der Spionage-Listen

  10. Geheimdienst-Affäre

    BND plante Operation ohne Wissen des Kanzleramtes



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Die Woche im Video: Microsofts Build, LGs neues Smartphone und viel Open Source
Die Woche im Video
Microsofts Build, LGs neues Smartphone und viel Open Source
  1. Die Woche im Video Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick
  2. Die Woche im Video Ein Zombie, Insekten und Lollipop
  3. Die Woche im Video Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode

Voiceprint: Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
Voiceprint
Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
  1. Unsicheres Plugin Googles Passwort-Warnung lässt sich leicht aushebeln
  2. Security Die Makroviren kehren zurück
  3. Android Tausende Apps akzeptieren gefälschte Zertifikate

Razer Blade 2015 im Test: Das bisher beste Gaming-Ultrabook
Razer Blade 2015 im Test
Das bisher beste Gaming-Ultrabook
  1. Gaming-Ultrabook Razers New Blade 2015 ist der schnellste flache 14-Zöller

  1. Re: Wie gut, dass ich kein X verwnde und mir...

    KarlaHungus | 11:54

  2. Re: Ebay ? --> NEIN DANKE !

    katzenpisse | 11:54

  3. Re: Aus meiner Kindheit

    SchmuseTigger | 11:53

  4. Re: Die Kompetenz Listen zu führen und voraus zu...

    most | 11:53

  5. iPhone 4 für 13,06 Euro

    Replay | 11:52


  1. 12:00

  2. 11:56

  3. 11:18

  4. 10:06

  5. 09:53

  6. 07:42

  7. 07:18

  8. 07:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel