8MB-Bug: Neue Probleme mit Intels SSD 320 nach Firmwareupdate
Intel-SSD der Serie 320 ohne Gehäuse (Bild: Intel)

8MB-Bug

Neue Probleme mit Intels SSD 320 nach Firmwareupdate

Wenige Tage, nachdem Intel den 8MByte-Bug bei SSDs der Serie 320 mit einer neuen Firmware als gelöst ansah, gibt es neue Fehlermeldungen von Anwendern. Der Effekt des plötzlichen Kapazitätsverlusts soll auch mit der aktuellen Firmware auftreten.

Anzeige

In Intels Supportforum gibt es zwei verschiedene Threads, in denen der sogenannte 8MB-Bug auch nach dem Erscheinen der neuen Firmware in Version 0362 weiter diskutiert wird. Der Grund: Bei einigen Anwendern tritt der Fehler den Posts zufolge erst auf, nachdem sie ihre SSD mit der neuen Firmware versehen haben.

Das vor wenigen Tagen veröffentlichte Update sollte den - laut Angaben des Unternehmens - sehr selten auftretenden Fehler beheben, dass eine SSD der Serie 320 nach einem Neustart des Rechners vom Bios nur noch mit 8-MByte-Größe erkannt wird. Ein Zugriff auf die Daten ist danach nicht mehr möglich.

Dieser Effekt tritt den aktuellen Anwenderberichten zufolge aber auch auf, wenn die Firmware 0362 verwendet wird - auch bei Laufwerken, die vorher keinerlei Probleme machten. Intel hatte auch den Anwendern zum Update geraten, bei denen die SSD bisher fehlerfrei lief. Bisher hat sich noch kein Mitarbeiter des Unternehmens in den Threads zu Wort gemeldet.

Einen ersten Anhaltspunkt zur Frage, warum das Update vielleicht nicht in allen Fällen den 8MB-Bug verhindern kann, gibt eine Aussage, die Intel gegenüber Heise Online machte. Demnach wird der Effekt unter anderem von einem Kondensator ausgelöst, der als Puffer bei einem Stromausfall dienen soll.

Wenn sich dieser Kondensator eventuell nicht per Software steuern lässt, wäre dem Problem auch mit weiteren Updates nicht beizukommen. Das ist jedoch noch Spekulation, an anderer Stelle hat sich Intel zu den technischen Gründen des seltsamen Verhaltens seiner SSDs noch nicht geäußert.


watercool 25. Aug 2011

Ich bin einer der (drei?) bisher aufgetretenen Fälle im Intel Forum. In meinem Fall ist...

noquarter 22. Aug 2011

Bei mir sind alle Rechner im Haus auf SSD umgerüstet. Alle laufen seit zwei Jahren ohne...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Techniker (m/w)
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt (bei Flensburg)
  2. (Junior) Consultant (m/w) Big Data / Business Intelligence / Data Warehouse
    saracus consulting GmbH, Münster und Baden-Dättwil (Schweiz)
  3. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  4. Sachgebietsleiter (m/w) Controlling und kaufmännische EDV
    STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Bamberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  2. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen

  3. Kabel Deutschland

    App überträgt Zugangsdaten unverschlüsselt

  4. Select Video

    Kabel Deutschland weitet Video-on-Demand auf ganzes Netz aus

  5. Internet

    IPv6 bei nur 0,6 Prozent des gesamten Datenverkehrs

  6. Datensicherheit

    Keine Nacktfotos sind auch keine Lösung

  7. Taxi-Konkurrent

    Uber macht trotz Verbot in Deutschland weiter

  8. Wegen Terrorgefahr

    EU-Gipfel will schnellen Beschluss zu Flugdatenspeicherung

  9. FX-8370E im Kurztest

    95-Watt-Prozessor als Upgrade für den Sockel AM3+

  10. Mozilla und Google

    Probleme bei HTTP/2-Interoperabilität



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel