Abo
  • Services:
Anzeige
Gingerbread für Atrix angekündigt
Gingerbread für Atrix angekündigt (Bild: Motorola)

Android-Smartphone

Motorolas Atrix erhält Gingerbread

Gingerbread für Atrix angekündigt
Gingerbread für Atrix angekündigt (Bild: Motorola)

Motorola hat ein Gingerbread-Update für das Android-Smartphone Atrix angekündigt. Damit ist es das erste Gingerbread-Update, das Motorola für den europäischen Markt ankündigt.

Motorolas Android-Smartphone Atrix soll in den kommenden Monaten ein Update auf Gingerbread alias Android 2.3 erhalten. Bisher hat Motorola für den europäischen Markt noch kein einziges Gingerbread-Update für die eigenen Smartphones angekündigt und hinkt damit der Konkurrenz hinterher, die bereits einen Teil ihrer Android-Smartphones mit Gingerbread ausgestattet hat.

Anzeige

Bisher nennt Motorola für das Gingerbread-Update nur einen groben Zeitplan. Demnach wird Gingerbread für das Atrix am Beginn des vierten Quartals 2011 erscheinen, das wäre dann im Oktober 2011. Weiterhin ist unbekannt, welches andere Motorola-Smartphone einmal ein Gingerbread-Update erhalten wird.

Das Gingerbread-Update bringt dem Atrix eine überarbeitete Bildschirmtastatur, eine optimierte Zwischenablage, bessere Stromsparfunktionen sowie einen neuen Downloadmanager. Motorola machte noch keine Angaben dazu, welche Gingerbread-Version dann verteilt wird. Derzeit ist noch Android 2.3.4 aktuell, aber bis Oktober 2011 könnte Google schon Android 2.3.5 veröffentlicht haben, das voraussichtlich wieder kleinere Fehler beseitigen wird.

Anfang der Woche hatte Google bekanntgegeben, Motorola zu übernehmen. Mit der Übernahme besteht die Hoffnung, dass sich die Updatepolitik von Motorola damit verbessert und Motorola-Geräte schneller als bisher die verfügbaren Android-Updates erhalten.

Das Atrix verfolgt einen ungewöhnlichen Ansatz im Smartphone-Segment. Denn es lässt sich mit dem passenden Zubehör auch als Netbook verwenden. Dafür gibt es das Laptop-Dock, das ein 11,6 Zoll großes Display, eine vollständige Tastatur sowie ein Trackpad besitzt. Bei Nutzung des Laptop-Dock lässt sich eine Desktopversion von Firefox 3.6 nutzen und Android-Anwendungen können verwendet werden, für die es dann aber keine Touch-Bedienung gibt.


eye home zur Startseite
lw0815 19. Aug 2011

Nee, eher nicht. 2.3.5 gib es tatsächlch schon http://groups.google.com/group/android...

malachi54 19. Aug 2011

Das kompliment kann ich nur zurück geben xD



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. adesso AG, verschiedene Standorte
  4. Bike o' bello Radsportversand GmbH & Co KG, St. Leon-Rot


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (u. a. The Hateful 8, Der Marsianer, London Has Fallen, Kingsman, Avatar)
  3. (Rabattcode: MB10)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: AOSP ist besser geworden?

    Pjörn | 01:59

  2. Re: Selten so einen schlechten Artikel bei Golem...

    blaub4r | 01:26

  3. Re: Zu schwer? Kontrollierte Beschleunigung würde...

    nachgefragt | 01:18

  4. Gilt wohl nur für offizielles LOS

    Wortschütze | 01:15

  5. Re: Bildzeitungsnivea

    Pjörn | 00:59


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel