Das neue Modell der 747 war leider noch nicht zu sehen.
Das neue Modell der 747 war leider noch nicht zu sehen. (Bild: Laminar Research)

Flugsimulator angespielt

X-Plane 10 verschiebt sich auf 2012

Einen neuen Flugsimulator wird es 2011 von Austin Meyer nicht mehr geben, X-Plane 10 wird nicht rechtzeitig fertig. Dennoch konnte sich Golem.de eine sehr frühe Version von X-Plane 10 anschauen.

Anzeige

Die Veröffentlichung des Flugsimulators X-Plane 10 wird verschoben. Bereits 2010 mussten die Entwickler das Veröffentlichungsdatum korrigieren, damals hofften sie auf 2011. Daraus wird wohl nichts mehr, denn Laminar Research, die Firma des X-Plane-Erfinders Austin Meyer, braucht mehr Zeit. Nun gilt 2012 als Startdatum für das ambitionierte Projekt, auch wenn der Vertrieb von Aerosoft zunächst noch von diesem Jahr ausging.

  • X-Plane 10 in einer frühen Entwicklungsversion (Bilder: Michael Wieczorek)
  • Leider waren nur alte Flugzeugmodelle bei der Demo zu sehen.
  • Aber abheben konnten wir dennoch schon mit der Entwicklungsversion.
X-Plane 10 in einer frühen Entwicklungsversion (Bilder: Michael Wieczorek)

Aerosoft zeigte auf der Gamescom im Fachbesucherbereich bereits eine lauffähige Version von X-Plane 10. Wir konnten dabei vom Demo-Areal rund um den Flughafen Innsbruck (INN/LOWI) in Tirol, Österreich, abheben. Allerdings war noch deutlich zu sehen, dass das Spiel nicht fertig ist. So fehlten Javier Rollóns neue Standardmodelle, die bisher nur in X-Plane 9 demonstriert wurden.

Zu sehen waren dafür bereits neue Effekte, wie das Luftflimmern und Raucheffekte hinter den Triebwerken. Auch die Bebauung des Flughafens Innsbruck war sehr detailreich, sie kommt durchaus an den von Microsoft aufgegebenen Flight Simulator heran. Allerdings war das Demo-Notebook mit der aufwendigen Grafik überfordert.

X-Plane 10 wird außer von neuen Modellen und verbesserter Grafik auch von sehr viel besseren Straßendaten profitieren, so dass Sichtflüge deutlich vereinfacht werden. Entwickler Ben Supnik hat bereits im April 2011 erklärt, wie Openstreetmap-Daten eingebunden werden.

Von Microsofts Flight, dem im vergangenen Jahr vorgestellten Nachfolger des Flight Simulators, war auf der Gamescom nichts zu sehen. Es ist ohnehin unklar, ob Flight ähnlich simulationslastig wie der Vorgänger oder auch X-Plane sein wird.

Das Open-Source-Projekt Flight Gear hat hingegen gerade erst die Version 2.4.0 veröffentlicht. Flightgear 2.4.0 bietet eine überarbeitete Wetterdarstellung, die auch besondere Effekte zwischen Wetterzonen demonstriert. Zudem gibt es verbesserte Grafik inklusive 3D-Unterstützung. Die Landschaft wird auf Wunsch während des Flugs per Streaming aktualisiert.


C00kie 19. Aug 2011

passt ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Mathematisch-Technische Assistenz 3D-Messtechnik für die Verkehrstechnik
    VITRONIC GmbH, Wiesbaden
  2. Storage Administratorin / Administrator
    IT.Niedersachsen, Hannover
  3. Software Entwickler Systemidentifikation und Regelungstechnik (m/w)
    GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm und Stuttgart
  4. Senior Softwareentwickler C# / .NET (m/w)
    PLSCOM GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Sony

    Smartwatch mit Armband aus E-Paper geplant

  2. Samsung SDC

    Displays werden bunter, biegsamer und fast durchsichtig

  3. Mozilla

    Ein-Klick-Suche im Firefox

  4. EU-Richtlinien beschlossen

    Recht auf Vergessen soll weltweit gelten

  5. Rekord

    Apple kommt Börsenwert von einer Billion US-Dollar näher

  6. Systemd und Launchd

    FreeBSD-Gründer sieht Notwendigkeit für modernes Init-System

  7. Internet und Energie

    EU will 315 Milliarden Euro für Netze mobilisieren

  8. Mobile Bürosuite

    Dropbox mit Microsoft-Office-Anschluss

  9. High Bandwith Memory

    SK Hynix liefert schnelleren Grafikkartenspeicher aus

  10. Streaming

    Wuaki lockt mit 4K-Filmen für Smart-TVs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. CPUs Intels Broadwell-U für Notebooks erscheint erst nach der CES
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

Stuxnet lässt grüßen: Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
Stuxnet lässt grüßen
Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
  1. The Intercept NSA und GCHQ sollen Cyberwaffe Regin eingesetzt haben
  2. Kaspersky Lab Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
  3. Sicherheitslücke BND will Zero Day Exploits einkaufen

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. Samsung Eyecan+ Open-Source-Mausersatz steuert PC mit den Augen
  2. SDK 2.0 Schnellere Physik-Berechnungen für die Playstation 4
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

    •  / 
    Zum Artikel