Abo
  • Services:
Anzeige
Google Maps zeigt das aktuelle und künftige Wetter an.
Google Maps zeigt das aktuelle und künftige Wetter an. (Bild: Elliot Brown/CC BY 2.0)

Frieren oder schwitzen

Google Maps mit Wettervorhersagen

Google Maps zeigt das aktuelle und künftige Wetter an.
Google Maps zeigt das aktuelle und künftige Wetter an. (Bild: Elliot Brown/CC BY 2.0)

Google Maps zeigt jetzt mit einem separaten Layer auch lokale Wettervorhersagen an. Damit kann nicht nur die Temperatur, sondern auch die Wetterlage von vielen Punkten auf der Welt eingesehen werden.

Für seine neue Wettervorhersage in Google Maps kooperiert Google nicht nur mit dem Dienst Weather.com, sondern auch mit dem US Naval Research Lab, das Daten zur Bewölkung liefert. Bei Übersichtskarten mit grober Vergrößerung werden auf der Landkarte Icons zum aktuellen Wetter eingeblendet.

Anzeige

Das Wetter für eine ausgewählte Stadt erhält der Anwender durch einen Klick auf das Icon der Region. Hier werden dann auch etwas detaillierter Daten zum Beispiel zur Luftfeuchtigkeit und den Windgeschwindigkeiten eingeblendet. Nur in dieser Ansicht gibt es auch die Vorhersage für die kommenden Tage.

  • Google Maps mit Wettereinblendung (Bild: Google/Golem.de)
  • Google Maps mit Wettereinblendung (Bild: Google/Golem.de)
  • Google Maps mit Wettereinblendung (Bild: Google/Golem.de)
  • Google Maps mit Wettereinblendung (Bild: Google/Golem.de)
Google Maps mit Wettereinblendung (Bild: Google/Golem.de)

Die Wetterebene kann über einen Link auf der Website von Google Maps oder über das Widget auf der rechten Seite von Google Maps aufgerufen werden. Neben den unterschiedlichen Temperatureinheiten wie Fahrenheit und Celsius sollten eigentlich auch die Windgeschwindigkeiten in unterschiedlichen Einheiten eingeblendet werden, doch das funktioniert bei der englischen Google-Maps-Seite noch nicht. So bleibt dem Anwender derzeit nur die Möglichkeit, direkt die deutsche Google-Maps-Seite aufzurufen, um metrische Maße zu sehen.


eye home zur Startseite
attitudinized 20. Aug 2011

Oh, nein! Das darf nicht geschehen! Da pilgern dann die Fans hin, später bauen sie dann...

quantummongo 19. Aug 2011

"Oldschooler" Ich geb dir Recht! Ich mecker nicht das es Banane gibt, ich bin auch der...


Das INCONET Tagebuch / 19. Aug 2011

Kurznachrichten zum Wochenende



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wandres GmbH micro-cleaning, Buchenbach-Wagensteig
  2. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  3. über Hanseatisches Personalkontor München, Großraum München
  4. Vossloh Locomotives GmbH, Kiel


Anzeige
Top-Angebote
  1. 680,54€
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Medion Erazer X7843 17.3"-Gaming-Notebook mit i7-6820HK...

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

  1. Re: RK3288 boards:neuer video decodierer ffplay...

    Siberian Husky | 13:15

  2. Immer schneller ohen Zugriff auf eigenes Netz von...

    Loc | 13:14

  3. Re: Trollfabrik?

    Tremolino | 13:08

  4. Re: Manipulative Bildauswahl

    Tremolino | 13:04

  5. WPS?

    Bayer | 13:04


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel