Roccat Isku: Gaming-Tastatur mit Maus-Schnittstelle
Roccats Gaming-Tastatur Isku (Bild: Roccat)

Roccat Isku

Gaming-Tastatur mit Maus-Schnittstelle

Ein Druck auf eine spezielle Maustaste, und schon ist die Zweitbelegung der Keyboardtasten aktiviert - und umgekehrt. Zusätzlich bietet das Isku von Roccat eine besonders einfache Makrofunktion und schicke Beleuchtung.

Anzeige

Roccat hat auf der Gamescom 2011 seine neue Gaming-Tastatur Isku vorgestellt. Aus Spielersicht die wohl wichtigste Neuerung ist die Möglichkeit, mit der vom gleichen Hersteller stammenden Maus Kone Plus eine sogenannte Easy-Shift-Taste zu definieren. Wenn die gedrückt ist, ist auch auf dem jeweils anderen Gerät die Zweitbelegung aktiviert. Wer also auf der Maus das Easy-Shift hält, kann am Keyboard beispielsweise eine alternative Kampfbelegung für einen Teil der Tasten aktivieren - das Ganze funktioniert auch umgekehrt. Nach und nach sollen weitere Eingabegeräte von Roccat den hauseigenen Standard unterstützen.

  • Roccat Isku
  • Roccat Isku
  • Roccat Isku
  • Roccat Isku
  • Roccat Isku
  • Roccat Isku
  • Roccat Isku
Roccat Isku

Einen praktischen Eindruck machte bei der Präsentation auch die Makro-Aufnahmetaste. Sobald sie gedrückt ist, führt die Tastatur den Nutzer mit markig klingenden Sprachanweisungen durch den Makro-Aufnahmeprozess. Bis zu 500 Aktionen sollen sich so pro Makro auf eine der 36 Makrotasten legen lassen. Die Nachbearbeitung der aufgenommen Befehlsketten ist mit Hilfe des Makro-Managers möglich, außerdem gibt es vorgefertigte Makros für 20 wichtige PC-Spiele und einige Office-Anwendungen.

Die 123 mittelhohen Tasten sind im Standardlayout angelegt. Durch das sechsstufige Beleuchtungssystem sollen Spieler auch im Dunkeln die richtige Taste finden können. Die erweiterte Anti-Ghosting-Funktion soll das gleichzeitige Drücken mehrerer Tastenkombinationen ermöglichen. Auf jeweils 8 Media- und Hotkeys und zwölf konfigurierbaren F-Tasten sind bis zu 25 Funktionen einstellbar. Außerdem können Profi- und Hobbyentwickler über mitgelieferte Programmierschnittstellen passend zu den Farben auf dem Monitor auch die Tastatur und wahlweise zusätzlich die Kone-Maus leuchten lassen. Die Isku-Spieletastatur soll laut Roccat ab Anfang September 2011 für rund 80 Euro erhältlich sein.


Konfuzius Peng 11. Dez 2011

Vorsicht!!!!!!! Ich kann vor dieser Tastatur aktuell nur noch warnen! Zumindest, wenn...

waldifubu 22. Aug 2011

Wie keine runden Ecken??? Wer kauft es denn ohne runde Ecken? Naja das würde ja Klagen...

tilmank 20. Aug 2011

Alle drei kann man öffnen und die LEDs abklemmen oder zukleben ;-) Beim Tower lässt sich...

tilmank 20. Aug 2011

Denn ich kenne eigentlich nur letzteres und kann damit aus mehreren Gründen nichts...

Johnny Cache 20. Aug 2011

Keinen Bedarf ist nicht ganz richtig. Ich erinnere mich noch an eine Szene von Splinter...

Kommentieren



Anzeige

  1. Product Manager User Interface Design (m/w)
    ATOSS Software AG, München
  2. IT-Manager (m/w) im Bereich Projektmanagement/IT Architektur und Qualitätssicherung
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  3. Support-Spezialist / Technologieberater (m/w) SQL Server
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. .Net - Entwickler (m/w)
    DIRINGER & SCHEIDEL Bauunternehmung GmbH & Co. KG, Mannheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oculus Rift

    Development Kit 2 ist da

  2. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  3. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  4. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  5. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  6. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray

  7. Terraform

    Infrastruktur über Code verwalten

  8. Test The Last of Us Remastered

    Endzeit in 60 fps

  9. Security

    Antivirenscanner machen Rechner unsicher

  10. Samsung

    Update für Galaxy Note 3 erreicht Geräte in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  2. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung
  3. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein

    •  / 
    Zum Artikel