Roccat Isku: Gaming-Tastatur mit Maus-Schnittstelle
Roccats Gaming-Tastatur Isku (Bild: Roccat)

Roccat Isku

Gaming-Tastatur mit Maus-Schnittstelle

Ein Druck auf eine spezielle Maustaste, und schon ist die Zweitbelegung der Keyboardtasten aktiviert - und umgekehrt. Zusätzlich bietet das Isku von Roccat eine besonders einfache Makrofunktion und schicke Beleuchtung.

Anzeige

Roccat hat auf der Gamescom 2011 seine neue Gaming-Tastatur Isku vorgestellt. Aus Spielersicht die wohl wichtigste Neuerung ist die Möglichkeit, mit der vom gleichen Hersteller stammenden Maus Kone Plus eine sogenannte Easy-Shift-Taste zu definieren. Wenn die gedrückt ist, ist auch auf dem jeweils anderen Gerät die Zweitbelegung aktiviert. Wer also auf der Maus das Easy-Shift hält, kann am Keyboard beispielsweise eine alternative Kampfbelegung für einen Teil der Tasten aktivieren - das Ganze funktioniert auch umgekehrt. Nach und nach sollen weitere Eingabegeräte von Roccat den hauseigenen Standard unterstützen.

  • Roccat Isku
  • Roccat Isku
  • Roccat Isku
  • Roccat Isku
  • Roccat Isku
  • Roccat Isku
  • Roccat Isku
Roccat Isku

Einen praktischen Eindruck machte bei der Präsentation auch die Makro-Aufnahmetaste. Sobald sie gedrückt ist, führt die Tastatur den Nutzer mit markig klingenden Sprachanweisungen durch den Makro-Aufnahmeprozess. Bis zu 500 Aktionen sollen sich so pro Makro auf eine der 36 Makrotasten legen lassen. Die Nachbearbeitung der aufgenommen Befehlsketten ist mit Hilfe des Makro-Managers möglich, außerdem gibt es vorgefertigte Makros für 20 wichtige PC-Spiele und einige Office-Anwendungen.

Die 123 mittelhohen Tasten sind im Standardlayout angelegt. Durch das sechsstufige Beleuchtungssystem sollen Spieler auch im Dunkeln die richtige Taste finden können. Die erweiterte Anti-Ghosting-Funktion soll das gleichzeitige Drücken mehrerer Tastenkombinationen ermöglichen. Auf jeweils 8 Media- und Hotkeys und zwölf konfigurierbaren F-Tasten sind bis zu 25 Funktionen einstellbar. Außerdem können Profi- und Hobbyentwickler über mitgelieferte Programmierschnittstellen passend zu den Farben auf dem Monitor auch die Tastatur und wahlweise zusätzlich die Kone-Maus leuchten lassen. Die Isku-Spieletastatur soll laut Roccat ab Anfang September 2011 für rund 80 Euro erhältlich sein.


Konfuzius Peng 11. Dez 2011

Vorsicht!!!!!!! Ich kann vor dieser Tastatur aktuell nur noch warnen! Zumindest, wenn...

waldifubu 22. Aug 2011

Wie keine runden Ecken??? Wer kauft es denn ohne runde Ecken? Naja das würde ja Klagen...

tilmank 20. Aug 2011

Alle drei kann man öffnen und die LEDs abklemmen oder zukleben ;-) Beim Tower lässt sich...

tilmank 20. Aug 2011

Denn ich kenne eigentlich nur letzteres und kann damit aus mehreren Gründen nichts...

Johnny Cache 20. Aug 2011

Keinen Bedarf ist nicht ganz richtig. Ich erinnere mich noch an eine Szene von Splinter...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  2. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  3. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees
  4. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Metaio unterstützt 3D-Sensor für das iPad

  2. Olloclip

    Zusatzobjektive für iPhone 6 und 6 Plus

  3. 2Play Premium 200

    Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro

  4. Fabric

    Twitter stellt eigenes Delevoper-Kit vor

  5. Inbox

    Google erfindet die E-Mail neu

  6. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  7. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  8. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  9. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  10. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel