Demonstration der Sicherheitslücke in Skype
Demonstration der Sicherheitslücke in Skype (Bild: Levent Kayan)

Codeeinschleusung

Neues Sicherheitsloch in Skype entdeckt

In der aktuellen Skype-Version hat der Sicherheitsexperte Levent Kayan alias Noptrix eine Sicherheitslücke entdeckt. Der Fehler kann zum Einschleusen von HTML- oder Javascript-Code missbraucht werden.

Anzeige

Das Sicherheitsloch hat Levent Kayan für die Skype-Version 5.5.0.113 bestätigt, dürfte allerdings auch in früheren Skype-Versionen enthalten sein. Nach seinen Erkenntnissen ist nur die Windows-Version von Skype davon betroffen. Die Ein- und Ausgabe der Nutzerprofileinträge für die Rufnummern privat, beruflich sowie die Handynummer werden von Skype nicht ausreichend geprüft. Dadurch können Angreifer darüber Code einschleusen.

Nach Kayans Angaben ist noch nicht klar, welche Angriffsgefahren von der Sicherheitslücke ausgehen. Denkbar ist, dass darüber Cookie-Daten ausgelesen werden können. Aber auch das Ausführen von Schadcode ist nicht ausgeschlossen, allerdings bislang nicht bestätigt. Aus diesem Grunde gibt es noch keine eindeutige Gefahreneinstufung für die Sicherheitslücke.

Derzeit ist nicht bekannt, wann ein Skype-Update erscheint, mit dem das Sicherheitsloch beseitigt wird. Kayan rät Skype, intensiver die Eingabe in den genannten Feldern zu überprüfen und vor allem bei der Ausgabe Codeausführungen zu verhindern.

Erst kürzlich hatte Kayan Sicherheitslücken in Skype, Adium und ICQ entdeckt, die zum Ausführen von Schadcode missbraucht werden konnten. Die Fehler in Skype und ICQ wurden mittlerweile mit Updates korrigiert, der Fehler in Adium wurde noch nicht beseitigt.

Beim zuvor von Kayan im Juli 2011 gefundenen Sicherheitsloch in Skype gab es wie im aktuellen Fall Probleme mit den Nutzerprofilen. In bestimmten Feldern der Nutzerprofile konnte Code eingeschleust werden, womit der Heimbildschirm des Skype-Clients zum Aufruf einer fremden Webseite gebracht werden konnte. Über den Besuch der Webseite wäre dann das Einschleusen von Schadsoftware möglich gewesen.


LinuxMcBook 02. Okt 2011

Und ich CodeinSchleusung

Lala Satalin... 18. Aug 2011

Das sind mit Sicherheit noch Fehler, die VOR der Übernahme drin waren. Kannst das Exploit...

c0rtex 18. Aug 2011

Hat Skype nichts dazu gelernt? Wann hört das auf? :-) Gruß, c0rtex

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, Hamburg
  2. Tester in der Softwareentwicklung (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  3. SAP-PM Projektbetreuer (m/w)
    Stadtwerke Schwerin GmbH, Schwerin
  4. IT-Anwendungsbetreuer/in System- und Netzwerktechnik
    Große Kreisstadt Freising, Freising

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. World of Warcraft: Warlords of Draenor
    26,99€ statt 41,99€
  2. The Witcher 3: Wild Hunt
    44,99€ USK 18
  3. Games-Downloads Angebote
    (u. a. AC III Ezio Trilogie 11,89€, AC: Liberation HD 3,39€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telefonie und Internet

    Störungen bei O2 und 1und1 in Berlin

  2. Telltale

    Details und Trailer zu Minecraft Story Mode veröffentlicht

  3. Geheimdienst

    NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus

  4. Raumfahrt

    Russisches Versorgungsschiff erreicht ISS

  5. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  6. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  7. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  8. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  9. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  10. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

Anonymes Surfen: Die Tor-Zentrale für zu Hause
Anonymes Surfen
Die Tor-Zentrale für zu Hause
  1. Anonymisierung Zur Sicherheit den eigenen Tor-Knoten betreiben
  2. Tor Hidden Services leichter zu deanonymisieren
  3. Projekt Astoria Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

Xperia Z4 Tablet im Test: Dünn, leicht und heiß
Xperia Z4 Tablet im Test
Dünn, leicht und heiß
  1. First Flight Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor
  2. Android-Entwicklung Sony bietet Android-M-Vorschau für Xperia-Geräte an
  3. Android Recovery Mode jetzt offiziell für Sony-Smartphones verfügbar

  1. Re: und von was lebt er und bezahlt Flüge usw?

    Moe479 | 01:11

  2. Re: "Auch ein Entspannungsvideo mit...

    soobo | 01:11

  3. Re: hier auch

    Clarissa1986 | 01:10

  4. Unitymedia Euskirchen auch

    Clarissa1986 | 01:07

  5. Re: Ich hoffe doch ...

    Clarissa1986 | 00:55


  1. 14:50

  2. 14:34

  3. 12:32

  4. 12:17

  5. 14:04

  6. 11:55

  7. 10:37

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel