Erich Kellerhals im August 2011 in Salzburg
Erich Kellerhals im August 2011 in Salzburg (Bild: Hannes Magerstaedt/Getty Images)

Kellerhals

Media-Markt-Gründer würde gerne die Firma zurückkaufen

Media-Markt-Firmengründer Erich Kellerhals versucht Finanzinvestoren zu finden, mit deren Hilfe er die Discounterkette zurückkaufen kann. Doch die Metro lehnt trotz Verlusten einen Verkauf kategorisch ab.

Anzeige

Media-Markt-Firmengründer und Minderheitseigner Erich Kellerhals versucht, die Elektronikmarktkette zurückzukaufen. Wie das Wirtschaftsmagazin Capital berichtet, ist Kellerhals im Gespräch mit Finanzinvestoren, um Möglichkeiten für die Übernahme der Mehrheit bei Media-Saturn zu prüfen. Kellerhals besitzt noch rund 22 Prozent der Kette.

Europas größter Elektronikdiscounter hatte Ende Juli erstmals seit zwei Jahren einen Verlust angekündigt. Der Verlust vor Zinsen und Steuern sollte im zweiten Quartal 2011 bei 44 Millionen Euro liegen. 3.000 Arbeitsplätze werden abgebaut. Der Discounter ist wegen der Konkurrenz aus dem Internet unter Druck, wo viele Produkte günstiger angeboten werden. Eine neue Strategie, mit der die Onlinekonkurrenz unterboten werden soll, wurde von Media-Saturn als wichtigste Entscheidung in der Unternehmensgeschichte bezeichnet.

Ein Sprecher des Eigners Metro Group sagte Golem.de: "Wir dementieren das. Wir haben kein Interesse daran, unsere Anteile an Media-Saturn zu verkaufen. Das ist die Meinung von Herrn Kellerhals. An der strategischen Neuausrichtung von Media-Saturn wird nichts geändert." Es gebe keine frei gehandelten Aktien. Die Anteile lägen komplett bei der Metro AG, bei Kellerhals und bei Mitbegründer Leopold Stiefel. Ohne die Zustimmung des Groß- und Einzelhandelskonzerns, der 75 Prozent an der Media-Saturn-Holding hält, sei eine Übernahme durch Kellerhals unmöglich.

Seit März 2011 tobt ein erbitterter Kampf um die Kontrolle von Media-Saturn. Kellerhals erklärte, Metro-Chef Eckhard Cordes versuche, die Gründer aus dem Unternehmen zu drängen. Doch Kellerhals und Stiefel habe weitreichende Mitspracherechte: Sie entscheiden mit über die Eröffnung jedes neuen Media-Markts und über die Einstellung der Geschäftsführer.


Anonymer Nutzer 18. Aug 2011

Eines Tages werden alle benötigten Dinge nur noch über das Internet bestellt. (Einige...

Chevarez 18. Aug 2011

Man verkennt im Hause MSH so Einiges in letzter Zeit. Anders kann ich mir z. B. die vor...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Mitarbeiter / innen Technische Servicestationen
    Landeshauptstadt München, München
  2. SAP-FI/CO-Inhouse-Berater (m/w)
    Zott SE & Co. KG, Mertingen Raum Augsburg
  3. Senior SAP Analyst Production & Logistics (m/w)
    GENTHERM GmbH, Odelzhausen
  4. IT-Anwendungs­betreuer / -Anwendungs­entwickler (m/w) HR-Informationssysteme
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Akte X - Der Film/Jenseits der Wahrheit [Blu-ray]
    7,97€
  2. NUR NOCH HEUTE: 2 Blu-rays für 15 EUR
    (u. a. Captain Phillips, White House Down, Elysium, 2 Guns, The Amazing Spider-Man 1+2)
  3. NUR NOCH HEUTE: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Grand Budapest Hotel, American History X, Heat, Sieben, Sherlock Holmes, Cloud Atlas)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Licht

    Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt

  2. Handmade

    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

  3. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy

  4. BND-Affäre

    Keine Frage der Ehre

  5. Sensor ausgetrickst

    So klaut man eine Apple Watch

  6. CD Projekt Red

    The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One

  7. Microsoft

    OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

  8. VR-Headset

    Klage gegen Oculus-Rift-Erfinder Palmer Luckey

  9. Salesforce

    55 Milliarden US-Dollar von Microsoft waren zu wenig

  10. Freedom Act

    US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



FBI-Untersuchung: Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
FBI-Untersuchung
Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden
  2. NetUSB Schwachstelle gefährdet zahlreiche Routermodelle
  3. MSpy Daten von Überwachungssoftware veröffentlicht

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

Yubikey: Nie mehr schlechte Passwörter
Yubikey
Nie mehr schlechte Passwörter
  1. Torrent-Tracker Eztv-Macher geben wegen feindlicher Übernahme auf
  2. Arrows NX F-04G Neues Fujitsu-Smartphone scannt die Iris
  3. Unsicheres Plugin Googles Passwort-Warnung lässt sich leicht aushebeln

  1. Eine. Com blase mehr oder weniger...

    Unix_Linux | 19:09

  2. Re: Ich würde Aktien kaufen

    Unix_Linux | 19:03

  3. Re: Optimale Wegstrecke zum Einsammeln der Produkte

    Prinzeumel | 18:57

  4. Re: Bei den Preisen

    eni23 | 18:57

  5. Lua, nicht node.js

    eni23 | 18:53


  1. 14:05

  2. 12:45

  3. 10:53

  4. 09:00

  5. 15:05

  6. 14:35

  7. 14:14

  8. 13:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel