Auch Google setzt auf das Bezahlen per Handy und NFC.
Auch Google setzt auf das Bezahlen per Handy und NFC. (Bild: Shannon Stapleton/Reuters)

Bezahlen mit dem Handy

Telekom, Vodafone und O2 arbeiten zusammen

Die Mobilfunkanbieter Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica O2 wollen ein gemeinsames Unternehmen gründen, um dem Bezahlen mit dem Handy zum Durchbruch zu verhelfen. Der Schritt soll rasch erfolgen.

Anzeige

Noch in diesem Jahr soll die Firma mit dem Namen "Mpass GmbH" starten. Das hat das Handelsblatt von den Unternehmen erfahren. In Mpass kooperieren die Unternehmen bereits seit 2009. Passiert ist seitdem allerdings noch nicht viel beim mobilen Bezahlen. In Konzernkreisen heißt es, die separaten Abstimmungsprozesse in drei Unternehmen dauerten zu lange. Auf einem neuen Markt wie dem für Bezahlen mit dem Handy müssten schnell Entscheidungen gefällt werden.

Deswegen gründe man jetzt ein eigenes Unternehmen, das sich vor allem um den Vertrieb und das Marketing, aber auch um die technische Weiterentwicklung der sogenannten Near Field Communication (NFC) kümmern soll, die das Bezahlen mit dem Handy ermöglicht.

Anfang kommenden Jahres bieten die drei Mobilfunker kostenlose NFC-Sticker an, mit denen jedes Handy, das Textnachrichten (SMS) empfangen kann, zur mobilen Geldbörse wird. Die Sticker klebt man auf das Handy oder legt sie ins Batteriefach. Hält man dann das Handy in einem Geschäft vor ein Lesegerät, startet der Bezahlvorgang. Abgebucht wird der Betrag mit der Mobilfunkrechnung oder von der Prepaid-Karte des Handys.

Die drei Mobilfunker führen nach eigenen Angaben derzeit "sehr konkrete Gespräche" mit Schnellrestaurants, Drogerien und Coffeeshops, um sie als Partner zu gewinnen. Die Auswahl zeigt: Im ersten Schritt wollen sie das Handy als Alternative zum Bezahlen von kleinen Beträgen etablieren. Langfristig sei es aber auch möglich, ganze Urlaubsreisen damit zu bezahlen.

[von Sandra Louven und Markus Hennes/Handelsblatt]


tilmank 05. Sep 2011

Schon klar. Gefällt mir als aber nicht. Kommunikation kann ja so komplex sein :D

a.ehrenforth 16. Aug 2011

Ja, das habe ich mir auch gerade gedacht. Und gerade von den gewerblichen Kunden könnte...

Martin F. 16. Aug 2011

Vergleichen lohnt sich ich zahle z. B. weder für mein Girokonto mit Visakarte...

damnit.exe 16. Aug 2011

äääääääääääh nein! du hast Apples Strategie nicht verstanden. Die nutzen aus, dass jeder...

anybody 15. Aug 2011

Sicher ist nur das Amen in der Kirche :-) Aber das NFC kommt ist relativ warscheinlich...

Kommentieren




Anzeige

  1. IT Services Manager (m/w)
    Sanofi Pasteur MSD, Berlin
  2. Projektkoordinator IT-Systemtechnik (m/w)
    Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS), Dresden
  3. Security Architect (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. IT-Administrator/-in
    Gehring Technologies GmbH, Ostfildern

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Die Hobbit Trilogie (3 Steelbooks + Bilbo's Journal) [Blu-ray] [Limited Edition]
    46,00€ - Release 23.04.
  2. TIPP: Die Hobbit Trilogie (3 Steelbooks + Bilbo's Journal) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    74,00€ - Release 23.04.
  3. Mystic River (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 28.05.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  2. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  3. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

  4. Die Woche im Video

    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

  5. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  6. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  7. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  8. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt

  9. ÖBB

    WLAN im Spaceshuttle einfacher zu machen als im Zug

  10. Google

    Chrome unterstützt Windows XP bis Ende 2015



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  2. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  3. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen

Axiom Verge im Test: 16 Bit für Genießer
Axiom Verge im Test
16 Bit für Genießer
  1. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  2. Test Mushroom Men Der Knobelpilz und die dicke Prinzessin
  3. The Witness Ex-Indie-Millionär nimmt Kredit für nächstes Projekt auf

Fuzzing: Wie man Heartbleed hätte finden können
Fuzzing
Wie man Heartbleed hätte finden können
  1. Fehlersuche LLVM integriert eigenes Fuzzing-Werkzeug
  2. Mozilla Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
  3. IT-Sicherheit Regierung fördert Forschung mit 180 Millionen Euro

  1. Re: Durchaus sinnvoll

    Moe479 | 21:00

  2. Lollipop ist das nervigste Update bisher bei Android

    Mumu | 20:57

  3. Re: Vollkommen utopisch

    Das... | 20:56

  4. Office ist wirklich die App die jeder braucht

    cicero | 20:56

  5. Low Orbit Laser Cannon

    qwertü | 20:53


  1. 15:13

  2. 14:40

  3. 13:28

  4. 09:01

  5. 20:53

  6. 19:22

  7. 18:52

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel